Eine Mietwagenrundreise in Australien – auch Selbstfahrerrundreise genannt – ist die perfekte Variante, um Land und Leute bestmöglich kennenzulernen. Es spielt hierbei keine große Rolle, welchen Teil des 5. Kontinents Sie erkunden möchten oder wie lange die Reise dauern soll. Aufgrund Ihres eigenen Fahrzeugs genießen Sie stets die größtmögliche Flexibilität und haben daher die besten Voraussetzungen, genau das zu sehen, was Sie auch tatsächlich besichtigen möchten. Außerdem ist zu bedenken, dass der Mietwagen ein sehr komfortables Reisen ermöglicht und Sie jederzeit spontan anhalten können, wo es Ihnen gefällt. Hiermit kombinieren Sie also Sicherheit, Flexibilität, Komfort und Abenteuer miteinander.

Weitere Vorteile bestehen darin, dass das Preis-Leitungs-Verhältnis einer Mietwagenrundreise ausgezeichnet ist und Sie Ihre Urlaubszeit optimal nutzen können. Da ein Großteil der Planung und Umsetzung bereits im Vorfeld von einem Experten für Sie erledigt wird, entfällt jeglicher Vorbereitungsstress. Ob die Ausarbeitung der Route, das Anmieten des Fahrzeugs, die Unterkunftssuche oder die Buchung von bestimmten Extras (beispielsweise Fährfahrten, Tagestouren, Veranstaltungen etc.), diese bereits verrichtete Arbeit spart Ihnen viel Zeit und unter Umständen sogar etwas Geld. Da weder vor noch während der Reise irgendein organisatorischer Aufwand anfällt, müssen Sie sich eigentlich nur in Ihr Wahlfahrzeug setzen, um Ihre Traumreise zu starten.

Inhaltsverzeichnis

Mietwagenrundreise: Angebote im Überblick

Sollten Sie sich für einen Urlaub mit einem eignen Fahrzeug entscheiden, so bietet eine Mietwagenrundreise zwei große Vorteile: Zum einen sind Sie extrem flexibel und zum anderen ist der organisatorische Aufwand sehr gering, da die Reiseplanung für Sie im Vorfeld übernommen wird. Dennoch können individuelle Wünsche problemlos berücksichtigt werden, da es sich bei den Mietwagen- & Camperreisen (im Filter gleich unter ‚Mietwagenreisen‘) in unserer Angebotssuche lediglich um einen beliebig abänderbaren Vorschlag handelt.

Wichtige Punkte wie Fahrzeugtyp, Unterkunftsart, Route oder Budget werden selbstverständlich an Ihre Bedürfnisse angepasst. Im Preis mit inbegriffen sind in der Regel das Fahrzeug (unbegrenzte Kilometer, Zusatzfahrer, Versicherung ohne Selbstbehalt), Unterkünfte, ein GPS, ein Selbstfahrer-Handbuch, tolle Routenvorschläge und teilweise sogar Fährüberfahrten oder landestypische Tagestouren.

Egal ob eine vom Experten bereits erstellte oder eine für Sie individualisierte Mietwagenrundreise, zögern Sie nicht, mit uns in Kontakt zu treten. Ein Mitarbeiter unseres Partnerreisebüros ist Ihnen gerne dabei behilflich, Ihren Traumurlaub zu verwirklichen!

Viel Spaß beim Stöbern!

Filter:

Leistungsumfang: Was ist alles beinhaltet?

Was alles im Leistungsumfang beinhaltet ist, hängt von der spezifischen Mietwagenrundreise ab. Dennoch führen wir nun mögliche Bestandteile auf, die entweder immer oder eventuell inkludiert sind:

Mietwagenreise versus Camperreise

Eine weitere tolle Option, Down Under im eigenen Fahrzeug zu erkunden, ist die Camperreise. Der Hauptunterschied zwischen einer klassischen Mietwagenrundreise und einer Camperreise durch Australien besteht darin, dass erstere mit einem normalen Auto (2WD oder 4WD) durchgeführt wird und entsprechende Unterkünfte für Sie vorgebucht werden, in denen Sie am Ende des Tages übernachten. Bei Camperreisen hingegen ist dies nicht nötig, da Sie mit einem campingtauglichen Fahrzeug (Campervan, Wohnmobil oder Allrad) unterwegs sind, indem Sie übernachten können. Somit haben Sie die freie Wahl, ganz spontan zu entscheiden, wo und wann Sie Ihr Nachtlager aufschlagen.

Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass es auch Camperreisen gibt, die in der Gruppe durchgeführt werden. Eine Gruppenreise ist besonders ratsam, wenn es sich um eine Allradstrecke handelt, auf der Sie eine erfahrene Reiseleitung benötigen (zum Beispiel auf der anspruchsvollen Canning Stock Route). Aus diesem Grund findet die Camperreise in einem organisierten Konvoi statt, der von einem landeskundigen ‚Guide‘ geführt wird. Neben dem so wichtigen Sicherheitsaspekt profitieren Sie außerdem davon, dass Sie auf einer solchen Reise gleichgesinnte Menschen kennenlernen, mit denen Sie Ihre Erlebnisse teilen können.

