In
Australien
Menü

Sydney nach Cairns: 20 Tage / 19 Nächte

Stadt Sydney
Kategorie Mietwagenrundreise
Dauer 20 Tage

Ihre Vorteile bei einer Buchung über unser Partnerreisebüro

  • Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Spezialisiert auf Australienreisen
  • Direkter Ansprechpartner & zuverlässige Beratung
  • Hohe Kundenzufriedenheit
  • Sehr guter Ruf in Deutschland, Schweiz & Österreich
  • Ausführliche Planung & Buchung
  • Individual- & Pauschalreisen zu besten Konditionen
 

Routenbeschreibung

 

Tag 1: Sydney - Hunter Valley (218 km)

Heute beginnt Ihre 20-tägige Mietwagenrundreise entlang der Ostküste Australiens. Während den nächsten 3 Wochen führt Sie diese Tour durch Küsten– und Hafenstädte, Regenwälder, spektakuläre National Parks und tropische Inseln bis nach Cairns und hinauf zum tropischen Norden Queenslands.

Fahren Sie heute von Sydney in die schöne ländliche Gegend des Hunter Valleys. Sie haben die Wahl zwischen dem direkten Weg in das bekannte Weintal oder einem kleinen Umweg entlang der Küste durch Gosford und Newcastle. Der Umweg führt Sie entlang der Seen „Tuggerah Lake“ und Lake Macquarie“ nach Newcastle, bevor Sie in Richtung Inland die Weinregion des Hunter Valleys erreichen.

ÜBERNACHTUNG: HUNTER VALLEY

 

Tag 2: Hunter Valley - Port Macquarie (387 km)

Verlassen Sie heute das malerische Hunter Valley und fahren Sie nach Port Stephens, bekannt für seine unberührten Binnengewässer sowie den über 26 goldfarbenen Stränden und den ökologisch vielfältigen ‚Marine‘– und National Parks.

Sie können sich am Nachmittag auch etwas Zeit nehmen, um dieeinsamen Strände der Region wie Zenith, Wreck oder Box Strand zu besuchen. Es hat fast den Anschein, als befänden diese von Buschland umgebenen Strände meilenweit von der Zivilisation entfernt.

Port Macquarie ist eine der ältesten Städte von New South Wales und wurde 1821 als Strafgefangenenkolonie gegründet. Sie liegt an der Mündung des Hastings River und ist heute ein wichtiges Urlaubsziel. Hier lohnt sich ein Aufenthalt, um das wunderschöne Sea Acres Rainforest Reservat und das Koala Hospital zu besichtigen. Eine River Cruise auf dem Hastings River bietet Ihnen die Möglichkeit, die Gegend ganz entspannt zu erkunden.

ÜBERNACHTUNG: PORT MACQUARIE

 

Tag 3: Port Macquarie - Byron Bay (403 km)

Wir empfehlen Ihnen, heute möglichst früh loszufahren. Verlassen Sie Port Macquarie auf dem Pacific Highway in Richtung Norden und fahren Sie durch Kempsey, die Geburtsstätte nicht nur des Akubra-Hutes, sondern auch die der australischen Country-Music-Legende Slim Dusty.

Machen Sie, bevor Sie nach Coffs Harbour kommen, einen Abstecher in das hübsche Küstenstädtchen Sawtell. Auf der von hohen Feigenbäumen gesäumten Hauptstraße finden sie viele Cafés, Galerien und Boutiquen. Außerdem lädt das ruhige Wasser des nahe gelegenen Boambee Beach zum Schwimmen ein.

ÜBERNACHTUNG: BYRON BAY

 

Tag 4: Byron Bay - Gold Coast (98 KM)

Für Frühaufsteher empfiehlt sich ein morgendlicher Strandbesuch, um den Sonnenaufgang über dem Pazifischen Ozean in einem der lebensfrohsten Orte Australiens zu bewundern und anschließend schwimmen zu gehen. Für die Angelbegeisterten empfiehlt sich ein halbtägiger Fishing Trip, denn dieser Küstenabschnitt ist als Angelrevier sehr geschätzt.

Es geht weiter in die Touristenhochburg Gold Coast mit seinem legendären Stadtteil Surfers Paradise.

ÜBERNACHTUNG: GOLD COAST

 

Tag 5: Gold Coast

Für den heutigen Tag bieten sich Ihnen vielerlei Möglichkeiten, den Tag zu verbringen.

Vielleicht möchten Sie ja einen der vielen Freizeitparks besuchen? Sea World finden Sie am Main Beach, Warner Bros. Movie World, Dream World und der Wet n Wild Water Park liegen alle am Pacific Motorway zwischen Gold Coast und Brisbane. Aber auch Shopping-Fans kommen in Gold Coast in einer der zahlreichen Malls voll und ganz auf ihre Kosten.

