Warrnambool ist eine kleine Stadt mit etwa 35.000 Einwohnern, die direkt an der Küste in Victorias Süd-Westen, zwischen Port Campbell und Port Fairy liegt. Des Weiteren ist die Küstenlinie zwischen Cape Otway und Warrnambool als Shipwreck Coast bekannt, da im 18. und 19. Jahrhundert in diesem Abschnitt besonders viele Schiffe aufgrund des steinigen Ufers und des rauen Seegangs untergegangen sind. Viele Leute besuchen die Stadt, da man hier von Juni bis September wunderbar Wale beobachten kann. Aber auch Surfer wissen die Strände der Umgebung mit ihren hohen Wellen sehr zu schätzen.

Inhaltsverzeichnis

Sehenswürdigkeiten Warrnambool

Museen, Kultur & Kunst

Die historischen Gebäude im Zentrum bestehen aus der Post von 1870, dem Gerichtshaus von 1871 und dem Western Hotel aus dem Jahr 1869. Im Flagstaff Hill Maritime Village (Webseite) wird hingegen die Geschichte der Stadt auf eine ganz besondere Art und Weise beschrieben. Das Entertainment Centre nutzt man wiederum das ganze Jahr über für Ausstellungen und Auftritte.

Shopping & Märkte

Warrnambool ist sehr beliebt bei durchreisenden Touristen, weshalb der Ort heute teilweise vom Tourismus leben kann und sich im Laufe der Zeit eine etwas großzügigere Einkaufsmeile entwickelt hat. Diese befindet sich hauptsächlich auf der Liebig Street, aber auch die Kepler Street und die Timor Street stellen diverse Einkaufmöglichkeiten zur Verfügung.

Kulinarisches, Restaurants, Pubs & Cafés

Die meisten Restaurants, Pubs und Cafés befinden sich auf der Liebig Street. Darüber hinaus kann man auch in der restlichen Stadt Gaststätten, Cafés und diverse Fast-Food-Restaurants finden.

Nightlife

Das Nachtleben wird unter anderem von der kleinen Studentenszene geprägt. Am besten geht man in eine der Bars oder in einen Pub mit Livemusik. Die meisten dieser Lokalitäten sind auf der Liebig Street ansässig, wo man sich sowohl unter der Woche als auch am Wochenende gut amüsieren kann.

Natur & Parks

In Warrnambool gibt es die Fletcher Jones Gardens und die Botanic Gardens, welche sich für kleinere Spaziergänge eignen. Wenn man sich ein paar Minuten mit dem Auto in Richtung Osten begibt, so kann man hier die schönen Hopkins Falls betrachten und einen der Wanderwege nutzen. Auf dem Weg nach Port Fairy kommt man an dem Tower Hill State Game Reserve vorbei, in dem sich neben zahlreichen Wegen, Aussichtspunkten und Seen ein 30.000 Jahre alter, riesengroßer Krater befindet. Der Bay of Islands Coastal Park verläuft von Warrnambool bis nach Peterborough und umfasst somit einen großen Küstenabschnitt mit schönen und zum Teil auch recht einsamen Stellen. Für ausgiebigere Wanderungen gibt es den Port Fairy to Warrnambool Rail and Trail, auf dem man 30 Kilometer wandern oder mit einem Mountainbike fahren kann.

Strände

Der Hauptstrand namens Bathing Beach befindet sich an der Spitze der sogenannten Lady Bay. Hier kann man entspannt baden, da dieser Küstenabschnitt zum einen sicher und zum anderen bewacht ist. Die Flussmündung des Merri Rivers stellt allerdings auch eine gute Möglichkeit zum Schwimmen dar. Surfer finden die besten Wellen am Logans Beach, der zur Walsaison, also zwischen Juni und September, sehr gerne besucht wird, da sich hier eine Beobachtungsplattform befindet. Ansonsten kann man auch am Levy’s Beach und in der Second Bay surfen.

Festivals & Events

Das Fun4Kids Festival findet jedes Jahr statt und zieht vor allem Familien und Kinder an.

Weitere Highlights

Hinter dem Bathing Beach liegt ein Adventure Park, in dem es Spielplätze, Fitnessmöglichkeiten, BBQs und einen kleinen Kiosk gibt. Zudem befindet sich hier ein See mit einer kleinen Brücke, Inseln und Tretbooten. Wer seine Angel einsetzten möchte, der findet hierzu am westlichen Ende der Lady Bay Gelegenheit.

Hilfreiche Informationen

An- & Weiterreise

Der Princes Highway (A1) durchläuft die kleine Stadt, was interessant ist, wenn man mit dem Auto anreist. Außerdem findet die weltbekannte Great Ocean Road (B100) in Warrnambool ihr Ende beziehungsweise für in Richtung Süd-Osten Reisende ihren Anfang. Das staatliche Unternehmen V/Line fährt von Melbourne und Geelong die Zugstation in Warrnambool an und ist zudem für diverse Busverbindungen im gesamten Bundesstaat zuständig. Innerhalb der Stadt kann man sich gut mit den öffentlich Bussen von Transit South West (Webseite) fortbewegen. Der kleine Warrnambool Airport liegt etwa 12 Kilometer nördlich des Stadtzentrums.

Touristeninformation

Das Warrnambool Visitor Centre befindet sich in der 89 Merri Street.

Weitere Infos über Warrnamboo

Im Stadtzentrum existieren verschiedene Supermarktketten, Tankstellen, Bankfilialen und andere essenzielle Einrichtungen.

Bildergalerie: Tolle Eindrücke aller Highlights

Erste Eindrücke im Video

Warrnambool-Bay-of-Islands-Coastal-Park-Bay-of-Martyrs_2

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Unverbindliche Anfrage

Bei Fragen zu bestimmten Angeboten oder individuellen Wünschen senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage zu. Ein Mitarbeiter unseres Partnerreisebüros unterstützt Sie gerne bei der Planung und Verwirklichung Ihrer Traumreise!

Anfrageformular

* Pflichtfeld
Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter: Datenschutzerklärung.

Unser Team

Voriger
Nächster

Wir beraten Sie persönlich & individuell!