In
Australien
Menü

Melbourne nach Adelaide (über Great Ocean Road): 5 Tage / 4 Nächte

Stadt Melbourne
Kategorie Mietwagenrundreise
Dauer 5 Tage

Ihre Vorteile bei einer Buchung über unser Partnerreisebüro

  • Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Spezialisiert auf Australienreisen
  • Direkter Ansprechpartner & zuverlässige Beratung
  • Hohe Kundenzufriedenheit
  • Sehr guter Ruf in Deutschland, Schweiz & Österreich
  • Ausführliche Planung & Buchung
  • Individual- & Pauschalreisen zu besten Konditionen
 

Routenbeschreibung

 

Tag 1: Melbourne - Apollo Bay (189 km)

Ihre Reise durch diese atemberaubende Landschaft beginnt mit der heutigen Strecke von Melbourne nach Apollo Bay.

Verlassen Sie Melbourne und fahren Sie Richtung Geelong. Geelong ist die größte Provinzstadt Victorias und war einst ein wichtiger Verbindungshafen für die Goldminen und später dann ebenfalls für die im 19. Jahrhundert florierenden Schafzuchtfarmen.

Torquay ist die ‚Surfhauptstadt’ Australiens, wo die Surferszene sich von Ihrer besten Seite zeigt. Torquay bietet sich für eine Kaffeepause an, wo Sie unter anderem auch Töpfereien, Galerien und Läden mit Handarbeiten besuchen können.

Die malerische Küstenstraße zwischen Lorne und Apollo Bay wird nicht zu Unrecht als eine der der schönsten Fahrstrecken der Welt beschrieben. Die Route schlängelt sich entlang des Meeresufers und es gibt Aussichtspunkte entlang Ihres heutigen Weges, wo sich ein Stopp sicher lohnt (Mount Defiance, Wye River und Cape Patton).

ÜBERNACHTUNG: APOLLO BAY

 

Tag 2: Apollo Bay - Port Fairy (211 km)

Setzen Sie Ihre Fahrt entlang der herrlichen Great Ocean Road fort. Es gibt heute jede Menge für Sie zu sehen und zu erkunden. Wir empfehlen Ihnen daher, möglichst früh loszufahren, um genügend Zeit zu haben, all die wunderbaren Plätze und gegebenenfalls auch einige der großartigen Wanderwege entlang der heutigen Strecke zu erleben.

Sie erreichen heute die fabelhaften ‘Zwölf Apostel’ und die ‘London Bridge’ – die weltbekannten, vom Meer geformten Felsformationen.

ÜBERNACHTUNG: PORT FAIRY

 

Tag 3: Port Fairy - Robe (325 km)

Heute haben Sie die Wahl zwischen zwei verschiedenen Routen.

Die kürzere Route führt Sie über Portland entlang der Küste direkt nach Mount Gambier, während die längere Route Sie Richtung Norden zum Grampians National Park führt und dann über das Inland ebenfalls Mount Gambier erreicht. Beide Routen führen dann von Mount Gambier entlang der Küste nach Robe.

Höhepunkte des Grampians National Parks sind dabei die MacKenzie Falls, der Reids Aussichtspunkt und die Balconies. Es gibt Wanderwege unterschiedlicher Länge und mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden hin zu diesen Sehenswürdigkeiten. Einige der etwas kürzeren und leichteren Wege beginnen in Halls Gap

Robe ist ein kleiner zauberhafter Ort mit weniger als 1.000 Einwohnern. Am Rande der Guichen Bay gelegen befindet sich der Fischereihafen und das Urlaubszentrum von Robe. Entlang seiner rauen zerklüfteten Küstenlinie finden sich wunderschöne, abgeschiedene Strände.

ÜBERNACHTUNG: ROBE

 

Tag 4: Robe - Barossa Valley (383 km)

Ihre Fahrt geht weiter entlang des wilden Coorong National Parks,der die Seen Lake Albert und Lake Alexandria umgibt.

Das Barossa Valley ist ein international bekanntes Weinanbaugebiet in Australien. Es beheimatet über 60 Weingüter, von denen die meisten auch Verkostungen anbieten. Legen Sie bei Maggie Beer’s Farm Shop zum Mittagessen einen Stopp ein oder machen Sie einfach nur für eine kleine Kostprobe - der Shop bietet köstliche Gourmetprodukte an. An jedem Samstagmorgen sind auch auf dem Barossa Farmers Markt fantastische einheimische Produkte erhältlich.

Für einen weiten Blick über das Tal lohnt sich ein Besuch des Menglers Hill Ausgucks bei Tanunda.

ÜBERNACHTUNG: BAROSSA VALLEY

 

Tag 5: Barossa Valley - Adelaide (56 km)

Den Morgen des heutigen Tages können Sie noch zur weiteren Erkundung des Barossa Valleys nutzen, da die letzte Strecke bis nach Adelaide nur eine kurze Autofahrt ist.

Fahren Sie am Nachmittag Richtung Süden über Gawler nach Adelaide, der Hauptstadt Südaustraliens.

