In
Australien
Menü

Sydney nach Cairns: 23 Tage / 22 Nächte

Stadt Sydney
Kategorie Mietwagenrundreise
Dauer 23 Tage

Ihre Vorteile bei einer Buchung über unser Partnerreisebüro

  • Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Spezialisiert auf Australienreisen
  • Direkter Ansprechpartner & zuverlässige Beratung
  • Hohe Kundenzufriedenheit
  • Sehr guter Ruf in Deutschland, Schweiz & Österreich
  • Ausführliche Planung & Buchung
  • Individual- & Pauschalreisen zu besten Konditionen
 

Routenbeschreibung

 

Tag 1: Sydney - Hunter Valley (221 km)

Heute beginnt Ihre 23-tägige Mietwagenrundreise entlang der Ostküste Australiens. Während den nächsten 3 Wochen führt Sie diese Tour durch Küsten- und Hafenstädte, Regenwälder, spektakuläre National Parks und tropische Inseln bis nach Cairns und hinauf zum tropischen Norden Queenslands.

Fahren Sie heute von Sydney in die schöne ländliche Gegend des Hunter Valleys. Sie haben die Wahl zwischen dem direkten Weg in das weltbekannte Weintal oder einem kleinen Umweg entlang der Küste durch Gosford und Newcastle.

ÜBERNACHTUNG: HUNTER VALLEY

 

Tag 2: Hunter Valley

Heute steht Ihnen der ganze Tag zur Verfügung, um das Hunter Valley weiter zu erkunden.

In der Region gibt es Weinkellereien im Überfluss und heute haben Sie die Möglichkeit, viele der preisgekrönten australischen Weine zu kosten und direkt vom Winzer zu kaufen. Falls Sie den halben oder gar den ganzen Tag für die Weinproben einplanen, empfiehlt es sich, vorab zu schauen, welche Weinkellereien Sie besuchen möchten. Sie werden feststellen, dass die meisten Weingüter recht nahe beieinander liegen.

ÜBERNACHTUNG : HUNTER VALLEY

 

Tag 3: Hunter Valley - Port Stephens (111 km)

Verlassen Sie heute das malerische Hunter Valley und fahren Sie nach Port Stephens - bekannt für seine unberührten Binnengewässer sowie den über 26 goldfarbenen Stränden und den ökologisch vielfältigen ‚Marine‘- und National Parks. Hier haben Sie die Möglichkeit, Delphine zu sehen.

Fahren Sie schließlich weiter zur Lemon Tree Passage auf der Tilligerry Halbinsel. Diese Region ist einer der Hauptlebensräume für die dortigen Koalas mit einer der größten Koala Populationen von ganz New South Wales.

ÜBERNACHTUNG: PORT STEPHENS

 

Tag 4: Port Stephens

Heute steht Ihnen der ganze Tag zur Verfügung, um Port Stephens und dessen Umgebung weiter zu erkunden.

Wir empfehlen Ihnen heute an der ‚Dolphin Watch Cruises‘ Bootstour teilzunehmen, um die dort beheimateten Delfine näher beobachten zu können. Wenn Sie die Bootsfahrt für heue Nachmittag buchen, könnten Sie heute beispielsweise einen gemütlichen Spaziergang entlang des Hafens machen oder auch eine kleine Wanderung im Tomaree National Park unternehmen.

ÜBERNACHTUNG: PORT STEPHENS

 

Tag 5: Port Stephens - Coffs Harbour (434 km)

Ihre Reise führt sie heute weiter entlang der Küste von New South Wales bis hin nach Coffs Harbour, dem Beginn der subtropischen Nordküste und Ihrem heutigen Zielort.

Lohnenswert ist ein Besuch der „Sea Acres Rainforest Reserve“, einem unter Schutz gestellten Regenwald, der direkt am Meer endet. Ein weiterer lohnenswerter Stopp ist das Koala Krankenhaus, das erste australische Tierkrankenhaus, welches sich nur auf Koalas spezialisiert hat.

