Eine Surfschule in Australien zu besuchen ist nicht nur für Surf-Anfänger sinnvoll, die grundlegende Techniken des Wellenreitens erlernen möchten, sondern auch für jeden, der die wichtigsten Informationen über das Meer, die Wellen und verschiedene Strömungen erfahren möchte. Und auch wenn der Name Schule etwas abschrecken sollte, so bleibt zu erwähnen, dass eine Surfschule rein gar nichts mit der unbeliebten pädagogischen Lerninstitution zu tun hat. Im Gegenteil, der Besuch einer schön gelegenen Surfschule unter sympathischer Leitung kann riesigen Spaß machen und man lernt wirklich sehr interessante Dinge.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt & Wahl einer Surfschule?

Zuerst einmal stehen ein wenig Theorie sowie Trockenübungen auf dem Programm. Ist dieser Teil erledigt, schnappt sich jeder auch schon ein Brett und beginnt mit den ersten Wellen zu spielen. Der Surflehrer führt die Gruppe in regelmäßigen Abständen immer wieder zusammen und gibt hilfreiche Tipps bezüglich bestimmter Techniken. Des Weiteren erhält man jede Menge persönliches Feedback, was besonders lehrreich ist, da dieses exakt auf die Fertigkeiten des Schülers zugeschnitten ist. Wurde der Kurs erfolgreich absolviert, kann man von nun an das Meer auf eigene Faust gänzlich auskosten.

Standard, Orte & Surfkurs-Optionen

Vielen Surfschulen in Australien wird ein hoher Standard nachgesagt, da das Angebot sehr groß ist. Folglich schläft hier die Konkurrenz bezüglich Ausrüstung, Kursaufbau, Preisgestaltung und Ausbilderkompetenz nicht, was den Schülern wiederum sehr zugutekommt. Natürlich sollte man sich überlegen, wo man den Surfkurs absolvieren möchte, da der Tag nach dem Unterricht ja noch nicht zwangsläufig zu Ende sein muss. Sind alle Entscheidungen getroffen, kann der feuchtfröhliche Spaß auch schon beginnen. Die beliebtesten und für ihre fantastischen Wellen bekannten Surf-Locations sind Sydney, Byron Bay, Gold Coast, Margaret River und Torquay.

Um die Basics zu erlernen, empfiehlt es sich, entweder einen mehrtägigen Kurs zu besuchen oder Surf-Stunden unter professioneller Leitung individuell zu buchen. Der Preis ist abhängig von der Dauer und dem beinhalteten Programm, weshalb man sich genau überlegen sollte, was man gerne möchte. Hat man schließlich eine Surfschule mit dem passenden Kurs gefunden, wird man es sicherlich nicht bereuen, das Geld bezahlt zu haben. Die Teilnehmer sowie die Kursleiter sind meist sehr nett und aufgeschlossen. Abends sitzt man häufig bis in die späten Stunden zusammen, trink ein Bierchen, grillt und tauscht sich über die Erlebnisse des Tages aus. Unserer Erfahrung nach sind die Kurse recht ausgewogen, was das Verhältnis Männer zu Frauen betrifft.

Touren-Suche: Alle Aktivitäten im Überblick

Über unsere Angebotssuche finden Sie viele tolle Touren & Aktivitäten auf einen Blick. Hier können Sie bereits von zu Hause aus vorausgewählte Unternehmungen nach deutschem Reiserecht buchen – und das zu besten Preisen!

Wünschen Sie eine bestimmte Tour bzw. Aktivität, die nicht in unserer Suche aufgeführt wird, zögern Sie nicht, mit uns in Kontakt zu treten. Ein Mitarbeiter unseres Partnerreisebüros wird Ihnen gerne dabei behilflich sein, etwas Passendes für Sie herauszusuchen.

Viel Spaß beim Stöbern!

Filter:

Unverbindliche Anfrage

Bei Fragen zu bestimmten Angeboten oder individuellen Wünschen senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage zu. Ein Mitarbeiter unseres Partnerreisebüros unterstützt Sie gerne bei der Planung und Verwirklichung Ihrer Traumreise!

Anfrageformular

* Pflichtfeld
Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter: Datenschutzerklärung.

Unser Team

Voriger
Nächster

Wir beraten Sie persönlich & individuell!

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Erste Eindrücke im Video

Surfschule-768x511-1