In
Australien
Menü

Permanentes Arbeitsvisum mit Sponsor RSMS (119/857)

Das permanente Arbeitsvisum mit Sponsor RSMS (119/857) steht für das „Regional Sponsored Migration Scheme (subclass 119/857) und berechtigt Unternehmer, die in bestimmten australischen Regionen tätig sind, ausländisches qualifiziertes Fachpersonal für eine permanente Aufenthaltsberechtigung zu sponsern, damit diese in einem fachspezifischen Arbeitsplatz in ihrer australischen Firma eingesetzt werden dürfen. Das Fachpersonal kann sich in oder außerhalb von Australien befinden, wenn sie den Antrag für das Visum stellen.

Achtung: Es werden nur noch Anträge berücksichtigt, die vor dem 01. Juli 2012 eingereicht wurden, da dieser Visum-Typ ausläuft! Auf der Online-Datenbank SkillSelect stehen jedoch neue Arbeitsbefugnisse zur Auswahl.

 

Bedingungen

Zum Erhalt des permanenten Arbeitsvisums mit Sponsor RSMS (119/857) müssen der Unternehmer, das Fachpersonal und auch der zu besetzende Arbeitsplatz bestimmte Bedingungen erfüllen. Der Unternehmer nominiert zuallererst einen Arbeitsplatz, der mit ausländischem Fachpersonal besetzt werden soll und kümmert sich bei der zuständigen Zertifizierungsstelle um eine Beglaubigung des nominierten Arbeitsplatzes. Hiernach benötigt der Unternehmer nur noch eine Bewilligung der Nominierung von der entsprechenden Dienststelle, woraufhin er ausländisches Fachpersonal anwerben kann, um die nominierte Position zu besetzen. Wenn die angeworbene Fachkraft das Angebot annimmt, kann diese den entsprechenden Visum-Antrag stellen.
Hinweis: Sollte der Antrag zur Nominierung eines Arbeitsplatzes zuerst eingereicht werden, so muss der Unternehmer innerhalb von 6 Monaten nach Erhalt der genehmigten Nominierung den Antrag stellen, da die Nominierung nur 6 Monate gültig ist.

Das permanente Arbeitsvisum mit Sponsor RSMS (857) kann von Fachkräften beantragt werden, die zum Zeitpunkt der Antragstellung oder bis zu 28 Tagen vorher mit einem bestimmten Visum in Australien leben beziehungsweise gelebt haben.
Personen, die sich jedoch außerhalb von Australien befinden, müssen den Antrag für das permanente Arbeitsvisum mit Sponsor RSMS (119) stellen, wobei es hierbei irrelevant ist, ob man eines der eben erwähnten bestimmten Visa besitzt oder nicht. Auch wenn der Antrag für die Aufentaltsberechtigung (119) in und außerhalb Australiens eingereicht werden kann, so darf man das Visum nicht in Australien in Empfang nehmen.

 

Unternehmer (Arbeitgeber)

Das permanente Arbeitsvisums mit Sponsor RSMS (119/857) können australische Unternehmer nutzen, die in bestimmten Regionen Australiens eine Firma besitzen und den folgenden Voraussetzungen nachkommen können:

  • Die Nominierung des Arbeitsplatzes muss von der zuständigen Zertifizierungsstelle genehmigt werden.
  • Das Unternehmen hat sich bisher an alle relevanten australischen Vorschriften und gegebenenfalls auch an die Migrationsgesetze gehalten.
  • Der nominierte Arbeitsplatz befindet sich in dem Unternehmen des Arbeitgebers.
  • Die ausgeführte Tätigkeit im nominierten Arbeitsplatz wird entsprechend der relevanten Rechte entlohnt.
 

Arbeitsplatz

Der Arbeitsplatz muss die hier aufgelisteten Bedingungen erfüllen, um von der zuständigen Zertifizierungsstelle anerkannt zu werden:

  • Der Arbeitsplatz muss sich in einer bestimmten Region Australiens befinden und von einem Unternehmen zur Verfügung gestellt werden, das rechtmäßig in einer bestimmten Region Australiens angemeldet ist.
  • Es muss die Notwendigkeit bestehen, dass der Arbeitsplatz von einer bezahlten Fachkraft belegt wird.
  • Es war dem Arbeitgeber bisher nicht möglich, den Arbeitsplatz mit einem qualifizierten australischen Fachkraft zu besetzen.
  • Bei dem Arbeitsplatz handelt es sich um eine Vollzeitstelle.
  • Der Arbeitsplatz steht für mindestens 2 aufeinanderfolgende Jahre zur Verfügung.
  • Der Arbeitsplatz muss von einer Person besetzt werden, die Qualifikationen aufweist, welche mindesten mit dem australischen „Diploma“ gleichzusetzen sind, es sei denn es treten Ausnahmeregelungen in Kraft. Hinweis: Die sogenannte „Trade Qualification“, für die man eine vollständige Ausbildung absolvieren muss (Bsp.: Gesellenbrief), ist gegebenenfalls mit dem australischen „Diploma“ oder sogar mit einem höheren Abschluss gleichzusetzen.
 