Falls es Ihre Zeit erlaubt, können Sie heute Nachmittag auch noch die großartigen Stränden von Sapphire Beach, Emerald Beach und Moonee Beach nördlich von Coffs Harbour erkunden - ein Besuch, der sich unbedingt lohnt.

ÜBERNACHTUNG: COFFS HARBOUR

 

Tag 6: Coffs Harbour

Heute können Sie sich entspannen und in Ruhe Coffs Harbour und Umgebung erkunden.

Coffs Harbour und Umgebung bieten eine ganze Reihe von schönen Stränden und interessanten Aktivitäten. Wenn Sie allerdings ein Naturliebhaber sind und gerne wandern, sollten Sie unbedingt einen Tagesausflug zu dem wunderschönen Dorrigo National Park entlang des ‘Waterfall Ways‘ unternehmen. Dieser National Park ist eingetragenes Weltkulturerbe und einer der am besten zugänglichen Regenwälder der Ostküste.

ÜBERNACHTUNG: COFFS HARBOUR

 

Tag 7: Coffs Harbour - Byron Bay (240 km)

Ihre heutige Fahrt führt Sie zu dem beliebten Ferienort Byron Bay - ein unbedingter “Must Do“-Stopp an der Nordküste New South Wales. Byron Bay ist gleichermaßen beliebt bei den Australiern und den internationalen Besuchern, insbesondere bei den Strandliebhabern und Surfern.

Machen Sie Rast für ein Mittagessen in Lennox Heads und spazieren Sie entlang des zauberhaften unberührten “Seven Mile Beachs“. Falls Sie zwischen Mai und Oktober reisen, können Sie von Lennox Heads aus möglicherweise auch Buckelwale auf Ihrer jährlichen Wanderung beobachten, die oft recht nahe an der Küste vorbei ziehen.

ÜBERNACHTUNG: BYRON BAY

 

Tag 8: Byron Bay

Falls Sie zu den Frühaufstehern gehören, schauen Sie sich heute Morgen doch den fantastischen Sonnenaufgang über dem Pazifischen Ozean am Strand an - eventuell gefolgt von einem erfrischenden Bad im Meer und einem reichhaltigen Frühstück in einem der vielen Cafes in Byron Bay.

Der heutige Tag steht Ihnen zur Verfügung um Byron Bay und die Umgebung noch weiter zu erkunden.

ÜBERNACHTUNG: BYRON BAY

 

Tag 9: Byron Bay - Lamington National Park (157 km)

Verlassen Sie heute die Nordküste von New South Wales und überqueren Sie die Grenze nach Queensland für Ihre Fahrt in den zauberhaften Lamington National Park mit all seiner Schönheit. Planen Sie ihren heutigen Tag so, dass Sie etwa zur Mittagszeit in Ihrer Unterkunft ankommen und somit den Rest des Nachmittags zur Verfügung haben, um diese überwältigende Wildnis zu erkunden.

Wir empfehlen Ihnen, am National Park- und Wildlife- Informationszentrum Halt zu machen, um mehr über den National Park selbst und seine Geschichte zu erfahren.

ÜBERNACHTUNG : LAMINGTON NATIONAL PARK

 

Tag 10: Lamington National Park

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung und bietet Ihnen die Möglichkeit, den wunderschönen Lamington National Park noch weiter zu erkunden. Eine Vielzahl von Aktivitäten bietet sich an, um die Erkundung dieser atemberaubenden Wildnis zu einem Erlebnis zu machen.

Genießen Sie einen erfrischenden Spaziergang am frühen Morgen durch den Regenwald: Dies ist auch die beste Zeit des Tages, um Vögel zu beobachten. Es gibt eine Reihe von geführten Wanderungen rundum die Vogelbeobachtung von unterschiedlicher Dauer zwischen 1 und 3 Stunden.

ÜBERNACHTUNG: LAMINGTON NATIONAL PARK

 

Tag 11: Lamington National Park - Hervey Bay (435 km)

Wir empfehlen Ihnen auch für den heutigen Morgen wieder eine recht frühe Abfahrt, um die Gelegenheit zu haben, Stopps an der Sunshine Coast und deren Hinterland einzulegen sowie möglicherweise die reizenden kleinen Orte Gympie und Maryborough anzuschauen.

