In
Australien
Menü

Zeitzonen Australien: AEST, ACST & AWST

Normalerweise gibt es drei Zeitzonen in Australien. Wird die Uhr auf Sommerzeit umgestellt („Daylight Saving“: von Oktober bis März/ April), so entstehen sogar zwei weitere Zeitzonen. Dies betrifft allerdings nur die südlichen Staaten ACT, Victoria, New South Wales, South Australia und Tasmania. Queensland, Northern Territory und Western Australia stellen die Zeit hingegen nicht um. Damit nun keine Verwirrung aufkommt, findet man hier einen Überblick über alle Zeitzonen Australiens sowie deren jeweilige Erläuterung.

 

Drei Zeitzonen

Die Zeitzonen in Australien werden in drei Standardzeiten gegliedert: Ostzeit, Zentralzeit und Westzeit. Allerdings gibt es hierbei kleine Feinheiten zu beachten, da nicht jeder Bundesstaat beziehungsweise jedes Territorium an der Zeitumstellung auf Sommerzeit teilnimmt.

 

Australian Eastern Standard Time (AEST)

ACT, Victoria, New South Wales und Tasmania:

Die Umstellung auf Sommerzeit beginnt im Australian Capital Territory, in New South Wales, in Victoria und in Tasmanien am ersten Sonntag im Oktober und endet wieder am ersten Sonntag im April. Aus diesem Grund beträgt die Zeitdifferenz in den drei Bundesstaaten zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) +10 Stunden und zur Mitteleuropäischen Sommerzeit (MESZ) + 8 Stunden.

Queensland:

In Queensland gibt es keine Zeitumstellung auf Sommerzeit, weshalb der Zeitunterschied zur Mitteleuropäischen Zeit hier (MEZ) +9 Stunden und zur Mitteleuropäischen Sommerzeit (MESZ) + 8 Stunden beträgt.

 

Australian Central Standard Time (ACST)

South Australia:

Auch hier beginnt die Sommerzeit am ersten Sonntag im Oktober und endet am ersten Sonntag im April. Der Zeitunterschied in South Australia beträgt +9,5 Stunden zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) und +7,5 Stunden zur Mitteleuropäischen Sommerzeit (MESZ).

Northern Territory:

Da es Northern Territory keine Umstellung auf Sommerzeit gibt, ist der Zeitunterschied zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) +8,5 Stunden und zur Mitteleuropäischen Sommerzeit (MESZ) + 7,5 Stunden.

 

Australian Western Standard Time (AWST)

Western Australia:

In Western Australia gibt es ebenfalls keine Umstellung auf Sommerzeit. Deshalb beträgt der Zeitunterschied zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) +7 Stunden, zur Mitteleuropäischen Sommerzeit (MESZ) + 6 Stunden.

 

Übersicht

 

Australian Eastern Standard Time (AEST)

ACT:

  • MEZ: +10 Stunden/ MESZ: + 8 Stunden

Victoria:

  • MEZ: +10 Stunden/ MESZ: + 8 Stunden

New South Wales:

  • MEZ: +10 Stunden/ MESZ: + 8 Stunden

Tasmania:

  • MEZ +10 Stunden/ MESZ: + 8 Stunden

Queensland:

  • MEZ: +9 Stunden - MESZ + 8 Stunden
 

Australian Central Standard Time (ACST)

South Australia:

  • MEZ: +9,5 Stunden/ MESZ: + 7,5 Stunden

Northern Territory:

  • MEZ: +8,5 Stunden/ MESZ: + 7,5 Stunden
 

Australian Western Standard Time (AWST)

Western Australia:

  • MEZ: +7 Stunden/ MESZ: + 6 Stunden
 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren


Nach oben