In
Australien
Menü

Besuchervisum für Rentner als Investoren (405)

Das Besuchervisum für Rentner als Investoren (405) nennt sich im Englischen „Investor Retirement Visa (subclass 405)“ und wurde für mindestens 55-jährige Personen entwickelt, die ihren Ruhestand in Australien verbringen wollen und darüber hinaus eine langfristige Investition in einem australischen Staat oder Territorium vornehmen möchten. Des Weiteren darf der Antragsteller keine abhängigen Familienangehörigen haben und er muss finanziell eigenständig sein. Es handelt sich um ein temporäres Visum für einen Zeitraum von 4 Jahren.

Achtung: Das Besuchervisum für Rentner als Investoren (405) ist nicht mehr relevant. Es ist nur noch für Personen verfügbar, die sich sowohl in Australien aufhalten als auch bereits eine Aufenthaltsgenehmigun (405) besitzen.

 

Visa Beratungsgespräch

Wir besprechen mit Ihnen Ihre Optionen und beantworten Ihre Fragen rund um das Thema australische Visa
Professionelle Visa Beratung
  • Für alle Fragen im Zusammenhang mit australischen Visa
  • Auf Ihre persönliche Situation zugeschnittene Beratung
  • Kompetente Beratung durch einen deutschsprachigen und in Australien zugelassenen Migration Agent
  • Preiswertes und individuelles Feedback bereits ab € 95,-
We make it easy
 

Bedingungen

Damit einem die australische Immigrationsbehörde das Besuchervisum für Rentner als Investoren (405) ausstellt, muss man zwingend die folgenden Auflagen erfüllen und diese mit Hilfe von angemessenen Unterlagen darlegen:

  1. Der Antragsteller muss mindestens 55 Jahre alt sein, wohingegen der Lebensgefährte des Antragstellers jeden Alters sein darf.
  2. Der Antragsteller und dessen eventuell im Visum enthaltener Partner dürfen keinerlei abhängige Familienmitglieder besitzen, außer gegebenenfalls den Lebensgefährten.
  3. Der Antragsteller und dessen Partner dürfen keine Vollzeitstelle in Australien besetzten und hier somit jeweils nicht mehr als 20 Stunden in der Woche arbeiten.
  4. Der Antragsteller sollte von einer australischen Territorial- oder Staatsinstitution unterstützt werden (mit Ausnahme des Australian Capital Territory).
  5. Der Antragsteller, gegebenenfalls in Kombination mit dem Partner, sollte Zugriff auf ein regelmäßiges, minimales Einkommen von 65.000 AUD netto haben (beispielsweise aus Rentenansprüchen). Möchte man hingegen in einer der bestimmten Regionen Australiens leben, so reichen 50.000 AUD aus.
  6. Der Antragsteller muss über ein Kapital von mindestens 750.000 AUD verfügen, um zu gewährleisten, dass er und sein Partner in Australien Fuß fassen und die anstehenden Lebenshaltungskosten decken können. 500.000 AUD sind hingegen ausreichend, wenn man beabsichtigt, in einer bestimmten Region Australiens zu leben. Das Kapital sollte weiterhin legal erworben worden, rechtens seit mindestens 2 Jahren vor der Antragstellung im Besitztum des Antragstellers (und eventuelle auch des Partners) und jederzeit bei Bedarf nach Australien übertragbar sein. Die betreffenden finanziellen Mittel dürfen jedoch weniger als 2 Jahre in seinem Besitz gewesen sein, wenn es sich um Alterszulagen oder eine Erbschaft handelt. Hinweis: Dieses Kapital muss zusätzlich zu den finanziellen Mitteln zur Verfügung stehen, welche für die Investition verwendet werden!
  7. Der Antragsteller soll in der Lage sein, in dem Staat oder Territorium, von welchem er die Unterstützung erhält, eine Investition von 750.000 AUD im eigenen Namen oder zusätzlich im Namen des Partners zu machen. Lebt man allerdings während seines Aufenthaltes in einer bestimmten Region Australiens, genügt eine Investition von 500.000 AUD. Hinweis: Das für die Investition verwendete Geld muss zusätzlich zu dem Kapital von 7500.000 AUD beziehungsweise 500.000 AUD zur Verfügung stehen!
  8. Der Antragsteller sollte belegen, dass er und eventuell auch sein Lebenspartner einen adäquate Krankenversicherungsschutz für die geplante Aufenthaltsdauer hat. Eine Krankenversicherung ist dann adäquat, wenn es sich um eine Vollversicherung handelt oder wenn die Versicherung in den Fällen in Kraft tritt, in denen Medikamente benötigt werden und in denen Medicare aufkommen würde (also beispielsweise eine Deckung der Kosten von 85% bei Krankenhausaufenthalten, in Notfällen oder für allgemein ärztliche Behandlungen). Hinweis: Es werden Krankenversicherungen von australischen Anbietern bevorzugt, weshalb bei der Inanspruchnahme eines ausländischen Versicherers zu beachten ist, dass sich die Ausstellung des Visums verzögern kann, denn der unbekannte Versicherungsschutz muss zuerst gründlich begutachtet werden. Jedoch kann auch eine ausländische Versicherung nach Erfüllung der Bedingungen als adäquat anerkannt werden. Tipp: Man sollte seine Krankenversicherung trotzdem nach den eigenen Bedürfnissen auswählen und sich nicht nur nach den minimalen Anforderungen der Immigrationsbehörde richten, damit am Ende alle persönlichen Erfordernisse abgedeckt werden.
  9. Der Antragsteller und der eventuelle Lebensgefährte sollten sich Gesundheitsuntersuchungen unterziehen, um den 5. Kontinent betreten zu dürfen.
  10. Der Antragsteller sowie der im Visum enthaltenen Partner müssen angemessene Charaktereigenschaften aufweisen.
  11. Die Werte & Gesetze von Australien sollen von dem Antragsteller und dem eventuellen Lebensgefährten zur Anerkennung unterschrieben werden. Beiden Parteien steht es offen, sich hierzu das Life in Australia book durchzulesen.
 