Fachpersonal (Arbeitnehmer)

Insgesamt existieren vier verschiedene Kategorien an Arbeitnehmern, die das permanente Visum mit Sponsor RSMS (119/857) beantragen können. Hierbei müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt werden:

1.
Fachpersonal, das den Antrag in Australien stellt und eines der bestimmten Visa besitzt, muss das permanente Arbeitsvisum mit Sponsor RSMS (857) beantragen und den hier aufgeführten Auflagen entsprechen, wenn der Antrag eingereicht wird:

  1. Das Fachpersonal besitzt eines der bestimmten Visa.
  2. Das Fachpersonal besitzt die notwendigen Qualifikationen, um den nominierten Arbeitsplatz ausfüllen zu können, welche der „Trade Qualification“ (Bsp.: Gesellenbrief), dem australischen „Diploma“ oder einem höheren Abschluss entsprechen sollen.
  3. Das Fachpersonal muss über bevollmächtigende Lizenzierungen, Registrierungen oder Berufszugehörigkeiten verfügen, durch welche man unbeaufsichtigt und ohne zusätzliche Lehrmaßnahmen den nominierten Arbeitsplatz besetzen kann.
  4. Das Fachpersonal wurde eine feste Vollzeitstelle angeboten, die über einen Zeitraum von mindestens 2 Jahren läuft und besitzt darüber hinaus entweder eine Ernennungsurkunde oder einen Vertrag, welcher die Unterschriften des Arbeitgebers und des Arbeitnehmers aufweist.
  5. Das Fachpersonal darf das Alter von 45 Jahren noch nicht erreicht haben, wenn der Antrag gestellt wird.
  6. Das Fachpersonal muss zweckmäßige Englischsprachkenntnisse aufweisen können.
  7. Das Fachpersonal und alle im Visum eingetragenen Personen müssen den Gesundheits- und Charakterauflagen entsprechen.
  8. Sollte sich das Fachpersonal bereits in Australien aufhalten, so kann dem derzeitig gültigen Visum unter Umständen eine Restriktion auferlegt worden sein, durch welche man zum aktuellen Zeitpunkt keinen Antrag für ein anderes Visum stellen darf.
  9. Das Fachpersonal und alle in der Aufenthaltsgenehmigung aufgeführten Personen, die bereits das 18. Lebensjahr vollendet haben, müssen die australischen Gesetze & Werte mit ihrer Unterschrift anerkennen und hierzu das Life in Australia book lesen.
  10. Das Fachpersonal kann unter gewissen Umständen bestimmte Ausnahmeregelungen bezüglich der fachlichen und sprachlichen Kenntnisse sowie des Alters verwenden.

2.
Fachpersonal, das den Antrag nicht in Australien stellt oder den Antrag in Australien stellt aber kein bestimmtes Visum besitzt, muss das permanente Arbeitsvisum mit Sponsor RSMS (119) beantragen und die folgenden Bedingungen erfüllen, wenn der Antrag eingereicht wird:

Fachpersonal, das unter die Kategorie 2. fällt, muss die Auflagen erfüllen, die unter den Punkten 2. – 10. bei dem Unternehmer der Kategorie 1. aufgeführt werden, um ein permanentes Visum mit Sponsor RSMS (119) erhalten zu können. Bei dem ausgelassenen Punkt 1. handelt es sich um den Besitz einer der bestimmten Visa, was somit keine Rolle bei der Beantragung des Visums (119) spielt.

3.
Fachpersonal, das bereits einen gültigen Antrag für ein Visum mit der Subklasse (126), (134), (136) oder (138) gestellt hat und darüber hinaus von einem Unternehmer nominiert wurd, wird unter bestimmten Voraussetzungen so behandelt, als hätte man bereits einen Antrag für das permanente Arbeitsvisums mit Sponsor RSMS (119/857) gestellt.

Wenn man schon einen Antrag für eine Aufenthaltsgenehmigung mit der Subklasse (134), (136) oder (138) gestellt hat, dieser Antrag durch das Verfahren des Punktetests überprüft wurde und das Fachpersonal hierbei mindestens die 65 Punkte erreichen konnte. Wenn man jedoch für das Visum mit der Subklasse (126) den Antrag eingereicht hat, so muss man das Formular 47ES nicht mehr ausfüllen und die erste Zahlung der Visagebühr auch nicht mehr entrichten. Trotz alledem sollte das Fachpersonal die Auflagen des permanenten Arbeitsvisums mit Sponsor RSMS (119/857) erfüllen können.

4.
Wenn das Fachpersonal bereits einen gültigen Antrag für ein gewisses Visum eingereicht hat und hiernach von einem Unternehmer für das permanente Arbeitsvisums mit Sponsor RSMS (119/857) nominiert wurde, so kann man gegebenenfalls einen gebührenfreien Antrag stellen.

Tipp: In dem Booklet 5 findet man sehr detaillierte Informationen auf Englisch, die von der australischen Immigrationsbehörde bereitgestellt werden, um den Antragstellern den gesamten Ablauf der verschiedenen Vorgänge verständlicher erklären zu können.

 

Berechtigungen

Mit dem permanenten Arbeitsvisum mit Sponsor RSMS (119/857) kann das berechtigte Fachpersonal sowie die in der Aufentaltsgenehmigung enthaltenen abhängigen Familienangehörigen dauerhaft in Australien leben. Diese Personen haben das Recht in Down Under zur Schule zu gehen, zu studieren, zu arbeiten, die australische Staatsbürgerschaft zu beantragen, Medicare und weitere stattliche Leistungen zu erhalten sowie für andere Personen als Sponsor zu agieren, wenn diese ein permanentes Visum für Australien beantragen wollen.


Nach oben