Entlang der Gold Coast befinden sich mehr als 40 km lange gepflegte Sandstrände. Um Coolangatta herum finden Sie unter anderem die Strände Kirra, Currumbin, Palm Beach und Burleigh Heads. Die südlichen Strände sind bei Einheimischen sehr beliebt und sind gewöhnlich ein bisschen ruhiger und entspannender als die belebten nördlichen Strände, wie z.B. Main Beach und Surfers Paradise.

ÜBERNACHTUNG: GOLD COAST

 

Tag 6: Gold Coast - Brisbane (78 km)

Brisbane wurde entlang des Brisbane River erbaut und bietet verschiedene Optionen, vom Fluss aus die Stadt zu erkunden. Es gibt dort neben Wassertaxis auch Raddampfer, die zu einer Rundfahrt einladen. Mit der Fähre kommen Sie am einfachsten zu den South Bank Parklands, einer der interessantesten Gegenden der Stadt. Auf über 16 Hektar Fläche finden sich viele Cafés, Restaurants, Parkanlagen sowie ein Schmetterlingshaus.

Eine weitere Attraktion ist das Lone Pine Koala Sanctuary in Fig Tree Pocket, 12 km vom Stadtzentrum entfernt. Dort gibt es viele Koalas, und wenn Sie ein Foto davon machen wollen, wie Sie einen Koala streicheln, dann sind Sie hier genau richtig.

Am Ende des Tages haben Sie dann eine große Auswahl an Restaurants, eines der bei den Einheimischen beliebtesten ist das Breakfast Creek Hotel, welches nördlich der Stadt liegt und für die besten Steaks der Stadt berühmt ist.

ÜBERNACHTUNG: : BRISBANE

 

Tag 7: Brisbane - Noosa (146 KM)

Verlassen Sie Brisbane in nördlicher Richtung auf dem Bruce Highway (Highway 1). Diese Straße führt Sie im Inland entlang der Sunshine Coast, die für ihre wunderschöne Surf- und Badestrände bekannt ist, von Caloundra nach Noosa.

Noosa ist ein Ort, der Ihnen zweifellos einen Urlaub im stilvollen Rahmen bietet. Umgeben vom Meer, dem Fluss und dem Regenwald fällt es jedem Besucher leicht, in diese unverwechselbare und wunderschöne natürliche Umgebung von Noosa einzutauchen. Verbringen Sie den heutigen Nachmittag damit, in die Atmosphäre des örtlichen Lebens rund um Hastings Street hinein zu schnuppern und nicht zuletzt den wunderschönen Noosa Beach zu genießen.

ÜBERNACHTUNG: NOOSA

 

Tag 8: Noosa - Fraser Island (196 km)

Ihre heutige Fahrt führt Sie in den Norden zu der größten Sandinsel der Welt - Fraser Island. Fraser Island ist ohne Zweifel ein Ort von außergewöhnlicher Schönheit - mit seinen langen weißen Sandstränden und den angrenzenden markant farbigen Sandklippen sowie den über 100, zum Teil kristallklaren Frischwasserseen, die von schneeweißen Sandstränden umgeben sind.

Gehen Sie an Bord des Katamarans und setzten Sie über nach Fraser Island. Der Rest des Tages steht dann zu Ihrer freien Verfügung. Für am Morgen ist eine geführte Tour für Sie gebucht.

Den heutigen Nachmittag können Sie dann entweder entspannt im Resort verbringen und sich einfach zurücklehnen oder Sie können damit beginnen, die Insel auf eigene Faust zu erkunden.

ÜBERNACHTUNG: FRASER ISLAND

 

Tag 9: Fraser Island

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um Fraser Island zu erkunden. Die Insel bietet eine reiche Vielfalt an ungezähmter Wildnis und Schönheit. Empfehlenswert ist ein Besuch des Maheno Schiffswracks, der der Pinnacles, Eli Creek und Lake Mackenzie.

All diese Sehenswürdigkeiten können Sie auf einer gebuchten Allrad-Tour sehen.

Zu Fraser Islands vielfältiger Tierwelt gehören auch die Buckelwale, die zwischen August und Oktober auf ihrer Wanderung entlang der Küste ziehen. In dieser Jahreszeit werden viele Touren angeboten, um die Wale von Booten aus zu beobachten.

