In
Australien
Menü

Port Augusta, Port Pirie, Port Germein & Crystal Brook

Port Augusta, Port Pirie, Port Germein und Crystal Brook befinden sich in der Region Flinders Ranges & Outback in South Australia. Alle Orte liegen in der Nähe von insgesamt drei Nationalparks und bis auf Crystal Brook zudem am Spencer Gulf. Port Augusta und Port Pirie verfügen über verschiedene Geschäfte, in denen man vor der Weiterreise noch die ein oder andere Besorgung machen kann.

  • Rundreisen Beliebte Routen & günstige Angebote!
  • Aktivitäten Einzigartige Touren & beliebte Aktivitäten!
  • Unterkünfte Riesen Auswahl & Niedrigpreisgarantie!
  • Bus Alle Tickets rund 10% günstiger als vor Ort!
  • Züge Deutscher Ansprechpartner & große Rabatte!
  • Mietwagen Autos, 4WD, Camper & Wohnmobile für jeden Anlass!
  • Flüge Top Angebote & bestes Preis-Leistungs-Verhältnis!
 

Unternehmungen & Sehenswürdigkeiten

 

Orte

Port Augusta (ca. 13.000 Einwohner) liegt an der nördlichen Spitze des Spencer Gulfs und ist ein zentraler Ausgangspunkt für Reisen in alle vier Himmelsrichtungen. Der National Hwy 1 führt von hier aus unter anderem Richtung Süden nach Adelaide, wo man an Port Germein, Port Pirie und Crystal Brook vorbeikommt. Im Norden geht es nach Alice Springs (Northern Territory), im Osten nach Broken Hill (New South Wales) und im Westen führen die Wege zur Eyre Peninsula sowie zur Nullarbor Plain nach Western Australia. Die Stadt verdankt es ihrer zentralen Lage, dass hier ein kommerzielles Zentrum mit einigen Geschäften entstehen konnte, in dem viele Reisende einen Zwischenstopp einlegen, um ihre Vorräte aufstocken und diverse Besorgungen vor der Weiterreise zu erledigen.

Die Hauptattraktion der Keinstadt ist das Wadlata Outback Centre in der Touristeninformation, wo regelmäßig zweistündige Touren durch den Multimedia-Tunnel veranstaltet werden. Zum Spazieren eignet sich der Australian Arid Lands Botanic Garden. Angeln und Schwimmen lässt es sich hingegen am Spencer Gulf und eine gute Aussicht erhält man auf dem alten Wasserturm von 1882. Darüber hinaus gibt es Kunstgalerien, wie beispielsweise das Yarta Purtli – Port Augusta Cultural Centre und das Pichi Richi Railway Museum.

Fährt man von Port Augusta ca. 65km Richtung Süden, so gelangt man in den Küstenort Port Germein (ca. 250 Einwohner). Port Germein rühmt sich damit, den längsten hölzernen Pier der Südhalbkugel zu besitzen, welcher eine Länge von 1,7km aufweist. Bei dem Pier mit kostenlosen BBQs findet man gute Gelegenheiten zum Schwimmen und Angeln. Ausflüge zum Telowie Gorge Conservation Park, zur Germein Gorge oder zum Mount Remarkable National Park sind ebenfalls möglich.

Etwa 30km weiter südlich gelangt man nach Port Pirie (ca. 13.000 Einwohner), einer Industrie- und Arbeiterstadt, in der es ein Shoppingzentrum und historische Gebäude gibt, die man auf dem Heritage Walk erkunden kann. In der Touristeninformation lässt sich zudem eine Kunstgalerie und Shakka the Shark besichtigen. Bei Shakka the Shark handelt es sich um ein Fiberglas-Modell des längsten Weißen Hais, der vor der Küste South Australias (bei Port Germein) bisher an Land gezogen wurde. 12km außerhalb Port Piries lohnt sich ein Besuch der Napperby Gorge und des Nelshaby Reserves, um Wanderungen zu unternehmen. Zum Abschluss wäre noch der Ort Crystal Brook (ca. 1.200 Einwohner) zu erwähnen, wo das Heritage Centre Museum und der Big Goanna die Hauptattraktionen darstellen. Im Bowman Recreational Park bieten sich Spazierpfade, BBQs und historische Gebäude zur Besichtigung an.

 

Geschichte

Port Augusta wurde 1852 gegründet und besaß einen der wichtigsten Häfen South Australias, von dem Wolle, Mineralien und Weizen bis 1973 regelmäßig verschifft wurden. Der Ort wird durch seine zentrale Lage von den Einheimischen auch „The Crossroads of Australia“ genannt, in dem jeden Tag Menschen aus aller Welt einen kleinen Stopover einlegen.

 

Natur & Parks

Zwischen Port Pirie und Port Augusta kommt man an drei Naturschutzgebieten vorbei, zu denen der Telowie Gorge Conservation Park, der tolle Mount Remarkable National Park und der Winninowie Conservation Park gehören. Im Mount Remarkable NP und im Winninowie CP kann man auf angelegten Buschcampingplätzen übernachten.

 

Strände

In der nähe der Orte befindet sich zwar der ein oder andere Strand, jedoch gibt es in anderen nahegelegenen Regionen, wie auf der Yorke Peninsula oder auf der Eyre Peninsula, deutlich schönere Strände.

 

Beliebte Touren & Aktivitäten

Hier finden Sie alle ortstypischen Unternehmungen für jeden Geschmack & jedes Budget. Stöbern Sie durch unser umfassendes Sortiment und planen Sie Ihre Traumreise noch heute. Viel Spaß!
Alle Angebote
 

Hilfreiche Informationen

 

An- & Weiterreise

Die vier Orte liegen alle am National Highway 1. Bus SA stellt die meisten öffentliche Verkehrsmittel zur Verfügung, wodurch die vier Orte miteinander verbunden werden. In Port Augusta selbst kann man die öffentlichen Busse nutzen. Darüber hinaus fährt Greyhound Port Augusta an und ein nationaler Flughafen wird in Port Augusta sowie in Port Pirie angeflogen. Per Zug ist es möglich, mit dem legendären Ghan über Alice Springs bis nach Darwin und mit dem komfortablen Indian Pacific nach Sydney oder Perth zu reisen.

 

Touristeninformation

Das Wadlata Outback Centre in Port Augusta (41 Flinders Terrace) und das Port Pirie Tourism & Arts Centre (3 Mary Elie Street) stellen kostenlose Informationen und auch Internet zur Vergüng.

 

Weitere Infos

Ist eine längere Tour durchs Outback oder durch die Nullarbor Plain geplant, so stockt man seine Vorräte am besten noch ein letztes Mal in Port Pirie und Port Augusta auf. In Crystal Brook findet man hingegen nur ein kleineres Lebensmittelgeschäft. Bankfilialen und Tankstellen wurden in Crystal Brook, Port Pirie und Port Augusta errichtet.

 

Bildergalerie: Tolle Eindrücke aller Highlights

In unserer einzigartigen Flinders Ranges & Outback-Bildergalerie finden Sie zahlreiche Motive. Gewinnen Sie authentuische Eindrücke und genießen Sie ein Stück Australien von zu Hause aus. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!
Alle Bilder
 

Erste Eindrücke im Video


Nach oben