ÜBERNACHTUNG: HERVEY BAY

 

Tag 12: Fraser island

Auf der heutigen Tour werden Sie die vielen Attraktionen der Insel erleben und haben die Möglichkeit, sich mit einem Bad in einem der erfrischenden Süßwasserseen wie Eli Creek zu erfrischen. Ein absolutes Muss ist das Schwimmen im glasklaren Lake McKenzie. Ein weiterer Höhepunkt der Tour ist das Erleben des ‘Insel Highways’, dem Seventy Five Mile Beachs sowie das Maheno Schiffswrack und der Pinnacles.

ÜBERNACHTUNG: HERVEY BAY

 

Tag 13: Hervey Bay - Yeppoon (460 km)

Auf der heutigen Strecke gibt es jede Menge zu sehen und zu erleben. Wir empfehlen daher eine möglichst frühe Abfahrt von Hervey Bay, sodass Sie unterwegs genügend Zeit haben.

Verlassen Sie heute Hervey Bay und setzen Sie Ihre Fahrt fort in Richtung Norden entlang der zentralen Küste Queenslands. Dies ist eine einzigartige Gegend, in der die Region um das Great Barrier Reef auf das Outback mit seinen großen Rinderfarmen trifft - eine Mischung, die eine unverwechselbare Urlaubserfahrung birgt.

ÜBERNACHTUNG: YEPPOON

 

Tag 14: Yeppoon - Airlie Beach (513 km)

Ihr heutiges Ziel ist Airlie Beach, wo Sie die kommenden zwei Nächte verbringen werden. Airlie Beach ist ein lebhafter Ort mit palmenumsäumten Stränden, am Wasser gelegenen Parkanlagen und einer entspannten Ferienatmosphäre.

Airlie Beach liegt and der Whitsunday Passage und ist das Tor zu der wunderbaren Inselwelt der Whitsundays, mit seinen insgesamt 74 Inseln. Spazieren Sie durch die Strassen des Ortes und entlang der künstlich erschaffenen Lagune, in der man auch ohne Gefahr baden kann.

ÜBERNACHTUNG: AIRLIE BEACH

 

Tag 15: Airlie Beach

Heute steht Ihnen der ganze Tag zu freien Verfügung, um die Whitsundays zu genießen.

Wir empfehlen Ihnen, einen Segeltrip zu unternehmen und den Tag auf einer der Inseln zu verbringen. Eines der beliebtestes Ausflugsziele ist Whitehaven Island mit dem weltberühmten Whitehaven Beach - einer der meist fotografierten Stränden in Australien. Kristallklares Wasser umspült den schier unberührten, schneeweißen Quarzstrand und bietet ein herrliches Erlebnis.

Südlich von Airlie Beach befindet sich der Conway Nationalpark, der für seine beeindruckend schöne Landschaft bekannt ist. Außerdem können Sie hier auch oft Rock Wallabies und eine Vielfalt an Schmetterlingen sehen.

ÜBERNACHTUNG: AIRLIE BEACH

 

Tag 16: Airlie Beach - Townsville (280 km)

Verlassen Sie Airlie Beach und fahren Sie Richtung Norden nach Townsville.

Townsville wird zunehmend bekannter als Forschungszentrum für Meeresbiologie und ist Hauptsitz der Umweltschutzbehörde „Great Barrier Reef Marine Park Authority“. Wir empfehlen einen Besuch des Great Barrier Reef Marine Wonderlands, das sich am Ende der Flinders Street neben Ross Creek befindet.

ÜBERNACHTUNG: TOWNSVILLE

 

Tag 17: Townsville

Heute steht Ihnen der ganze Tag zu freien Verfügung.

Sie können den Tag nutzen, um Magnetic Island zu erkunden. Diese liegt etwa 20 Minuten per Fähre von Townsville entfernt.