Adelaide ist eine elegante, freundliche Stadt. Das Stadtzentrum, umgeben von einladender Parklandschaft, ist eine bezaubernde Mischung aus historischen Gebäuden, weiten Straßen, herrlichen Straßencafés und fantastischen Restaurants. Spazieren Sie durch diese wunderschöne Stadt und genießen Sie deren entspannte Atmosphäre.

Bitte bringen Sie Ihren Mietwagen je nach Buchung zurück zum Mietwagendepot am Flughafen oder im Stadtzentrum und bitte denken Sie daran, dieses zur gleichen Uhrzeit zu tun, zu der Sie das Fahrzeug am ersten Tag abgeholt haben, um zusätzliche Kosten zu vermeiden.

 

Inkludierte Leistungen

  • Mietwagen von AVIS in der gebuchten Kategorie inkl. unbegrenzte Freikilometer, Versicherungen ohne Selbstbeteiligung, GPS, Einweggebühr, Zusatzfahrer
  • Abholung vom Flughafen oder an der Stadtstation möglich
  • Selbstfahrer-Handbuch vor Ort mit detaillierten Wegbeschreibungen und Vorschlägen für Besichtigungen inkl. Kartenmaterial in deutscher Sprache
    4 Übernachtungen in vor gebuchten Hotels der Standardklasse (gegen Aufpreis Kategorie Superior oder Boutique buchbar)
 

Weitere Infos

 

Flüge

Bitte geben Sie die Namen aller Reisenden exakt so an, wie sie im Reisepass zum Zeitpunkt der Abreise stehen. Bei Abweichungen des angegebenen Namens im Flugticket vom Reisepass (Stichwort Rufnamen, Abkürzungen etc.) muss zwingend ein neues Ticket ausgestellt werden. Dieser Vorgang ist immer mit hohen Kosten und großem Aufwand verbunden.

 

Bezahlung

Da wir Ihnen Sondertarife der Airlines anbieten, ist der Fluganteil Ihrer Reise sofort fällig. Alle anderen Leistungen sind normalerweise einen Monat vor Abreise per Überweisung zahlbar. Wir akzeptieren MasterCard und VISA, allerdings müssen wir hier eine Kreditkartengebühr von 2% zum Reisepreis berechnen. Bitte prüfen Sie in der Kreditkarte inkludierte Reiseversicherungen genau. Erfahrungsgemäß gibt es hier viele Ausschlüsse.

 

Fahrzeuge

Zur Übernahme eines Fahrzeugs ist der internationale Führerschein erforderlich. In Australien herrscht Linksverkehr.

 

Allgemeine Hinweise

 

Währung

1 Australischer Dollar = 100 Cents. Währungskürzel: A$, AUD (ISO-Code). Banknoten gibt es im Wert von 100, 50, 20, 10 und 5 A$

 

Visum

Visum allgemein erforderlich. Für Deutsche, Österreicher und Schweizer sowie die meisten EU-Bürger kann unser Partnerreisebüro ein kostenfreies ETA (elektronisches Visum) ausstellen, wenn Sie über dieses buchen. Das Visum berechtigt zu einem touristischen Aufenthalt bis zu maximal 3 Monaten. Bitte beachten Sie, dass Ihr Reisepass am Tag Ihrer Ausreise aus Australien noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern. Bitte erkundigen Sie sich im Zweifelsfall vor der Abreise bei der zuständigen konsularischen Vertretung.

 

Ortszeit

Australien hat drei Zeitzonen:

  • Sommerzeitumstellung: Letzter Sonntag im Oktober bis letzter Sonntag im März.
    • Mittelaustralien: MEZ +8:30 Std
    • Osten: MEZ + 9 Std
    • Westen: MEZ +7 Std
 

Klima

Australien verfügt aufgrund seiner Größe über sehr unterschiedliche Klimazonen. Da das Land auf der Südhalbkugel der Erde liegt, erstreckt sich der Frühling von September bis Dezember und ist warm bis heiß. Im Sommer, von Dezember bis März, wird es sehr heiß. Der Herbst dauert von März bis Juni, der Winter von Juni bis September. Die beste Reisezeit sind der Frühling und der Winter. Von Dezember bis März herrscht Regenzeit im tropischen Norden des Landes sowie in Queensland. Die mittlere Temperatur in Sydney liegt bei 20 °C im Januar und bei 12 °C im Juli, in Alice Springs bei 30 °C im Januar und bei 10 °C im Juli.

 

Impfungen

Für die Einreise nach Australien sind keine speziellen Impfungen vorgeschrieben, sofern Sie nicht aus einem Gelbfiebergebiet einreisen bzw. dieses innerhalb von sechs Tagen vor Ihrer Ankunft bereist haben. Impfvorschriften können sich kurzfristig ändern. Bitte holen Sie im Zweifelsfall rechtzeitig ärztlichen Rat ein.

 

Unverbindliche Anfrage

 

Diese Tour ist folgenden Reiseführern zugeordnet:


Nach oben