Letztlich liegt es an Ihren persönlichen Wünschen, Interessen und Bedürfnissen, ob Sie lieber ein komfortables Zimmer zur Übernachtung wünschen oder die etwas abenteuerlichere Variante bevorzugen. Sowohl die Mietwagenrundreise als auch die Camperreise ist jedenfalls bestens dazu geeignet, den 5. Kontinent zu erforschen und einen Urlaub der ganz besonderen Art zu erleben.

Die beliebtesten Routen

Im Folgenden listen wir für Sie die beliebtesten Routen für Mietwagenrundreisen in Australien auf:

Ostküste

Highlights an der Ostküste wie Sydney, Byron Bay, Gold Coast, Brisbane, Sunshine Coast, Noosa, Fraser Island, Airlie Beach, Whitsunday Islands, Great Barrier Reef, Mission Beach, Port Douglas, Cape Tribulation und Cairns stehen hierbei im Vordergrund der Routen. In der Regel ist für die Ostküste kein Allradantrieb erforderlich – außer bei Touren in den hohen Norden.

Westküste

Highlights an der Westküste wie Perth, Margaret River, Albany, Pemberton, Valley of the Giants, Geraldton, Monkey Mia, Francois Peron National Park, Shark Bay und Kalbarri stehen hierbei im Vordergrund der Routen. Für Touren entlang der Westküste ist je nach Route kein 4WD erforderlich, in einigen Fällen hingegen ist er absolut notwendig. Die Westküste ist jedenfalls der perfekte Ort, um ein Fahrzeug mit Allradantrieb anzumieten, da man nur so die wilde Natur des australischen Westens wirklich erkunden kann.

Outback / Quer durchs Land

Highlights im Outback wie Adelaide, Darwin, Coober Pedy, Ayers Rock, Olgas, Kings Canyon, Katherine, Nitmiluk National Park, Kakadu National Park, Marla, Tennant Creek und Port Augusta stehen hierbei im Vordergrund der Routen. Wer eine Mietwagenrundreise durchs australische Outback unternimmt, der ist mit einem Allradantrieb bestens beraten. Bei einigen Strecken hat man als Selbstfahrer sogar gar keine Wahl, da sie nur mit einem 4WD zu befahren sind.

Wilder Norden

Highlights im Northern Territory wie Darwin, Kakadu National Park, Litchfield National Park, Nitmiluk National Park und Katherine stehen hierbei im Vordergrund der Routen. Im Norden des 5. Kontinents gibt es viele Straßen und Wege, die nur mit einem Allradantrieb befahrbar sind. Zudem ist es wichtig zu wissen, dass viele Straßen während der Regenzeit geschlossen und/oder unpassierbar sind.

Südküste & Great Ocean Road

Highlights in Victoria oder South Australia wie Melbourne, Adelaide, Great Ocean Road, Apollo Bay, Port Fairy, Warrnambool, Grampians National Park, Kangaroo Island, Victor Harbour, Phillip Island, Mornington Peninsula, Jervis Bay, Mount Gambier und Lakes Entrance stehen hierbei im Vordergrund der Routen. Die Südküste Australiens ist auch heute noch eine Art Geheimtipp, da sie unglaublich schön, wild und oftmals menschenleer ist. Für die Erkundung des Südens reicht in der Regel ein normales Fahrzeug aus, es gibt aber auch tolle Allradstrecken.

Tasmanien

Highlights in Tasmanien wie Hobart, Strahan, Cradle Mountain – Lake St Clair National Park, Wineglass Bay, Launceston, Scamander, Bay of Fires, Franklin-Gordon Wild Rivers Nationalpark, Queenstown und Freycinet National Park stehen hierbei im Vordergrund der Route. Tasmanien ist klein, unglaublich abwechslungsreich und unbedingt eine Reise wert. Auch in Tasmanien ist ein normales Fahrzeug absolut ausreichend.

Hinweis: Im folgenden Abschnitt finden Sie unseren Angebotsfilter, mit dessen Hilfe Sie Mietwagenrundreisen und andere Reisebausteine suchen können. Um genau zu sehen, was die jeweilige Reise beinhaltet, müssen Sie diese dann einfach anklicken, damit Sie alle weiteren Informationen erhalten.

Mietwagenrundreise eigenständig planen

Wer seine Mietwagenrundreise lieber komplett eigenständig planen möchte (Fahrzeug mieten, Unterkünfte wählen, Touren & Aktivitäten buchen, Route bestimmen etc.), der hat die Möglichkeit, sich über die folgenden Beiträge ausgiebig zu informieren und die einzelnen Reisebausteine zu besten Bedingungen zu buchen. Gerne sind wir Ihnen bei Fragen und individuellen Wünschen behilflich!