Über zwei Drittel der Insel stehen unter Naturschutz. Der National Park ist eine Oase für die einheimische Tierwelt. Hier ist übrigens eine der größten Koala Kolonien Nordaustraliens beheimatet.

ÜBERNACHTUNG: TOWNSVILLE

 

Tag 18: Townsville - Atherton Tablelands (383 km)

Sie können heute das Tyto Sumpfgebiet, eine Oase für über 200 einheimische Vögel und Wildtiere, erkunden.

Durchqueren Sie Mena Creek, um den faszinierenden Parnella Park zu besuchen. Es ist recht schwierig Parnella Park genau zu beschreiben, aber die spektakulären Gärten, Wasserfälle und die majestätischen Ruinen lohnen in jedem Fall einen Besuch dieses Parkes.

ÜBERNACHTUNG: ATHERTON TABLELANDS

 

Tag 19: Atherton Tablelands

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung und bietet Ihnen die Möglichkeit, das wunderschöne Hochland des Artherton Tabelands noch weiter zu erkunden.

Zu den Höhepunkten des Artherton Tabelands gehören die Kraterseen Lake Barrine und Lake Eacham. Beide Seen bieten herrliche Wanderwege, auf denen Sie die Ruhe und Stille des Regenwalds genießen können. Das tief blaue Wasser in den erloschenen Vulkanen und der Kontrast des Regenwalds bieten ein wunderschönes Bild.

ÜBERNACHTUNG: ATHERTON TABLELANDS

 

Tag 20: Atherton Tablelands - Port Douglas (137 km)

Ihre heutige Fahrt führt Sie weiter Richtung Norden in den wunderschönen Ort Port Douglas.

Port Douglas ist bekannt für seinen berühmten “Four Mile Beach” sowie den Yachthafen mit schmucken Boutiquen und Hafencafes.

ÜBERNACHTUNG: PORT DOUGLAS

 

Tag 21: Port Douglas

Der heutige Tag steht Ihnen wie bereits erwähnt zur freien Verfügung.

Sie haben heute die Möglichkeit, entweder das Great Barrier Reef zu besuchen oder auch an Land zu bleiben und hier einen Ausflug zu machen. Spazieren Sie entlang des wunderschönen „Four Mile Beaches“ oder bummeln Sie entlang der McCrossan Street, wo sich die meisten Geschäfte und Cafes von Port Douglas befinden. Alternativ bietet sich auch an, die Regenwälder des Daintree und Cape Tribulation National Parks zu erkunden. Dies können Sie entweder auf eigene Faust unternehmen oder auf einer geführten Allrad-Tour.

ÜBERNACHTUNG: PORT DOUGLAS

 

Tag 22: Port Douglas - Cairns (66 km)

Diese Strecke gehört zu den malerischsten Panoramastrecken Australiens. Die Strasse führt direkt entlang des Meers und bietet spektakuläre Aussichten. Wir empfehlen einen Stopp am „Rex Lookout“, wo sich auch ein kleiner Parkplatz befindet. Genießen Sie die herrliche Aussicht! Entlang der Strecke nach Cairns finden sich viele kleine Strände wie der Wangetti Beach.

ÜBERNACHTUNG: CAIRNS

 

Tag 23: Cairns

Sie sind nun am Ende Ihrer Tour angelangt.

Bitte bringen Sie Ihren Mietwagen je nach Buchung zurück zum Mietwagendepot am Flughafen oder im Stadtzentrum und bitte denken Sie daran, dieses zur gleichen Uhrzeit zu tun, zu der Sie das Fahrzeug am ersten Tag abgeholt haben, um zusätzliche Kosten zu vermeiden.

