In
Australien
Menü

Vorläufiges Arbeitsvisum mit Sponsor für Dienstleister

Das vorläufige Arbeitsvisum mit Sponsor für Dienstleister läuft im Englischen unter dem Begriff „Service Sellers“ und berechtigt Stellvertreter von ausländischen Dienstleistungskonzernen für 3 bis 12 Monate in Australien zu bleiben. Nach Ausstellung des Visums darf man in Down Under Verhandlungen ausführen oder Verträge abschließen, sofern diese Geschäftsaktivitäten mit der Erbringung des jeweiligen Service und nicht mit dem Verkauf von Serviceprodukten in direkter Verbindung stehen. Diese Aufenthaltsgenehmigung liegt dem allgemeinen Abkommen über den Handel mit Dienstleistungen (GATS) zu Grunde.

 

Visa Beratungsgespräch

Wir besprechen mit Ihnen Ihre Optionen und beantworten Ihre Fragen rund um das Thema australische Visa
Professionelle Visa Beratung
  • Für alle Fragen im Zusammenhang mit australischen Visa
  • Auf Ihre persönliche Situation zugeschnittene Beratung
  • Kompetente Beratung durch einen deutschsprachigen und in Australien zugelassenen Migration Agent
  • Preiswertes und individuelles Feedback bereits ab € 95,-
We make it easy
 

Bedingungen

Personen, die ein vorläufiges Arbeitsvisum mit Sponsor für Dienstleister erhalten möchten, müssen die folgenden Bedingungen erfüllen:

  • Der Antragsteller ist ein Stellvertreter eines ausländischen Dienstleistungskonzerns.
  • Der Antragsteller bringt die notwendigen Fachkenntnisse und Erfahrungen mit und ist somit für die auszuführende Aufgabe geeignet.
  • Der Antragsteller muss beweisen, dass der arbeitgebende ausländische Dienstleistungskonzern in Australien geschäftlich aktiv sein möchte, indem die folgenden Fragen ausführlich beantwortet und die jeweiligen Antworten belegt werden:
  1. Wie sehen die Geschäftsaktivitäten des betreffenden Dienstleistungskonzerns aus und wie sind dessen Pläne, den Geschäftszweig auf dem 5. Kontinent auszubauen?
  2. Wie beabsichtigt der Antragsteller seinen Arbeitgeber in Down Under zu repräsentieren?
  3. Wie beabsichtigt der Antragsteller sich selbst und seine Familie für die Dauer des Aufenthalts in Australien zu finanzieren?
  • Der Antragsteller muss bestimmte Gesundheitsauflagen erfüllen.
  • Der Antragsteller muss den australischen Charakterauflagen entsprechen.
  • Sollte sich der Antragsteller bereits in Australien befinden, wenn er die Bewerbung einreicht, so dürfen seiner aktuellen Aufenthaltsgenehmigung keine Einschränkungen auferlegt worden sein, die eine Ausstellung des vorläufigen Arbeitsvisums mit Sponsor für Dienstleister verhindern würden.
 

Berechtigungen

Nachdem man das vorläufige Arbeitsvisum mit Sponsor für Dienstleister erhalten hat, darf man 3 bis 12 Monate in Australien Verhandlungen ausführen und Verträge abschließen, die ausschließlich mit der Dienstleistungsversorgung in Verbindung stehen. Nicht gestattet ist der direkte Verkauf von Produkten, wie beispielsweise das Angebot eines Personal Trainers, seinem Kunden Training zu veräußern. Der Berechtigte darf ausschließlich von einem ausländischen Arbeitgeber angestellt werden und nur von diesem finanzielle Unterstützung sowie Bezahlungen erhalten. Darüber hinaus kann man gewisse weitere Personen im Visum eintragen, welche für die Dauer der Aufenthaltsgenehmigung ebenfalls in Australien arbeiten und leben dürfen.

Hinweis zur Laufzeit und zur Verlängerung
Ein einzelnes vorläufiges Arbeitsvisum mit Sponsor für Dienstleister ist entweder 3 oder 6 Monate lang gültig, wobei eine zweite Aufentaltserlaubnis für weitere 3 beziehungsweise 6 Monate direkt im Anschluss beantragt werden kann. Daraus ergibt sich also eine maximale Gesamtzeit von 12 fortlaufenden Monaten, wonach allerdings keine weitere Verlängerung mehr möglich ist. Um das Visum zu verlängern, muss man einfach den normalen Antrag erneut stellen. Sollte man jedoch länger als insgesamt 12 Monate in Australien bleiben wollen oder nicht die erforderlichen Auflagen erfüllen können, so empfiehlt es sich, einen Antrag für das vorläufige Arbeitsvisum mit Sponsor (457) einzureichen.


Nach oben