Beantragung einer weiteren Aufenthaltsgenehmigung (405)

Wenn man den hier aufgeführten Bedingungen gerecht wird, so kann man sich beliebig oft um ein Besuchervisum für Rentner als Investoren (405) bewerben:

  1. Der Antragsteller besitzt oder besaß ein Besuchervisum für Rentner als Investoren (405).
  2. Siehe Punkt 2 der Grundvoraussetzungen.
  3. Siehe Punkt 3 - .
  4. Siehe Punkt 4 - .
  5. Siehe Punkt 5 - .
  6. Der Antragsteller muss im eigenen Namen (oder zusätzlich im Namen des Lebensgefährten) in dem Territorium oder Staat, von dem er unterstützt wird, eine Investition von 500.000 AUD machen oder aber von 250.000 AUD, wenn der Antragsteller in einer bestimmten Region Australiens lebt.
  7. Der Antragsteller kam der Investition des vorhergehenden Visums (405) fortlaufend und ohne Rückstände nach.
  8. Siehe Punkt 8 der Grundvoraussetzungen. Während des letzten Besuchervisums für Rentner als Investoren (405) muss ebenfalls nachweislich ein Krankenversicherungsschutz bestanden haben.
  9. Der Gesundheitszustand des Antragstellers und gegebenenfalls auch des Lebenspartners soll den Vorschriften entsprechen. Allerdings muss man sich einer ärztlichen Prüfung unterziehen, wenn man mehr als drei Monate in einem Gebiet reiste, in dem ein überdurchschnittlich hohes Risiko an Tuberkulose besteht oder wenn man in oder außerhalb von Australien anderweitigen Gesundheitsrisiken ausgesetzt war.
  10. Der Antragsteller und der eventuelle Partner müssen die Charakterauflagen erfüllen, indem sie ein angemessenes polizeiliches Führungszeugnis vorlegen.
 

Berechtigungen

Wenn man das Besuchervisum für Rentner als Investoren (405) ausgehändigt bekommt, darf man in Australien für 4 Jahre leben, bis zu 20 Stunden pro Woche arbeiten, für die Gültigkeitsdauer der Aufenthaltsgenehmigung beliebig oft ein- und ausreisen und sich von seinem im Antrag angegebenen Partner begleiten lassen. Jedoch erhält man keinen Zugriff auf ein permanentes Visum oder auf die australische Staatsangehörigkeit, da es sich lediglich um eine befristete Aufenthaltsgenehmigung handelt. Sofern man sich an die Konditionen hält, kann man es zu jeder Zeit erneut beantragen und es nach Erfüllung der aktuellen Bedingungen auch immer wieder ausgehändigt bekommen.

 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Mit dem Besuchervisum für Rentner (410) kann man ab einem Alter von 55 Jahren seinen Ruhestand in Australien verbringen.

Mehr Infos
 

Erste Eindrücke im Video


Nach oben