Das Reisen nach beziehungsweise durch Australien mit Kindern sollte keine großen Probleme mit sich bringen, da man auf dem 5. Kontinent alles dafür tut, bestmöglich auf die Bedürfnisse von Familien einzugehen. Egal ob Säugling oder Teenager, in Down Under kann man mit Kindern genauso gut reisen wie in Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Sowohl spezielle Einrichtungen (Spielplätze, Spielecken in Einkaufszentren etc.) als auch die familienfreundliche Einstellung im Land gestalten das spannende Vorhaben sehr angenehm.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Informationen

In Australien gibt es jede Menge Sehenswertes für Kinder, wie unzählige Strände, faszinierende National Parks, spannende Zoos und interaktive Museen. Tiere wie Kängurus, Koalas, Delfine, Wale, Schildkröten und viele weitere Tiere können in freier Wildbahn beobachtet werden und kommen manchmal sogar zum Greifen nahe.

Viele Spazierpfade sind für Kinderwägen geeignet und sogar als abwechslungsreicher Rundwanderweg ausgerichtet, damit keine Langeweile beim Zurücklaufen aufkommt. Fast alle Ortschaften des Landes besitzen Parkareale mit Wiesen, Picknickstellen, kostenlosen BBQs und Spielplätzen. In den größeren Städten der wärmeren Regionen wurden zudem kunterbunte Wasserparks eingerichtet, die von den Kids sehr gerne in Anspruch genommen werden.

Wer in Australien mit Kindern unterwegs ist, der erhält hier zudem einige willkommene Rabatte. Für Touren, Unterkünfte, Museen, Freizeitparks oder bei Flügen ist es nicht ungewöhnlich, einen Preisnachlass von bis zu 50% zu genießen oder komplett kostenfrei davonzukommen. Kinder bis zum 5. Lebensjahr erhalten oftmals vollkommen freien Eintritt und können die öffentlichen Verkehrsmittel unentgeltlich nutzen.

Weiterhin sind Stillen und Wickeln in der Öffentlichkeit kein Problem, auch wenn es nicht zwingend nötig ist, da in der Regel genügend Wickel- und Stillräume an öffentlichen Orten eingerichtet wurden.

In Deutschland sind viele Produkte, vor allem Drogerieartikel, deutlich günstiger als in Australien. Es empfiehlt sich also bereits alles Notwendige vor der Abreise zu besorgen, um den Geldbeutel zu schonen. Außerdem kann man sich so nach der Ankunft auf die essenziellen Dinge konzentrieren und muss nicht erst die unbekannten Geschäfte nach der gesuchten Ware durchforsten. Die in ganz Australien vertretenden Supermärkte Woolworths und Coles sowie die Discounter Kmart und Target haben sowohl das größte als auch das preiswerteste Angebot an Dingen des alltäglichen Bedarfs.

Ein weiterer wichtiger Hinweis bezieht sich auf die giftigen und gefährlichen Tiere des roten Kontinents. In jedem Fall sollte man sich unter gar keinen Umständen verrückt machen, da es so gut wie nie zu Zwischenfällen kommt. Vor allem außerhalb der verstädterten Gebiete kann man jedoch auf Schlangen, Spinnen, Dingos oder in den tropischen Gewässern auf unangenehme Meeresbewohner, wie beispielsweise Würfelquallen, treffen. Das Bewusstsein über eventuelle Gefahren, Vorsicht und Aufmerksamkeit machen diese Faktoren jedoch nicht zum Hindernis für einen sicheren und sorgenfreien Familienurlaub.

Tipps & Infos zur Elternzeit

Unterkünfte für den Familienurlaub

Viele Unterkünfte sind sehr familienfreundlich ausgestattet, indem sie Spielplätze, Swimmingpools, Waschküchen und weitere Einrichtungen besitzen. Besonders Resorts und Campingplätze richten sich häufig auf Familien aus und können mit tollen Beschäftigungsmöglichkeiten dienen. Ebenfalls Hotels und Motels sorgen bei Groß und Klein für jede Menge Abwechslung. Selbstverständlich sollte es in guten Unterkünften auch kein ausgefallener Wunsch sein, Badewannen für Babys oder Kinderbetten zu erhalten. Ausschließlich die auf dem 5. Kontinent recht beliebten B&Bs (Bed&Breakfast) machen gelegentlich darauf aufmerksam, dass sie keinen Familienurlaub ermöglichen.

Das richtige Fahrzeug & Tipps für lange Strecken

Ein Fahrzeug ist bei einem Familienurlaub in Australien der ideale Begleiter, da die Entfernungen sehr groß sind. Bezüglich der Fahrzeugwahl stellt sich nur noch die Frage, ob man eher einen PKW oder lieber ein Wohnmobil beziehungsweise einen Campervan mieten möchte. Während ein gewöhnliches Auto in der Anschaffung zwar um einiges günstiger ist als ein Wohnmobil, bringt das rollende Haus auf Rädern jedoch einige Vorteile mit sich. Es ermöglicht große Flexibilität, da man genau dort bleiben kann, wo es einem gefällt. Außerdem sind alle wichtigen Sachen immer mit dabei. Ein bequemes Bett, Spielsachen, Windeln, Wechselwäsche, Essen oder der geliebte Teddybär sind so auch ‚on the Road‘ problemlos greifbar!

