In
Australien
Menü

Williams, Wagin, Narrogin & Pingelly im südlichen Wheatbelt

Narrogin - WeidelandWilliams, Wagin, Narrogin & Pingelly sind Ortschaften im südlichen Wheatbelt von Western Australia, der etwa 170km südwestlich von Perth beginnt. Die Region wird, wie der Name schon verrät, von Weizenfeldern und jeder Menge Weideland mit unzähligen Schafen und Rindern geprägt. Im Winter grün und saftig, im Frühling voller farbenfroher Wildblumen und im Sommer goldbraun: Das ist der südliche Weizengürtel im Golden Outback. Die Highlights sind die Dryandra Woodlands bei Narrogin und der große Schafbock aus Kunststoff bei Wagin.

  • Rundreisen Beliebte Routen & günstige Angebote!
  • Aktivitäten Einzigartige Touren & beliebte Aktivitäten!
  • Unterkünfte Riesen Auswahl & Niedrigpreisgarantie!
  • Bus Alle Tickets rund 10% günstiger als vor Ort!
  • Züge Deutscher Ansprechpartner & große Rabatte!
  • Mietwagen Autos, 4WD, Camper & Wohnmobile für jeden Anlass!
  • Flüge Top Angebote & bestes Preis-Leistungs-Verhältnis!
 

Unternehmungen & Sehenswürdigkeiten

Der südliche Wheatbelt beginnt mit dem Ort Pingelly (ca. 840 Einwohner), in dem die nach Vereinbarung begehbare Sternwarte, das Courthouse Museum und der Pioneer Park mit Spielplatz die wichtigsten Attraktionen darstellen. Vom knapp 350m hohen Aussichtspunkt im Apex Park hat man zudem einen super Rundumblick über die flache Umgebung. Historisch interessant ist die von den ersten Siedlern 1864 errichtet Ortschaft Moorumbine (8km im Osten), in der man über den Heritage Trail zur St Patrick's Anglican Church von 1873 und weiteren geschichtsträchtigen Gebäuden gelangt. Das kleine Tutanning Flora & Fauna Reserve (23km im Osten) umfasst hingegen eine Sammlung vieler regionaler Pflanzen. Das Weiteren ist das Boyagin Rock Nature Reserve (26km im Nordwesten) eine wichtige Sehenswürdigkeit des Bezirks von Pingelly. Von dem 50m hohen Boyagin Rock hat man nämlich eine gute Aussicht und es gibt Picknickplätze mit BBQs. Darüber hinaus ist dieses Naturschutzgebiet besonders geeignet, um zur Saision (September - November) Wildblumen zu sehen. Sollte man sich im Frühjahr oder im Herbst in der Nähe aufhalten, so wäre ein Besuch der Pingelly Spring & Autumn Markets zu empfehlen.

51km weiter im sogeannten Dryandra Country gelangt man nach Narrogin (ca. 4.500 Einwohner), dem kommerziellen Zentrum des südlichen Wheatbelts. In dem kleinen Städtchen gibt es neben Restaurants, Cafés, Pubs, Kunstgalerien, historischen Gebäuden und Spazierpfaden auch ein paar Attraktionen zu entdecken. Beispielweise können das Courthouse Museum, der Malyalling Rock sowie die Orte Yarling Brook, Cuballing und Popo besucht werden. Das Highlight von Narrogin sind jedoch die Dryandra Woodlands, welche sich 22km außerorts befinden. Darüber hinaus werden das Narrogin Spring Festival, das Central South Eisteddfod, die Talent Expo und die Narrogin Agricultural Show regelmäßig veranstaltet. Das größte Event in Narrogin ist allerdings die jährliche Auto- und Motorshow des Narrogin RevHeads Weekend im November.

Fährt man etwa 50km Richtung Süden, so kommt man in Wagin (ca. 2.000 Einwohner inklusive Umgebung) an. Hier wird jedes Jahr die größte landwirtschaftliche Show von Western Australia organisiert: Das Wagin Woolorama. Bei der Hauptattraktion von Wagin handelt es sich um den Giant Ram aus Fiberglas, der im Giant Ram Park bewundert werden kann. Ansonsten gehören das Wagin Historical Village, ein paar Spazierpfade, der Lake Narrogin, der Mount Latham und im Frühjahr die Wildblumen zu den Sehenswürdigkeiten von Wagin. Mit seiner von hübschen Rosen gesäumten Hauptstraße, 30km westlich von Narrogin, liegt Williams (ca. 1.000 Einwohner). In und um Williams bieten sich Spaziergänge oder Radtouren auf den Heritage Trails im Williams Lions Park, im Williams Nature Reserve und im Dryandra State Forest an.

 

Beliebte Touren & Aktivitäten

Hier finden Sie alle ortstypischen Unternehmungen für jeden Geschmack & jedes Budget. Stöbern Sie durch unser umfassendes Sortiment und planen Sie Ihre Traumreise noch heute. Viel Spaß!
Alle Angebote
 

Hilfreiche Informationen

 

An- & Weiterreise

Der Albany Highway führt durch den südlichen Wheatbelt, von dem verschiedene asphaltierte Straßen zu den einzelnen Ortschaften abgehen. TransWA ist unter anderem für den öffentlichen Transport mit Bussen und Zügen verantwortlich. Zugstationen befinden sich jedoch ausschließlich in Narrogin und Wagin.

 

Touristeninformation

In insgesamt vier Touristeninformationen erhält man im südlichen Wheatbelt kostenlose Informationen und hilfreiche Tipps. Hierzu gehören das Dryandra Country Visitor Centre in Narrogin (Ecke Park Street & Fairway Street), die Wagin Tourist Information (Kitchener Street), das Williams Visitor Centre in der Williams Wool Shed (Albany Highway) und das Pingelly Community Craft Centre mit der integrierten Touristeninformation (3 Parade Street).

 

Weitere Infos

In Narrogin befindet sich der größte und preiswerteste Supermark des südlichen Wheatbelts. Weitere Lebensmittelgeschäfte gibt es darüber hinaus in Wagin und Pingelly. Seine Bankangelegenheiten kann man in Narrogin, Wagin sowie Pingelly erledigen und Tankstellen sind in dieser Region ebenfalls keine Seltenheit.

 

Bildergalerie: Tolle Eindrücke aller Highlights

In unserer einzigartigen Wheatbelt-Bildergalerie finden Sie zahlreiche Motive. Gewinnen Sie authentuische Eindrücke und genießen Sie ein Stück Australien von zu Hause aus. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!
Alle Bilder
 

Erste Eindrücke im Video


Nach oben