Mit dem Praktikum Visum (442) kann man ein berufsspezifisches Praktikum in Australien absolvieren oder an Maßnahmen zur beruflichen Fortbildung teilnehmen. In Australien heißt das Visum „Occupational Trainee Visa (subclass 442)“ und berechtigt ausländische Personen, ein zeitlich begrenztes und beaufsichtigtes Training am Arbeitsplatz in Australien zu absolvieren. Bei dem Training sollen zusätzliche Kenntnisse in Bezug auf den Beruf oder auf die bisherigen fachlichen Kompetenzen der jeweiligen Person erworben werden.

Inhaltsverzeichnis

Hinweis: Das Praktikum Visum (442) wurde durch das ‚Training Visa (Subclass 407)‚ ersetzt. Es ist jedoch nicht für jede Art von freiwilligem Praktikum geeignet. Alternativen hierzu sind das ‚Temporary Activity visa (Subclass 408)‚ oder das Working Holiday Visum (417).

Visa Beratungsgespräch

Haben Sie Fragen?

Wir besprechen mit Ihnen Ihre Optionen und beantworten Ihre Fragen rund um das Thema australische Visa

  • Für alle Fragen im Zusammenhang mit australischen Visa
  • Auf Ihre persönliche Situation zugeschnittene Beratung
  • Kompetente Beratung durch einen deutschsprachigen und in Australien zugelassenen Migration Agent
  • Preiswertes und individuelles Feedback bereits ab € 95,-
We make it easy

Für wen ist das Praktikum Visum geeignet?

Das Praktikum Visum (442) wurde für Personen entwickelt, die sich zum Zeitpunkt der Antragstellung außerhalb von Australien aufhalten und ihre beruflichen Fähigkeiten durch ein gezieltes Training erweitern möchten. Das Praktikum oder die berufliche Fortbildung muss zeitlich begrenzt sein und eine bestimmte australische Organisation oder Behörde muss die Person sponsern und nominieren, die das Training absolvieren möchte. Es können allerdings nur bestimmte Praktika oder Fortbildungen unter den folgenden Bedingungen unterstützt und ernannt werden.

Berechtigungen

Mit dem Praktikum Visum (422) dürfen ausländische Personen bestimmte Praktika oder berufliche Fortbildungen in Australien absolvieren und zu diesem Zweck natürlich auch in Down Under leben. Es ist so lange gültig, wie der Berechtigte an der jeweiligen Trainingseinheit teilnimmt, wobei man nur eine maximale Laufzeit von 2 Jahren beantragen kann. Das Sponsoring kann hingegen bis zu 3 Jahren lang sein und die Nominierung kann bis zu 12 Monate am Stück andauern. Nachdem das Praktikum oder die Fortbildung in Australien beendet wurde, können der Aufenthaltsgenehmigung weitere 2 Monate hinzugefügt werden, damit der Berechtigte Vorbereitungen zum Verlassen Australiens treffen oder ein neues Visum beantragen kann. Sollte das Training über einen Zeitraum von mehr als 2 Jahren laufen, so kann ein neuer Antrag auf ein Praktikum Visum (422) gestellt werden, bei dem allerdings alle Bedingungen erneut erfüllt werden müssen. Des Weiteren kann der Berechtigte bestimmte Angehörige in seiner Aufenthalts Befugnis eintragen lassen, die daraufhin ebenfalls in Australien leben dürfen. Zu den Angehörigen zählen der Partner, die eigenen abhängigen Kinder oder die des Partners und andere abhängige Verwandte.