ÜBERNACHTUNG: FRASER ISLAND

 

Tag 10: Fraser Island - Seventeen Seventy (258 km)

Nachdem Sie heute Morgen mit der Fähre wieder zurück in River Heads ankommen, fahren Sie entlang des Isis Highways nach Agnes Water / Seventeen Seventy. Agnes Waters und Seventeen Seventy sind reizende Küstenstädte mit einem wunderbaren Strand - dem nördlichsten Surfstrand der Ostküste. Die naturbelassene Schönheit der Region und der Strände lädt zu einer wohlverdienten Pause ein.

ÜBERNACHTUNG: SEVENTEEN SEVENTY

 

Tag 11: Seventeen Seventy - Rockhampton (229 km)

Verlassen Sie heute Seventeen Seventy und setzen Sie Ihre Fahrt fort in Richtung Norden, entlang der zentralen Küste Queenslands - eine einzigartige Gegend in der die Region um das Great Barrier Reef auf das Outback mit seinen großen Rinderfarmen trifft.

Rockhampton oder Rocky, wie es liebevoll von den Einwohnern genannt wird, ist auch als die so genannte „Rinderhauptstadt“ Australiens bekannt - mit einer geschätzten Anzahl von über 2,5 Millionen Rindern in der Umgebung der Stadt! Rockhampton ist das Verwaltungs- und Handelszentrum von Zentral-Queenslands.

Ebenso lohnenswert ist sicherlich auch ein Besuch der Rockhampton Kunstgalerie. Dort können Sie Zentral-Queensland quasi durch die Augen der ansässigen Künstler bewundern.

ÜBERNACHTUNG: ROCKHAMPTON

 

Tag 12: Rockhampton - Airlie Beach (486 km)

Ihr heutiges Ziel ist Airlie Beach, wo Sie die kommenden zwei Nächte verbringen werden. Airlie Beach ist ein lebhafter Ort mit palmenumsäumten Stränden, am Wasser gelegenen Parkanlagen und einer entspannten Ferienatmosphäre.

Airlie Beach liegt and der Whitsunday Passage und ist das Tor zu der wunderbaren Inselwelt der Whitsundays, mit ihren insgesamt 74 Inseln. Spazieren Sie durch die Strassen des Ortes und entlang der künstlich erschaffenen Lagune, in der man auch ohne Gefahr baden kann.

ÜBERNACHTUNG: AIRLIE BEACH

 

Tag 13: Airlie Beach

Heute steht Ihnen der ganze Tag zu freien Verfügung, um die Whitsundays zu genießen.

Wir empfehlen Ihnen einen Segeltrip zu unternehmen und den Tag auf einer der Inseln zu verbringen. Eines der beliebtestes Ausflugsziele ist Whitehaven Island mit dem weltberühmten Whitehaven Beach. Kristallklares Wasser umspült den schier unberührten schneeweißen Quarzstrand und bietet ein herrliches Erlebnis.

Südlich von Airlie Beach befindet sich der Conway Nationalpark, der für seine beeindruckend schöne Landschaft bekannt ist. Außerdem können Sie hier auch oft Rock Wallabies und eine Vielfalt an Schmetterlingen sehen.

ÜBERNACHTUNG: AIRLIE BEACH

 

Tag 14: Airlie Beach - Townsville (283 km)

Verlassen Sie Airlie Beach und fahren Sie Richtung Norden nach Townsville.

Townsville wird zunehmend bekannter als Forschungszentrum für Meeresbiologie und ist Hauptsitz der Umweltschutzbehörde „Great Barrier Reef Marine Park Authority“. Wir empfehlen einen Besuch des Great Barrier Reef Marine Wonderlands, das sich am Ende der Flinders Street neben Ross Creek befindet.

ÜBERNACHTUNG: TOWNSVILLE

 

Tag 15: Townsville - Mission Beach (242 KM)

Erkundigen Sie heute Morgen Townsville und fahren Sie dann nördlich entlang des Bruce Highway nach Mission Beach (über Ingham and Cardwell).

Ingham ist für seine große italienische Gemeinde bekannt, die jedes Jahr im Mai ein großes Kulturfestival feiert. Zu anderen Jahreszeiten könne Sie hier anhalten und sich in einem der italienischen Restaurants oder Cafés verwöhnen lassen.

Besuchen Sie die historische Post & die Buschtelefonstation oder die Girringun Kunstgallerie und Museum, wo Sie Informationen über die Vergangenheit und Gewohnheiten der Aboriginal Bevölkerung erhalten.

