Sydney ist die Hauptstadt des Bundesstaates New South Wales und gleichzeitig die größte Stadt Australiens. Nicht nur die gute Lage nahe der Blue Mountains im Landesinneren, sondern auch die schönen Küstenabschnitte mit ihren zahlreichen Buchten und Sandstränden machen Sydney überaus attraktiv. Die multikulturelle Metropole gehört dank des enormen wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Einflusses mit zu den bedeutendsten Weltstädten. Darüber hinaus stuften bereits mehrere große Institutionen Sydney als eine der lebenswertesten Städte der Erde ein. Das große Angebot an Sehenswürdigkeiten, die zahlreichen Events sowie die interessante Geschichte, machen die Bundeshauptstadt zu einem äußerst beliebten Reiseziel. In den vergangenen Jahren landeten etwa die Hälfte aller internationalen Besucher Australiens (ca. 3 Millionen Menschen) am Sydney International Airport. Hinzu kommen die einheimischen Reisenden, die etwa 8 Millionen Besucher pro Jahr ausmachen.

Inhaltsverzeichnis

Top 10 Highlights & Empfehlungen der Redaktion

Wissenswertes über Sydney

Sydney kann sich mit einer das gesamte verstädterte Gebiet umfassenden Einwohnerzahl von fast 5,5 Millionen als die bevölkerungsreichste Stadt Australiens bezeichnen. Über die Hälfte der 8,2 Millionen in New South Wales lebenden Menschen haben ihren festen Wohnsitz im Großraum der Metropole angemeldet. Für die nächsten Jahrzehnte wird ein weiteres Bevölkerungswachstum vorhergesagt. Der Stadtbereich ist mit einer Fläche von 12.367,7 km2 etwa dreizehnmal so groß wie Berlin und besitzt eine durchschnittliche Bevölkerungsdichte von etwa 423 Personen pro km². Des Weiteren stellt Sydney eine der multikulturellsten Städte der Welt dar, dessen Bewohner auch ‚Sydneysider‘ genannten werden. Die meisten Ausländer kommen aus dem Vereinigten Königreich, China und Neuseeland. Über 40 % der Bevölkerung wurde außerhalb Australiens geboren und gerade mal 1,5 % nehmen die Aborigines ein. Zu den am häufigsten gesprochenen Sprachen gehören Englisch, Mandarin, Arabisch, Kantonesisch, Vietnamesisch und Griechisch. In Sachen Religion dominiert mit einem Anteil von etwa einem Drittel das Christentum, mindestens ein Fünftel ist konfessionslos und neben Moslems leben auch einige Buddhisten in der Stadt.

Wirtschaftlich geht es der Stadt ausgesprochen gut und auch das durchschnittliche Einkommen ist im weltweiten Vergleich sehr hoch. Allerdings gehen mit dem guten Verdienst die hohen Lebenshaltungskosten und die enormen Mietpreise einher. Mehr als 90 Banken (zum Beispiel: Commonwealth Bank of Australia, Westpac und Deutsche Bank) und die Hälfte der größten australischen Unternehmen (zum Beispiel: Woolworths und Caltex) haben ihren Firmenhauptsitz in der Metropole. Einen weiteren wichtigen Faktor nehmen auch die Bildungsinstitutionen der 6 in Sydney ansässigen staatlichen Universitäten ein. Beispielsweise gehört die 1850 gegründete University of Sydney hierzu, welche die größte und älteste Universität Australiens ist. Des Weiteren befinden sich 4 TAFE-Campus, fast 1.000 Schulen und 25 der 30 Highschools von NSW in Sydney.

Orientierung

Die City of Sydney ist nur 25 km2 groß, wird von ca. 250.000 Personen bewohnt und beinhaltet das Central Business District (CBD). Das CBD erstreckt sich etwa 2,5 Kilometer von Norden nach Süden und circa 1,5 Kilometer von Osten nach Westen. Im Norden wird das Zentrum von den zum natürlichen Hafen Port Jackson gehörenden Buchten Walsh Bay, Sydney Cove und Farm Cove eingegrenzt. Die Royal Botanic Gardens sowie der Hyde Park trennen das Stadtzentrum von den Bezirken im Osten und machen nur zwei der vielen Parks der Metropole aus. Die Goulburn Street wäre hingegen die südliche Grenze. Zum Abschluss bilden Darling Harbour und die Cockle Bay die Trennlinien des CBD im Westen. Die Sydney Harbour Bridge verbindet den Norden mit dem Zentrum. Eine wichtige Straße im CBD ist die Macquarie Street, die in Nord-Süd-Richtung vom Sydney Opera House zum Hyde Park verläuft und am Circular Quay, an mehreren historischen Gebäuden sowie an den Royal Botanical Gardens vorbeiführt. Am Circular Quay beginnt zudem die Pitt Street, bei der es sich um das kommerzielle Zentrum der Innenstadt handelt. An der Kreuzung Liverpool Street und Kent Street liegt im Süden das Spanish Quarter mit Tapas Bars und spanischen Restaurants. Begibt man sich weiter südwestlich, so gelangt man nach Chinatown, wo sich der berühmte Paddy’s Market befindet.

