Allgemeine Informationen

Es gibt viele Regionen in Australien, die sich oftmals stark voneinander unterscheiden. Da einige Gebiete sehr groß sind, wurden diese zusätzlich in Unterregionen geteilt. Egal ob landschaftlich, klimatisch oder bezüglich der faszinierenden Fauna und Flora, jeder Teil des 5. Kontinents hat etwas ganz Besonderes zu bieten. Hierbei ist auffällig, dass so manches Gebiet größer ausfällt als die gesamte Fläche der Schweiz, von Österreich oder der Bundesrepublik Deutschland. Einerseits kann man hunderte Kilometer durch bestimmte Gegenden fahren, ohne dass sich das Landschaftsbild auch nur geringfügig ändert oder man auch nur einer Menschenseele begegnet, andererseits ist es möglich, dass schlagartig eine grundlegend andere Umgebung folgt und ein bestimmter Ort unzählige Touristen magisch anzieht.

Aufgrund der Vielseitigkeit des roten Kontinents hat eigentlich fast jede Region etwas für Touristen zu bieten. Die Optionen an Unternehmungen fallen mit den recht stark variierenden Gegebenheiten der einzelnen Areale äußerst abwechslungsreich aus (zum Beispiel tropischer Norden versus Outback versus Eukalyptuswälder im Süd-Westen versus lange Küstenabschnitte). So stehen je nach Beschaffenheit des Gebietes die verschiedenartigsten Aktivitäten, wie beispielsweise Angeln, Wandern, Surfen, Segeln, Tauchen, Schwimmen, Klettern oder Schnorcheln, ganz oben auf der To-do-Liste vieler Besucher. Natürlich sind die individuellen Vorlieben entscheidend, welche Region während eines Down Under Trips unbedingt zu erkunden ist. Eines steht jedenfalls fest: Jeder Reiseliebhaber sollte auf dem 5. Kontinent sicherlich genau das finden, was seinen Interessen entspricht.

Erste Eindrücke im Video