ÜBERNACHTUNG: MISSION BEACH

 

Tag 16: Mission Beach

Genießen Sie Ihren Tag in Mission Beach

In Mission Beach können Sie unzählige Sachen unternehmen. Besuchen Sie das Great Barrier Reef, Dunk Island oder gehen Sie angeln. Für die, die das Abenteuer lieben, gibt es Seekajak, Wildwasser-Rafting, Scuba Diving oder versuchen Sie es mal mit Sky Diving. Mit kilometerlangen Wanderwegen im Regenwald und endlosen Goldstränden werden Sie sich wünschen, noch mehr Zeit zum Entdecken zu haben.

ÜBERNACHTUNG: MISSION BEACH

 

Tag 17: Mission Beach - Port Douglas (220 km)

Sie können entweder direkt nach Innisfail fahren oder einen kleinen Umweg zum Wooroonooran National Park machen (37km von Mena Creek) und den beeindruckenden Mamu Rainforest Canopy Wanderweg ausprobieren.

Dann geht es weiter zu den 1720 Hektar großen Eubenangee Swamp National Park. Dieser Nationalpark ist eines der besten Ökosysteme im tropischen Nord-Queensland, mit unglaublichen Vogelbeobachtungen und zahlreichen seltenen Pflanzen.

Port Douglas ist ein berühmter Ferienort mit seinem smaragdblauem Meer und goldenen Sandstränden wie zum Beispiel der “4 Mile Beach”. Außerdem gibt es einen hübschen Fischerhafen mit großzügig angelegtem Pier. Der Yachthafen ist gesäumt mit kleinen Geschäften und Cafés.

ÜBERNACHTUNG: PORT DOUGLAS

 

Tag 18: Port Douglas

Nehmen Sie sich auch etwas Zeit für Cairns. Beliebte Freizeitmöglichkeiten in dieser Region sind: Heissluftballonfahrten, Wildwasserfahrten, Ausflug nach Kuranda, Skyrail, der Aboriginal Kulturpark Tjapukai, Trip nach Green Island, Fitzroy Island oder eine ganztages 4-wheel-drive – Safari (Allradantrieb).

Port Douglas liegt weniger als eine Autostunde nördlich von Cairns und ist für seine luxuriösen Ferienanlagen, köstlichen Restaurants und unzähligen Boutiquen bekannt. Heute könnten Sie in Port Douglas den Wildlife Park (Wildlife Sanctuary) besuchen oder Ihre Zeit gemütlich am 4 Mile Beach verbringen.

ÜBERNACHTUNG: PORT DOUGLAS

 

Tag 19: Port Douglas - Cape Tribulation (68 km)

Heute geht es nach Cape Tribulation. Eine kurze Fahrt von Port Douglas führt Sie in den spektakulären Regenwald und dann direkt ans Meer. Nehmen Sie doch an einer Wanderung durch die Curtain Fig Bäume (wörtlich: Vorhang-Feigenbaum) teil und hören Sie sich dabei die Geschichten der Dreamtime an.

Im Daintree National Park befindet sich einer der ältesten Regenwälder der Erde. Seit 1998 zählen der Daintree National Park und Cape Tribulation zum Weltkulturerbe. Naturliebhaber befinden sich hier im Paradies: Eine Vielzahl von Vogel - und Säugetierarten, Reptilien und Krokodile prägen die hiesige Fauna. Einige dieser Tiere sind weltweit einmalig und kommen nur in dieser Gegend vor (Bsp.: der Kasuar).

Ein weiteres beliebtes Ausflugsziel in der Region ist Cape Tribulation – Ozean trifft auf Regenwald. Ein Phänomen, das es nicht häufig auf der Welt zu sehen gibt

ÜBERNACHTUNG: CAPE TRIBULATION

 

Tag 20: Cape Tribulation - Cairns (156 km)

Sie sind nun fast am Ende Ihre Reise angelangt. Fahren Sie heute von Cape Tribulation nach Cairns, dem multikulturellen Zentrum des tropischen Nordens Queenslands.

Fahren Sie in südlicher Richtung auf dem Captain Cook Highway bis nach Cairns. Diese Strecke gehört zu den malerischsten Panoramastrecken Australiens. Die Straße führt direkt entlang des Meers und bietet spektakuläre Aussichten. Wir empfehlen einen Stopp am „Rex Lookout“, wo sich auch ein kleiner Parkplatz befindet. Genießen Sie die herrliche Aussicht!

Lohnenswert ist auf alle Fälle auch ein kleiner Umweg über Palm Cove. Palm Cove bietet eine zauberhafte Strandpromenade mit netten kleinen Cafes und Restaurants. Vielleicht haben Sie hier Lust auf ein Mittagessen und einen Spaziergang am Strand.

Sie sind nun am Ende Ihrer Tour angelangt.

