Das Painted Desert, Glendambo, Mintabie, Cadney und Marla liegen direkt am Stuart Highway in der Region Flinders Ranges & Outback in South Australia. Auf dem Weg nach Coober Pedy kommt man an diesen abgelegenen Plätzen oder Ortschaften vorbei, welche in der prallen Sonnen des australischen Outback vor sich hinschmoren. Es handelt sich bis auf das Painted Desert allerdings lediglich um Raststätten oder einsame Siedlungen, die sich in der Nähe von Opalfeldern befinden und in die sich nur sehr selten Reisende verirren.

Inhaltsverzeichnis

Sehenswürdigkeiten Painted Desert, Glendambo & Co

Glendambo (<10 Einwohner) ist 252 Kilometer von Coober Pedy im Norden und 113 Kilometer von Pimba im Südwesten entfernt. Eigentlich ist Glendambo nur ein Roadhouse und gleichzeitig die einzige Tankstelle zwischen den beiden Ortschaften. Begibt man sich von Coober Pedy in Richtung Northern Territory, so fährt man zuerst am Cadney Homestead, dann an Marla und schließlich an der Opal-Minen-Stiedlung Mintabie vorbei. Von Coober Pedy sind es 155 Kilometer bis zum Roadhouse des Cadney Parks und des Cadney Homestead. Unbefestigte Straßen führen dann von Cadney ins Painted Desert und zum Oodnadatta Track. Wer einen Ausflug hierherwagen sollte, der kann sich auf trockenes Tafelland und karge Wüstenlandschaft freuen.

Zwischen dem Aufgang und dem Untergang der Sonne kommt es hier zu einem wunderschönen Farbenspiel, das von Violett über Braun bis hin zu Kupfer reicht. Der lange Weg zum Painted Desert ist allerdings unbefestigt, weshalb ein Allradantrieb strengstens empfohlen wird. Hier kann man zudem die Painted Hills vom Flugzeug aus besichtigen, die ebenfalls bei Sonnenauf- und Sonnenuntergang am schönsten sind. 84 Kilometer sind es dann von Cadney ins nördlich gelegene Marla (ca. 100 Einwohner). Nach weiteren 4 Kilometer in Richtung Norden führt eine Einfahrt nach Mintabie (ca. 30 Einwohner) und somit zu den etwa 30 Kilometer entfernten Mintabie Opalfeldern. Darüber hinaus bietet sich hier ein Abstecher zu einer Kunstgalerie der lokalen Aborigines an.

Hilfreiche Informationen

An- & Weiterreise

Glendambo, Mintabie, Cadney und Marla erreicht man per Auto direkt über den asphaltierten Stuart Highway. Weiterhin halten die Busse von Greyhound in Coober Pedy, Cadney Park, Marla und Indulkana an. Der berühmte Zug The Ghan legt ebenfalls in Marla einen Stopp ein. Nationale Flughäfen befinden sich in Marla und Coober Pedy.

Touristeninformation

Im zwischen Glendambo und Cadney gelegenen Coober Pedy stellt das Coober Pedy Tourist Information Centre in der Hutchison Street (LOT 773) kostenloses Informationsmaterial zur Verfügung.

Weitere Infos über Painted Desert, Glendambo & Co

Roadhouses oder Tankstellen existieren in Glendambo, in Coober Pedy, im Cadney Homestead, in Marla, in Mintabie und in Indulkana. Lebensmittel sind zudem in einem kleinen Geschäft in Coober Pedy und teilweise auch in den Raststätten erhältlich.

Bildergalerie: Tolle Eindrücke aller Highlights​

Erste Eindrücke im Video​

Painted Desert

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Unverbindliche Anfrage

Bei Fragen zu bestimmten Angeboten oder individuellen Wünschen senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage zu. Ein Mitarbeiter unseres Partnerreisebüros unterstützt Sie gerne bei der Planung und Verwirklichung Ihrer Traumreise!

Anfrageformular

* Pflichtfeld
Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter: Datenschutzerklärung.

Unser Team

Voriger
Nächster

Wir beraten Sie persönlich & individuell!