Die Weltmetropole Sydney stellt für die meisten Touristen ein top Highlight ihrer Australienreise dar. Aus diesem Grund lässt sich auch fast niemand den Besuch der markanten Millionenstadt entgehen. Möchte man mit dem Zug Sydney bereisen oder von hier die nächste Destination anfahren, so werden einem mehrere Optionen anhand von drei Zügen geboten. Verbindungen bestehen mit dem nördlich gelegenen Brisbane, dem südlichen Melbourne und dem sich an der Westküste befindenden Perth (Zwischenstopp in Adelaide). Die für diese Routen eingesetzten Züge sind der Indian Pacific, der Xplorer und der XPT. Obwohl Sydney – Melbourne die am häufigsten genutzte Strecke ist, erfreut die Fahrt mit dem Indian Pacific von Sydney nach Perth an der größten Beliebtheit. Dies liegt daran, dass man auf der mehrtägigen Reise durch den gesamten Kontinent jede Menge Eindrücke von der Schönheit des Landes gewinnen kann und hierdurch der Weg zum Ziel wird.

Inhaltsverzeichnis

Bahnreisen: Alle Angebote im Überblick

In unserer Angebotssuche finden Sie vom Experten zusammengestellte Bahnreisen. Diese können wir Ihren individuellen Wünschen und Vorstellungen natürlich anpassen.

Möchten Sie lieber Zugtickets für The Ghan oder den Indian Pacific separat buchen, so können Sie uns gerne über unser Anfrageformular kontaktieren.

Filter:

Sydney Züge & Strecken im Überblick

Indian Pacific (Sydney – Adelaide – Perth)

Die Strecke SydneyAdelaidePerth wird in der Nebensaison einmal, in der Hauptsaison zweimal pro Woche vom Indian Pacific bestritten. Die rund 65-stündige Fahrt über drei Nächte (4.352 Kilometer) ist eines der markantesten Erlebnisse, das man in einem öffentlichen Transportmittel in Australien erfahren kann. Sie beginnt an der Sydney Central Station, von wo sich der Indian Pacific ins westliche Outback nach Broken Hill bewegt. Nach einem kurzen Halt in der Bergbausiedlung geht es dann weiter zum Adelaide Parklands Terminal. Hat der Zug die Metropole von South Australia erreicht, wurden schon ganze 1.693 Kilometer bestritten. Nach einem etwas längeren Stopp geht es weiter über Port Augusta und Kalgoorlie Boulder. Die Endstation ist die East Perth Station im Bundesstaat Western Australia. Auf dem Weg durch die Nullarbor Plain wird übrigens die weltweit längste gerade Zugstrecke passiert (478 Kilometer ohne Biegung). Die Fahrgäste können drei verschiedene Klassen buchen: Luxusklasse, Erste Klasse und Zweite Klasse. Für die Nächte stehen Schlafkabinen und für den Hunger zwischendurch ein Bordbistro zur Verfügung.

Xplorer (Sydney – Canberra, Broken Hill, Griffith, Armidale & Moree)

Auch wenn der mit Diesel betriebene Zug Canberra, Broken Hill, Griffith, Armidale und Moree anfährt, nutzen ihn die meisten Touristen lediglich für die Strecke Sydney – Canberra. Der Xplorer fährt den 280 Kilometer langen Weg zwei bis dreimal am Tag hin und zurück. Hierfür benötigt der aus drei oder vier Wagons bestehende Zug gut vier Stunden.

XPT (Sydney – Brisbane & Sydney – Melbourne)

Mit dem XPT gelangt man täglich von Sydney nach Melbourne (Southern Cross Station) und Brisbane (Roma Street Railway Station). Es werden sowohl Nacht- als auch Tagesfahrten angeboten. Somit ist es ebenfalls möglich, eine gemütliche Schlafkoje zu buchen. Von Sydney nach Brisbane benötigt der XTP rund 14 Stunden, für die Strecke Sydney – Melbourne circa 11 Stunden. Ebenfalls werden die Ortschaften Dubbo, Grafton und Casino angefahren.