Unter Umständen erspart man sich sogar weitere Unterkunftskosten oder übernachtet auf den meist sehr gepflegten, kinderfreundlichen sowie gut ausgestatteten Caravan Parks, die im Vergleich zu einem Hotel deutlich preiswerter sind.

Man sollte beim Anmieten eines Wohnmobils unbedingt auf die Raumaufteilung und die Sitzverteilung achten, da es hierbei oftmals große Unterschiede gibt. Gerade bei der Sitzverteilung ist es wichtig, dass die Vorder- & Hintersitze nicht zu weit auseinander liegen sowie in Fahrtrichtung zeigen, da Unterhaltungen sonst kaum möglich sind und sonst gerne unerwünschte Übelkeit eintritt.

Auf den ungewohnt langen Fahrten durch die teilweise endlos scheinenden Landschaften muss man sich zudem eine ganze Menge Gedanken machen, um die Kleinen bei Laune zu halten. Mit etwas Kreativität und der landesweit guten Ausstattung ist dies jedoch kein sonderlich großes Problem. Besonders die Strecken zwischen Cairns und Darwin, zum Ayers Rock sowie im Norden von Western Australia sind selbst für Erwachsene ganz schön langwierig und anstrengend. Für Abwechslung sorgen die zahlreichen Parkanlagen und die über 150 im ganzen Land verteilten Big Things (Bsp.: Larry the Lobster), bei denen es sich um übergroße Skulpturen handelt, die meist an Hauptstraßen errichtet wurden.

Folgend ist es möglich, Informationen und Tipps über die populärsten Fahrzeugmodelle zu erhalten und diese über unser Partnerreisebüro preiswert zu buchen:

Mietwagen (auch Campervans, Wohnmobile & 4WD)

Kindersitzpflicht

Auch in Australien gelten strenge Vorschriften für Installation, Art und Zulassung von Kindersitzen. Ausschließlich nach dem australischen Standard geprüfte und mit einem AS 1754 Sticker versehene Sitzgelegenheiten sind im Straßenverkehr zulässig. Kindersitze aus dem Ausland sind somit nicht ausreichend geprüft und dürfen dementsprechend nicht verwendet werden. Fast alle renommierten Autoverleihe bieten zugelassene Sitze gegen einen oftmals recht hohen Aufpreis an. Aus diesem Grund ist es zweifelsohne eine Überlegung wert, sich vor Ort einen gebrauchten oder neuen Kindersitz zu kaufen. Entscheidet man sich aber doch zur Leihvariante, so sollte unbedingt bei der Buchung das Gewicht und die Größe des Sprösslings angegeben werden, damit der passende Sitz bei der Anreise vorrätig ist. Des Weiteren empfiehlt es sich, die Montage zusammen mit dem Vermieter vorzunehmen und sich diesbezüglich ein paar Tipps geben zu lassen.

Da die Sicherheit des Kindes immer vorgeht und zudem die Strafen bei Verkehrssünden sehr hoch ausfallen, sollten unbedingt ein paar Dinge berücksichtigt werden:

Spannende Unternehmungen

Folgend stellen wir eine Auswahl spannender Unternehmungen zur Verfügung, die ‚Klein und Groß‘ jede Menge Freude bereiten können:

Nordaustralien

Südaustralien

Ostküste

Westküste

Zentrum

Alle Reisen & Reisebausteine im Überblick

Über unsere praktische Angebotssuche finden Sie viele tolle Reisen (z. B. Reisen inklusive Flug, Rundreisen, Mietwagenreisen, Camperreisen, Bahnreisen etc.) und Reisebausteine (z. B. alle Mietfahrzeug-Typen, mehrtägige Touren, Tagesausflüge etc.) auf einen Blick. Hier können Sie Ihren Australien-Urlaub ganz unkompliziert von zu Hause aus nach deutschem Reiserecht buchen – und das zu besten Preisen!

Wenn Sie eine Änderung beziehungsweise Individualisierung einer der hier aufgeführten Reisen wünschen oder einen bestimmten Reisebaustein vermissen, der nicht in unserer Suche aufgeführt ist, so zögern Sie bitte nicht, mit uns in Kontakt zu treten. Ein Mitarbeiter unseres Partnerreisebüros wird Ihnen gerne dabei behilflich sein, etwas Passendes für Sie herauszusuchen und Ihr Vorhaben umzusetzen.

Viel Spaß beim Stöbern!

Filter:

Unverbindliche Anfrage

Bei Fragen zu bestimmten Angeboten oder individuellen Wünschen senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage zu. Ein Mitarbeiter unseres Partnerreisebüros unterstützt Sie gerne bei der Planung und Verwirklichung Ihrer Traumreise!

Anfrageformular

* Pflichtfeld
Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter: Datenschutzerklärung.

Unser Team

Voriger
Nächster

Wir beraten Sie persönlich & individuell!

Erste Eindrücke im Video

Kind-mit-Kaenguru