 

Inkludierte Leistungen

  • Mietwagen von AVIS in der gebuchten Kategorie inkl. unbegrenzte Freikilometer, Versicherungen ohne Selbstbeteiligung, GPS, Einweggebühr, Zusatzfahrer
  • Abholung am Flughafen oder an der Stadtstation möglich.
  • Selbstfahrer-Handbuch vor Ort mit detaillierten Wegbeschreibungen und Vorschlägen für Besichtigungen inkl. Kartenmaterial in deutscher Sprache
  • 22 Übernachtung in vorgebuchten Hotels der Standardklasse (gegen Aufpreis Kategorie Superior und Boutique buchbar)
  • Frühstück an Tag 2-5 und 19-20
  • Fraser Island Tagestour
 

Weitere Infos

 

Flüge

Bitte geben Sie die Namen aller Reisenden exakt so an, wie sie im Reisepass zum Zeitpunkt der Abreise stehen. Bei Abweichungen des angegebenen Namens im Flugticket vom Reisepass (Stichwort Rufnamen, Abkürzungen etc.) muss zwingend ein neues Ticket ausgestellt werden. Dieser Vorgang ist immer mit hohen Kosten und großem Aufwand verbunden.

 

Bezahlung

Da wir Ihnen Sondertarife der Airlines anbieten, ist der Fluganteil Ihrer Reise sofort fällig. Alle anderen Leistungen sind normalerweise einen Monat vor Abreise per Überweisung zahlbar. Wir akzeptieren MasterCard und VISA, allerdings müssen wir hier eine Kreditkartengebühr von 2% zum Reisepreis berechnen. Bitte prüfen Sie in der Kreditkarte inkludierte Reiseversicherungen genau. Erfahrungsgemäß gibt es hier viele Ausschlüsse.

 

Fahrzeuge

Zur Übernahme eines Fahrzeugs ist der internationale Führerschein erforderlich. In Australien herrscht Linksverkehr.

 

Allgemeine Hinweise

 

Währung

1 Australischer Dollar = 100 Cents. Währungskürzel: A$, AUD (ISO-Code). Banknoten gibt es im Wert von 100, 50, 20, 10 und 5 A$

 

Visum

Visum allgemein erforderlich. Für Deutsche, Österreicher und Schweizer sowie die meisten EU-Bürger kann unser Partnerreisebüro ein kostenfreies ETA (elektronisches Visum) ausstellen, wenn Sie über dieses buchen. Das Visum berechtigt zu einem touristischen Aufenthalt bis zu maximal 3 Monaten. Bitte beachten Sie, dass Ihr Reisepass am Tag Ihrer Ausreise aus Australien noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern. Bitte erkundigen Sie sich im Zweifelsfall vor der Abreise bei der zuständigen konsularischen Vertretung.

 

Ortszeit

Australien hat drei Zeitzonen:

  • Sommerzeitumstellung: Letzter Sonntag im Oktober bis letzter Sonntag im März.
    • Mittelaustralien: MEZ +8:30 Std
    • Osten: MEZ + 9 Std
    • Westen: MEZ +7 Std
 

Klima

Australien verfügt aufgrund seiner Größe über sehr unterschiedliche Klimazonen. Da das Land auf der Südhalbkugel der Erde liegt, erstreckt sich der Frühling von September bis Dezember und ist warm bis heiß. Im Sommer, von Dezember bis März, wird es sehr heiß. Der Herbst dauert von März bis Juni, der Winter von Juni bis September. Die beste Reisezeit sind der Frühling und der Winter. Von Dezember bis März herrscht Regenzeit im tropischen Norden des Landes sowie in Queensland. Die mittlere Temperatur in Sydney liegt bei 20 °C im Januar und bei 12 °C im Juli, in Alice Springs bei 30 °C im Januar und bei 10 °C im Juli.

 

Impfungen

Für die Einreise nach Australien sind keine speziellen Impfungen vorgeschrieben, sofern Sie nicht aus einem Gelbfiebergebiet einreisen bzw. dieses innerhalb von sechs Tagen vor Ihrer Ankunft bereist haben. Impfvorschriften können sich kurzfristig ändern. Bitte holen Sie im Zweifelsfall rechtzeitig ärztlichen Rat ein.

 

Unverbindliche Anfrage

 

Diese Tour ist folgenden Reiseführern zugeordnet:


Nach oben