Mit dem Zug von Sydney in die Blue Mountains oder nach Newcastle

Wer mit dem Zug in die Blue Mountains fahren möchte, der kann mit Sydney Trains und NSW TrainLink ab der Sydney Central Station in die Orte Blaxland, Springwood, Wentworth Falls, Leura und/oder Katoomba gelangen. Von dort geht es dann per Taxi oder zu Fuß weiter zu den bekannten Sehenswürdigkeiten der Blue Mountains. Die Züge fahren ca. einmal pro Stunde, in der Hauptsaison teilweise sogar noch häufiger. Alternativ ist es möglich, ein Zug & Bus Kombi-Ticket (The Blue Mountains ExplorerLink Ticket) zu kaufen, mit dem man per Zug bis nach Katoomba gelangt und dort in den Explorer Bus umsteigt. Das Ticket ist entweder als Tages- oder 3-Tagesticket erhältlich und beinhaltet die Rückfahrt. Nach Newcastle hingegen geht es von der Central Station mit der Central Coast & Newcastle Line bis zur Endstation Hamiltion, einem Stadtteil von Newcastle. Der Verkehr zwischen Sydney und Newcastle ist konstant und die Züge fahren regelmäßig.

Unser Tipp - Der Discovery Pass

Möchte man seine Bahnreise in Sydney beginnen oder beenden, so empfiehlt es sich, den Discovery Pass etwas genauer zu betrachten. Er befugt seinen Besitzer dazu, das komplette NSW TrainLink Netzwerk zu befahren und zudem die von dem Unternehmen bereit gestellten Busse in zahlreiche Orte zu nutzen. Das Netzwerk von NSW TrainLink reicht übrigens von New South Wales bis nach Queensland, Victoria und ins ACT.

Informationen zum Bahnhof & zu Unternehmungen

Die mitten im CBD gelegene Sydney Central Station ist der perfekte An- und Abreisepunkt für eine Besichtigung der Weltstadt. Besser könnte der Bahnhof kaum liegen, um alle wichtigen Sehenswürdigkeiten auf schnellstem Wege anzusteuern. Von hier ist es möglich, die Stadt entweder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß zu erkunden. Um die Central Station herum gibt es zahlreiche Unterkünfte in allen Preisklassen, die eine optimale Ausgangsbasis für den Aufenthalt in Sydney darstellen. Bis zur Pitt Street Mall, zum Opera House, zur Harbour Bridge, zum Paddys Market, zu den Botanical Gardens oder nach Kings Cross sind es lediglich ein paar Kilometer. Natürlich ist zu bedenken, dass die Stadt sehr weitläufig ist und die Fußwege sich daher etwas ziehen können.

Für weitere Informationen rund um das Thema Zugfahren in Australien empfiehlt es sich, unseren großen Zug-Ratgeber zu lesen, um sich einen generellen Überblick zu verschaffen:

Touren, Rundreisen & Aktivitäten in/ab Sydney

Sydney wird von vielen Reiseliebhabern als eine der attraktivsten Städte der Welt bezeichnet. Aus diesem Grund ist es ratsam, gleich mehrere Tage einzuplanen, um die bekanntesten Sehenswürdigkeiten zu besichtigen und die Atmosphäre auf sich wirken zu lassen. Selbstverständlich hat Sydney, wie keine andere Metropole in Down Under, ein riesiges Angebot an Unternehmungsmöglichkeiten vorzuweisen. Unglaublich viele Touren, Aktivitäten, Ausflüge, Rundreisen etc. können von hier aus unternommen werden.

Aber nicht nur die Innenstadt, auch die Außenbezirke sowie die Umgebung von Sydney haben erstklassige Highlights zu bieten, die man bei Interesse besichtigen sollte:

Übersicht aller Sydney-Reiseführer

Bildergalerie: Tolle Eindrücke aller Highlights

Erste Eindrücke im Video

Indian-Pacific

Unverbindliche Anfrage

Bei Fragen zu bestimmten Angeboten oder individuellen Wünschen senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage zu. Ein Mitarbeiter unseres Partnerreisebüros unterstützt Sie gerne bei der Planung und Verwirklichung Ihrer Traumreise!

Anfrageformular

* Pflichtfeld
Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter: Datenschutzerklärung.

Unser Team

Voriger
Nächster

Wir beraten Sie persönlich & individuell!