Im verstädterten Bereich existieren insgesamt fast 650 Vororte, denen mehr als 40 Stadtregierungen zugeordnet werden. Es ist also gar nicht so einfach, in dem Gewirr von hunderten von Stadtteilen die Orientierung zu behalten. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln Sydneys ist ein Besuch der inneren Viertel jedoch recht unkompliziert. Allein die City of Sydney setzt sich aus 32 Bezirken zusammen, zu denen das CBD, The Rocks, Kings Cross, Darlinghurst, Paddington, Haymarket, Glebe, Darlington, Newton und Darling Harbour gehören. Sowohl in Sachen Shopping, Restaurants und Nightlife als auch beim Thema Museen, Kultur und Kunst haben das CBD sowie die direkt angrenzenden Stadtbezirke allerdings die Nase vorn. Im Norden des Zentrums liegen sowohl The Rocks als auch Dawes Point mit historischen Bauten, Museen und Theatern. Das als Rotlichtviertel verrufene Kings Cross, Potts Point, Darlinghurst mit der Oxford Street, Paddington und der erholsame Moore Park machen die beliebtesten Vororte im Inner East aus. Besonders schön leben die Anwohner der Eastern Suburbs und der Southern Beaches, denn bei Double Bay, Vaucluse, Watsons Bay, Bondi sowie Coogee gibt es tolle Strände und Parkanlagen. Der alternative und multikulturelle Inner West umfasst unter anderem Ultimo, Darlington, Glebe, Newton, Leichhardt und Balmain.

Im äußeren Osten der City of Sydney liegen die an den Südpazifischen Ozean angrenzenden Gemeinden Edgecliff, Maroubra und Botany. Zwischen Bondi, der St George Region und dem Sutherland Shire im Süden, in dem auch der größere Vorort Cronulla liegt, folgt entlang der Botany Bay ein Sandstrand dem anderen. Darüber hinaus wurde im Norden der Botany Bay der für die An- und Weiterreise wichtige internationale Sydney Airport errichtet. Die größten Stadtteile des sehr weitläufigen verstädterten Gebiets machen im äußeren Südwesten mitunter Hurstville, Bankstown, und Liverpool aus. Burwood, Strathfield, Fairfield, Parramatta und Blacktown liegen hingegen im äußeren Westen des Stadtzentrums. Die Harbour Bridge führt vom CBD zur North Shore und den Northern Beaches. Zu den wichtigsten Vororten gehören hier North Sydney, Chatswood, Mosman, Manly, Dee Why, Mona Vale, Ryde, Castle Hill und Hornsby. Traumhafte Strände erstrecken sich auf ca. 30 Kilometern entlang des Südpazifiks von Manly bis nach Palm Beach.

Touristeninformation

Sydney besitzt mehrere Touristeninformationen. Im Zentrum befindet sich das große Sydney Visitor Centre (The Rocks / 24 Playfair Street). Außerhalb der Innenstadt können Besucher das Parramatta Heritage Centre and Visitor Information Centre (346A Church Street), das Manly Visitor Information Centre (Manly Wharf Forecourt, East Esplanade), das Campbelltown Visitor Information Centre (15 Old Menangle Road), das Camden Visitor Information Centre (46 Camden Valley Way im John Oxley Cottage), das Hawkesbury Visitor Information Centre in Richmond (328 Hawkesbury Valley Way) und den Stand am internationalen Ankunftsbereich des Sydney Airport nutzen. Dort erhält man 7 Tage die Woche während der normalen Geschäftszeiten kostenloses Informations- sowie Kartenmaterial. Noch mehr Stadtpläne, Broschüren und Informationen stellen die verschiedenen Kiosks bereit. Diese findet man am Customs House (31 Alfred Street), am Circular Quay (Ecke Pitt Street und Alfred Street), am Martin Place (zwischen Castlereagh Street und Elizabeth Street), an der Town Hall (George Street) und in Haymarket (Dixon Street).