Bitte bringen Sie Ihren Mietwagen je nach Buchung zurück zum Mietwagendepot am Flughafen oder im Stadtzentrum und bitte denken Sie daran, dieses zur gleichen Uhrzeit zu tun, zu der Sie das Fahrzeug am ersten Tag abgeholt haben, um zusätzliche Kosten zu vermeiden.

 

Inkludierte Leistungen

  • Mietwagen von AVIS in der gebuchten Kategorie inkl. unbegrenzte Freikilometer, Versicherungen ohne Selbstbeteiligung, GPS, Einweggebühr, Zusatzfahrer
  • Abholung am Flughafen oder an der Stadtstation möglich
  • Selbstfahrer-Handbuch vor Ort mit detaillierten Wegbeschreibungen und Vorschlägen für Besichtigungen inkl. Kartenmaterial in deutscher Sprache
  • 19 Übernachtungen in vorgebuchten Hotels der Standardklasse (gegen Aufpreis Kategorie Superior buchbar)
  • Catamaran Transfer nach / von Fraser Island
  • Frühstück am Tag 2, 12,16,17
 

Weitere Infos

 

Flüge

Bitte geben Sie die Namen aller Reisenden exakt so an, wie sie im Reisepass zum Zeitpunkt der Abreise stehen. Bei Abweichungen des angegebenen Namens im Flugticket vom Reisepass (Stichwort Rufnamen, Abkürzungen etc.) muss zwingend ein neues Ticket ausgestellt werden. Dieser Vorgang ist immer mit hohen Kosten und großem Aufwand verbunden.

 

Bezahlung

Da wir Ihnen Sondertarife der Airlines anbieten, ist der Fluganteil Ihrer Reise sofort fällig. Alle anderen Leistungen sind normalerweise einen Monat vor Abreise per Überweisung zahlbar. Wir akzeptieren MasterCard und VISA, allerdings müssen wir hier eine Kreditkartengebühr von 2% zum Reisepreis berechnen. Bitte prüfen Sie in der Kreditkarte inkludierte Reiseversicherungen genau. Erfahrungsgemäß gibt es hier viele Ausschlüsse.

 

Fahrzeuge

Zur Übernahme eines Fahrzeugs ist der internationale Führerschein erforderlich. In Australien herrscht Linksverkehr.

 

Allgemeine Hinweise

 

Währung

1 Australischer Dollar = 100 Cents. Währungskürzel: A$, AUD (ISO-Code). Banknoten gibt es im Wert von 100, 50, 20, 10 und 5 A$

 

Visum

Visum allgemein erforderlich. Für Deutsche, Österreicher und Schweizer sowie die meisten EU-Bürger kann unser Partnerreisebüro ein kostenfreies ETA (elektronisches Visum) ausstellen, wenn Sie über dieses buchen. Das Visum berechtigt zu einem touristischen Aufenthalt bis zu maximal 3 Monaten. Bitte beachten Sie, dass Ihr Reisepass am Tag Ihrer Ausreise aus Australien noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern. Bitte erkundigen Sie sich im Zweifelsfall vor der Abreise bei der zuständigen konsularischen Vertretung.

 

Ortszeit

Australien hat drei Zeitzonen:

  • Sommerzeitumstellung: Letzter Sonntag im Oktober bis letzter Sonntag im März.
    • Mittelaustralien: MEZ +8:30 Std
    • Osten: MEZ + 9 Std
    • Westen: MEZ +7 Std
 

Klima

Australien verfügt aufgrund seiner Größe über sehr unterschiedliche Klimazonen. Da das Land auf der Südhalbkugel der Erde liegt, erstreckt sich der Frühling von September bis Dezember und ist warm bis heiß. Im Sommer, von Dezember bis März, wird es sehr heiß. Der Herbst dauert von März bis Juni, der Winter von Juni bis September. Die beste Reisezeit sind der Frühling und der Winter. Von Dezember bis März herrscht Regenzeit im tropischen Norden des Landes sowie in Queensland. Die mittlere Temperatur in Sydney liegt bei 20 °C im Januar und bei 12 °C im Juli, in Alice Springs bei 30 °C im Januar und bei 10 °C im Juli.

 

Impfungen

Für die Einreise nach Australien sind keine speziellen Impfungen vorgeschrieben, sofern Sie nicht aus einem Gelbfiebergebiet einreisen bzw. dieses innerhalb von sechs Tagen vor Ihrer Ankunft bereist haben. Impfvorschriften können sich kurzfristig ändern. Bitte holen Sie im Zweifelsfall rechtzeitig ärztlichen Rat ein.

 

Preise

 

Unverbindliche Anfrage

 

Diese Tour ist folgenden Reiseführern zugeordnet:


Nach oben