Mietwagen: Auto, Camper, Wohnmobil & 4WD

Unterkünfte: Alle Optionen auf einen Blick

Touren & Aktivitäten: Alle Angebote im Überblick

Fazit

Eine Mietwagenrundreise durch Australien ist für jeden bestens geeignet, der auf eigene Faust den roten Kontinent entdecken und dabei möglichst flexibel bleiben möchte. Tolle Angebote gibt es jedenfalls zur Genüge, weshalb es nicht schwerfallen sollte, die zu den individuellen Interessen passende Selbstfahrer-Tour ausfindig zu machen und den Traum des Abenteuers in Down Under zu verwirklichen. Wir wünschen Ihnen eine unvergessliche Reise und eine gute Fahrt durch eines der faszinierendsten Länder der Erde!

FAQ für Selbstfahrer

Im Folgenden möchten wir gerne ein paar wichtige Fragen beantworten, die bei der Planung einer Mietwagenrundreise aufkommen können:

Ist eine Outback- oder Westküsten-Mietwagenrundreise gefährlich?

Solange Sie alle Sicherheitsmaßnahmen befolgen, können Sie unbesorgt die Westküste und sogar das Outback bereisen. Für extreme Offroad-Touren sieht das natürlich wieder etwas anders aus. Diese müssen entweder sehr gut vorbereitet sein oder mithilfe eines Tour-Guides in der Selbstfahrer-Gruppe durchgeführt werden.

Wo sollte ich meine Selbstfahrerrundreise an der Ostküste starten?

Wo Sie genau starten sollten, hängt hauptsächlich von Ihrem Zeitplan und Ihren Interessen ab. Aber auch die Jahreszeit ist zu berücksichtigen. Während im Januar beispielsweise das Wetter in Melbourne und Sydney optimal sind, um die Mietwagenrundreise zu beginnen, befindet sich der tropische Norden im australischen Sommer in der Regenzeit. Sollten Sie sich in Bezug auf das Wetter unsicher sein, fragen Sie einfach bei uns nach, sodass Sie einer ungewollten Überraschung bestmöglich vorbeugen.

Wie sind die Straßenverhältnisse in Australien?

Hier sind große Unterschiede zu verzeichnen! Während die asphaltierten Highways (sie führen um ganz Australien herum) das ganze Jahr über mit allen Fahrzeugen sehr gut befahrbar sind, können die Straßen in einigen Regionen des Outback ausschließlich mit einem 4WD befahren werden. Daher sollten Sie sich gut überlegen, welchen Teil des Landes Sie erkunden möchten und dementsprechend Ihr Fahrzeug Ihrer Route anpassen.

Sind die angebotenen Fahrzeuge familientauglich?

Sie haben stets die Option, zwischen verschiedenen Fahrzeugmodellen zu wählen. Sollten Sie mit der Familie reisen und bestimmte Wünsche bezüglich Ihres Fahrzeugs haben, lassen Sie es uns einfach wissen und wir suchen das perfekt zu Ihren Bedürfnissen passende Modell für Sie heraus. Auch mit kleineren Kindern stellen Selbstfahrerrundreisen kein Problem dar. Es gibt sehr viele Familien, die Australien mit einem Mietwagen bereisen und diese Art der Fortbewegung aufgrund der hohen Flexibilität und Abwechslung sehr zu schätzen wissen.

Kann ich die ausgewählte Reise auch individuell verändern?

Ja, das stellt keinerlei Problem dar! Sowohl die Route als auch die Dauer Ihrer Mietwagenrundreise können von dem vorgeschlagenen Programm abweichen. Lassen Sie uns einfach wissen, welche Änderung Sie sich vorstellen und wir setzen Ihre Wünsche gerne für Sie um.

Gibt es Budget- oder Luxus-Selbstfahrerreisen?

Prinzipiell können Sie selbst bestimmen, wie luxuriös Ihre Reise werden soll, da Sie stets die Option haben, zwischen unterschiedlichen Fahrzeug-Komfortklassen sowie verschiedenen Unterkunftskategorien auf ein und derselben Route auszuwählen.

Unverbindliche Anfrage

Bei Fragen zu bestimmten Angeboten oder individuellen Wünschen senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage zu. Ein Mitarbeiter unseres Partnerreisebüros unterstützt Sie gerne bei der Planung und Verwirklichung Ihrer Traumreise!

Anfrageformular

* Pflichtfeld
Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter: Datenschutzerklärung.

Unser Team

Voriger
Nächster

Wir beraten Sie persönlich & individuell!

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Erste Eindrücke im Video

Great-Ocean-Road_2