In
Australien
Menü

Yulara: Ausgangsort zum Ayers Rock & den Olgas

Das kleine Örtchen Yulara liegt im bekannten Uluru-Kata Tjuta-National Park, in der sich im Northern Territory befindenden Region Central Australia und ist der Ausgangspunkt für den Ayers Rock (Uluru) sowie die benachbarten Olgas (Kata Tjuta). Mittlerweile ist die Einwohnerzahl auf über 2.000 angestiegen, da es aufgrund der jährlich ca. 500.000 eintrudelnden Touristen genug Arbeit im Ort gibt. Somit könnte man Yulara auch als Dienstleistungszentrum des gesamten Nationalparks bezeichnen, welches sicherlich ohne den Tourismus lediglich ein unbeachtetes Dorf mitten im roten Zentrum Australiens wäre.

  • Rundreisen Beliebte Routen & günstige Angebote!
  • Aktivitäten Einzigartige Touren & beliebte Aktivitäten!
  • Unterkünfte Riesen Auswahl & Niedrigpreisgarantie!
  • Bus Alle Tickets rund 10% günstiger als vor Ort!
  • Züge Deutscher Ansprechpartner & große Rabatte!
  • Mietwagen Autos, 4WD, Camper & Wohnmobile für jeden Anlass!
  • Flüge Top Angebote & bestes Preis-Leistungs-Verhältnis!
 

Wissenswertes über Yulara

Yulara liegt gerade einmal 20km vom Ayers Rock und 35km von den Olgas entfernt, dafür jedoch 446km von Alice Springs, 734km von Coober Pedy, 1275km von Port Augusta und ganze 1934km von Darwin. Wegen des hier für den Ort so wichtigen Tourismus, ist Yulara bestens auf seine Besucher eingestellt. Daher muss man selbst mitten in der Wüste nicht auf eine Bank, eine Tankstelle, einen Supermarkt, Internet, Restaurants, Bars, Cafés, Hotels, Apartments, ein Hostel oder einen Campingplatz verzichten, auch wenn die Preise nicht gerade an Budgettouristen angepasst wurden. Wer also etwas Komfort möchte, der wird hier auch dementsprechend zur Kasse gebeten.

 

Unternehmungen & Sehenswürdigkeiten

Ganz klar, wer nach Yulara reist, der ist sicherlich nicht wegen des kleinen Örtchens hier, sondern wegen des weltbekannten Ayers Rock und seinen markanten Nachbarn, den Olgas. Beide zum UNESCO Weltkulturerbe gehörenden Highlights der Region eigen sich hervorragend, um das Fotoalbum zu bereichern und tolle Wanderungen zu unternehmen. Ausführliche Informationen über die verschiedenen Wanderwege beim Ayers Rock und den Olgas erhält man in den entsprechenden Artikeln.

Weitere touristische Unternehmungen in und um Yulara ist der Besuch des dem Ayers Rock nahe gelegenen Kulturzentrums, in dem es viele interessante Dinge über die hier ansässigen Anangu Aborigines, deren Kultur & Traditionen, den Nationalpark mit seiner Flora & Fauna, die Wanderwege etc. zu erfahren gibt. Des Weiteren werden geführte Touren veranstaltet, man kann Scenic Flights & Motorradtouren buchen sowie beim Kamelreiten während des Sonnenauf- oder -Untergangs teilnehmen.

 

Beliebte Touren & Aktivitäten

Hier finden Sie alle ortstypischen Unternehmungen für jeden Geschmack & jedes Budget. Stöbern Sie durch unser umfassendes Sortiment und planen Sie Ihre Traumreise noch heute. Viel Spaß!
Alle Angebote
 

Hilfreiche Informationen

 

An- & Weiterreise

Wer mit dem eigenen Fahrzeug anreisen möchte, der muss von Alice Springs oder Coober Pedy den Stuart Highway nehmen, welcher schließlich bei Erldunda auf den ebenfalls asphaltierten Lasseter Highway führt. Da dieser bei den Olgas endet, müssen 278km der Strecke doppelt gefahren werden. Die einzige Ausnahme besteht darin, dass man mit seinem 4WD bestens ausgerüstet und vorbereitet auf der Great Central Road (Outback Way) ca. 1120km nach Laverton in Western Australia fährt. Des Weiteren ist es möglich, einen Direktflug von Alice Springs, Cairns, Melbourne, Perth und Sydney zum 8km außerhalb von Yulara liegenden Ayers Rock Connellan Airport zu buchen. Ferner kann man von allen Metropolen mit einem Greyhound-Bus nach Yulara reisen.

 

Touristeninformation

Sowohl im Uluru-Kata Tjuta Cultural Centre nahe des Ayers Rock als auch im Visitor Information Centre in Yulara erhält man hilfreiche Informationen und verschiedene Broschüren rund um den Nationalpark (Fauna, Flora, Wanderwege, Geschichte, Aborigines etc).

 

Weitere Infos

Um den Uluru-Kata Tjuta National Park betreten zu dürfen, muss man einen Drei-Tages-Pass erwerben, der 25AUD kostet. Die sich auf dem Lasseter Highway befindenden Orte Erldunda, Mount Ebenezer und Curtin Springs (letzte kostenlose Campingoption) verfügen über Tankstellen, an denen ebenfalls kleine Snacks und kalte Getränke verkauft werden.

 

Bildergalerie: Tolle Eindrücke aller Highlights

In unserer einzigartigen Central Australia-Bildergalerie finden Sie zahlreiche Motive. Gewinnen Sie authentuische Eindrücke und genießen Sie ein Stück Australien von zu Hause aus. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!
Alle Bilder
 

Erste Eindrücke im Video


Nach oben