Die Southern Forests im Süd-Westen von Western Australia werden von hohen, dichten Eukalyptuswäldern durchzogen und gewährleisten daher in der Regel einen angenehmen, schattigen Aufenthalt. Neben Wasserfällen, Pools und Kaskaden findet man hier inmitten der roten Tingle-, Karri- und Jarrah-Wälder außerdem viele Weingüter. Die Southern Forests liegen südlich von Perth zwischen der Margaret River Wine Region, dem Blackwood River Valley und dem Südpolarmeer. Die Ortschaften Manjimup, Pemberton, Northcliffe, Windy Harbour, Walpole und Nornalup sind die beliebtesten Ziele der Region. Hier gibt es zudem insgesamt etwa 20 Naturreservate, die über tolle Wanderwege verfügen.

Inhaltsverzeichnis

Sehenswürdigkeiten Southern Forests

Im Süden der Southern Forests befindet sich der Ort Manjimup (ca. 5.000 Einwohner), welcher ein guter Vorgeschmack auf die anderen Dörfer der Region ist. Manjimup wurde 1856 erstmals von weißen Siedlern bewohnt, welche die hervorragende Qualität des Jarrah-Holzes zu nutzen wussten. Diese frühen Siedler nannten das rote Holz Swan River Mahagoni, bis 1860 schließlich die Bezeichnung der Aborigines verwendet wurde. Auf den fruchtbaren Böden und dank der Flüsse in den Southern Forests wird heutzutage vor allem Landwirtschaft, Weinanbau, Aquakultur und Gartenbau betrieben. Restaurants, Cafés und Weingüter findet man in Manjimup und in der Umgebung zur Genüge. Viele verschiedene Obstbäume, Nusssträucher und sogar schwarze Trüffel werden in der Region angebaut beziehungsweise gesammelt. Zur Kirscherntezeit im frühen Dezember wird zudem das dreitägige Manjimup Cherry Harmony Festival (Webseite) gefeiert.

Im Manjimup Timer & Heritage Park kann man auf der 24 Hektar großen Fläche die lokale Flora und Fauna erkunden. Für kulturinteressierte Besucher stehen alte Gebäude, das Timber Museum, der Pioneer Cemetery und die Dingup Church aus dem Jahr 1896 zur Verfügung. In und um Manjimup laden zudem riesige Bäume zum Besichtigen und sogar zum Heraufsteigen ein. 10 Kilometer südlich des Ortes befindet sich auf dem Diamond Tree in 51 Metern Höhe eine Aussichtsplattform, auf die man allerdings erst einmal mit Hilfe von Metallstäben hochklettern muss. Bei den Four Aces handelt es sich um vier 300-jährige Bäume und am 600 Jahre alten King Jarrah Tree findet man hübsche Wanderwege und Picknickplätze. Der im Vergleich noch recht junge 100 Year Forest umfasst ebenfalls verschiedene Wanderwege. Weitere Attraktionen sind die One Tree Bridge, der Glenoran Pool, der Fonty’s Pool, die historischen Mühlengebiete sowie der 13 Meter hohe Fire Tower Lookout.

Im Zentrum der Southern Forests liegen Pemberton, Northcliffe und der D’Entrecasteaux National Park. Bei Pemberton und Northcliffe kann man von über 60 Meter hohen Eukalyptus-Bäumen eine spektakuläre Aussicht genießen. Im D’Entrecasteaux National Park hingegen befindet sich Windy Harbor mit dem Point D’Entrecasteaux, von dem man zwischen Juli und Oktober Wale sehr gut beobachten kann. Weiter östlich gelangt man schließlich zum Küstengebiet mit dem bekannten Valley of the Giants bei Walpole & Nornalup.

Hilfreiche Informationen

An- & Weiterreise

Der South Western Highway zieht sich durch die gesamte Region der Southern Forests und verbindet die Orte Manjimup, Walpole und Nornalup. Die Auto-Fahrt entlang des Highway ist wirklich sehr schön und vor allem während der heißen Jahreszeit angenehm schattig. Vom South Western Highway führt der Vasse Highway nach Pemberton. Nach Northcliffe und zum großen D’Entrecasteaux National Park gelangt man hingegen über drei asphaltierte Straßen, bei denen es sich um wirklich schöne Landschaftsfahrten handelt. Die Public Transport Authority of WA macht Manjimup, Pemberton, Walpole, Northcliffe und Nannup mit staatlichen Verkehrsmitteln zugängig. Außerdem stehen in Manjimup öffentliche Busse (TransRegional) zur Verfügung. Die private Firma South West Coach Lines fährt ebenfalls nach Manjimup. Den einzigen kleinen Flughafen stellt der nationale Manjimup Airport dar.

Touristeninformation

Das Manjimup Visitor Centre (im Heritage Park PowerUp Complex in der 151 Giblett Street am South Western Highway), das Pemberton Tourist Centre (Brockman Street), das Northcliffe Visitor Centre (Muirillup Road) mit dem angrenzenden Southern Forest Sculpture Trail sowie das Walpole-Nornalup Visitor Centre in Walpole (Pioneer Park am South Coast Highway) sind die zuständigen Touristeninformationen der Region Southern Forests.

Weitere Infos über die Southern Forests

Das kommerzielle Zentrum der Region stellt Manjimup dar. Hier gibt es günstige Supermärkte, Bankfilialen und andere Shops. Lebensmittelgeschäfte und Banken findet man zudem in Pemberton und Walpole. Sowohl entlang des South Coast Highway als auch in Pemberton, Northcliffe und Walpole besteht die Möglichkeit, den Tank erneut aufzufüllen.

Beliebteste Reiseziele in den Southern Forests

Bildergalerie: Tolle Eindrücke aller Highlights​

Southern Forests Bildergalerie

In unserer einzigartigen Southern Forests – Bildergalerie finden Sie zahlreiche Motive. Gewinnen Sie authentische Eindrücke und genießen Sie ein Stück Australien von zu Hause aus. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

Erste Eindrücke im Video​

Valley-of-the-Giants-Treetop-Walk_2

Unverbindliche Anfrage

Bei Fragen zu bestimmten Angeboten oder individuellen Wünschen senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage zu. Ein Mitarbeiter unseres Partnerreisebüros unterstützt Sie gerne bei der Planung und Verwirklichung Ihrer Traumreise!

Anfrageformular

* Pflichtfeld
Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter: Datenschutzerklärung.

Unser Team

Voriger
Nächster

Wir beraten Sie persönlich & individuell!