Lage, Wetter & Zeit

Sydneys Lage ist inmitten von Bergen, Tälern und Stränden als außerordentlich schön zu beschreiben. Die Stadt befindet sich im Südosten Australiens und gleichzeitig an der Ostküste des Staates New South Wales. Durch das Zentrum schlängelt sich der Port Jackson, in dem auch der berühmte Sydney Harbour, das Opernhaus und die Harbour Bridge eingebettet sind. Dieser natürliche Hafen wird im Westen zum Parramatta River und endet in der gleichnamigen Vorstadt Parramatta. Weiterhin grenzt die Metropole im Osten an die zum Südpazifik gehörende Tasmansee an. Überall an den Ufern gelangt man somit zu Buchten, Seen und tollen Stränden, die zum Surfen, Angeln, Relaxen oder Sonnenbaden einladen. Das Hinterland weist hingegen viele Naturschutzgebiete auf. Im Norden windet sich der Hawkesbury River durch die tiefen Täler des Hornsby Plateau, in dem auch der Ku-ring-gai Chase National Park liegt. Der Großteil des verstädterten Gebiets ist auf den Cumberland Plains entstanden. Hier erstrecken sich der Royal National Park im Süden und die Blue Mountains im Westen. Des Weiteren liegen die nächsten Bundeshauptstädte Brisbane 938 Kilometer nördlich, Canberra 286 Kilometer südwestlich und Melbourne 881 Kilometer südwestlich von Sydney.

Mit warmen Sommern, kühlen Wintern und den durch die Nähe zum Meer bedingten ausgeglichenen Temperaturen ist die Klimazone dem gemäßigten Klima zuzuteilen. Die westlichen Vororte im Landesinneren sind im Vergleich zu den östlichen Suburbs und dem Stadtzentrum im Winter jedoch etwas kühler sowie im Sommer etwas wärmer. Weiterhin kommt es während der Sommermonate durch die trockenen Wüstenwinden aus dem Landesinneren gelegentlich zu Hitzewellen, bei denen die Temperaturen auf über 40 °C ansteigen können. Diesen heißen Lüften folgen häufig die kühleren Südwinde namens ’southerly busters‘. Der wärmste Monat ist der Januar und die durchschnittliche Jahreshöchsttemperatur beträgt 21,7 °C. Den Status des kältesten Monats nimmt der Juli ein. Bei gerade einmal 13,8 °C ist der Durchschnittswert der jährlichen Minimaltemperatur zudem sehr moderat. Der bisher jemals gemessene maximale Temperaturwert betrug 45,3 °C und der geringste 2,1 °C. Der Mittelwert für den Jahresniederschlag liegt bei 1.212,8 Millimeter, welche an durchschnittlich 143,5 Regentagen im Jahr niederprasseln. Aber keine Angst, denn im Schnitt scheint hier ganze 2.480 Stunden im Jahr die Sonne.

Sydney ist im Winter der Zeitzone Australian Eastern Standard Time (AEST) (UTC +10) zuzuordnen, bei welcher der Zeitunterschied zur Mitteleuropäischen Sommerzeit (MESZ) +8 Stunden beträgt. Da in New South Wales vom ersten Sonntag im Oktober bis zum ersten Sonntag im April die Uhren zum Daylight Saving umgestellt werden, gilt die als Australian Eastern Daylight Time (AEDT) (UTC +11) bezeichnete Sommerzeit, welche der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) 10 Stunden voraus ist.

Alle Reisen & Reisebausteine im Überblick

Über unsere praktische Angebotssuche finden Sie viele tolle Reisen (z. B. Reisen inklusive Flug, Rundreisen, Mietwagenreisen, Camperreisen, Bahnreisen etc.) und Reisebausteine (z. B. alle Mietfahrzeug-Typen, mehrtägige Touren, Tagesausflüge etc.) auf einen Blick. Hier können Sie Ihren Australien-Urlaub ganz unkompliziert von zu Hause aus nach deutschem Reiserecht buchen – und das zu besten Preisen!

Wenn Sie eine Änderung beziehungsweise Individualisierung einer der hier aufgeführten Reisen wünschen oder einen bestimmten Reisebaustein vermissen, der nicht in unserer Suche aufgeführt ist, so zögern Sie bitte nicht, mit uns in Kontakt zu treten. Ein Mitarbeiter unseres Partnerreisebüros wird Ihnen gerne dabei behilflich sein, etwas Passendes für Sie herauszusuchen und Ihr Vorhaben umzusetzen.

Viel Spaß beim Stöbern!

Filter:

Übersicht aller Sydney-Reiseführer

Bildergalerie: Tolle Eindrücke aller Highlights

Sydney Bildergalerie

In unserer einzigartigen Sydney – Bildergalerie finden Sie zahlreiche Motive. Gewinnen Sie authentische Eindrücke und genießen Sie ein Stück Australien von zu Hause aus. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

Erste Eindrücke im Video

Sydney-bg-768x432-1

Unverbindliche Anfrage

Bei Fragen zu bestimmten Angeboten oder individuellen Wünschen senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage zu. Ein Mitarbeiter unseres Partnerreisebüros unterstützt Sie gerne bei der Planung und Verwirklichung Ihrer Traumreise!

Anfrageformular

* Pflichtfeld
Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter: Datenschutzerklärung.

Unser Team

Voriger
Nächster

Wir beraten Sie persönlich & individuell!