Die Hauptstadt des Bundesstaats South Australia entwickelt sich genauso schnell wie ihr Flughafen namens Adelaide Airport. Die wachsende Nachfrage an Flügen von/nach Adelaide sorgt für permanente Veränderung und den Ausbau des Flughafens sowie für die Erweiterung der angebotenen Flugstrecken. Als eine Besonderheit gilt die weltweit selten vorkommende Abfertigung von internationalen und nationalen Flügen in einem Terminal. Der Flughafen liegt sechs Kilometer vom grünen Stadtring entfernt, der das Zentrum umgibt. Das Terminal ist am öffentlichen Nahverkehr angeschlossen und der Service von JetBus ist Bestandteil des Metrosystems der Stadt. In den Bussen der Linien J1 und J2 können Einzel- oder Tagesfahrscheine beim Fahrer gekauft werden. Für einen Tür-zu-Tür-Transport existiert ein Minibus-Shuttle, der im Voraus gebucht werden muss.

Inhaltsverzeichnis

Adelaide Flüge & Flughafen: Wichtige Infos

Internationale Anbindung

Wer den Adelaide Airport aus Europa erreichen will, kann entweder über einen Flughafen der Metropolen Australiens fliegen oder in einigen asiatischen Destinationen umsteigen. Bali, Hongkong, Kuala Lumpur und Singapur sind mit Nonstop-Flügen an Adelaide angebunden. Das neuseeländische Auckland rundet das Angebot ab. Im Zuge des Wachstums ist nun ein täglicher Flug aus und nach Dubai im Flugplan enthalten. Es ist damit zu rechnen, dass in Zukunft noch einige weitere Routen und Destinationen hinzukommen.

Nationale Anbindung

Zehn regionale und Inlandsfluggesellschaften bieten eine Vielzahl an Flügen in Australien an. Mehrmals täglich gibt es Verbindungen in die großen Städte Brisbane, Gold Coast, MelbournePerth und Sydney. Außerdem stehen Alice Springs, Broome, Cairns, Canberra, DarwinHobart und Kalgoorlie zur Auswahl.

Die Regionalgesellschaften bedienen ab Adelaide viele kleinere Ziele in Australien, wie beispielsweise die Opalstadt Coober Pedy. Weitere regionale Ziele sind Avalon, Ballera, Broken Hill, Ceduna, Kingscote, Mildura, Moomba, Mount Gambier, Olympic Dam, Port Augusta, Port Lincoln, Portland Prominent Hill und Whyalla.

Terminals

Das moderne Flughafengebäude in Adelaide wurde 2005 in Betrieb genommen. Es verfügt über 14 Passagierbrücken und ist weniger als einen Kilometer breit. Das alte Terminal existiert noch und ist außer Betrieb. Der Neubau verfügt über drei Ebenen, wobei die Abflüge und Check-ins auf dem oberen Level 2 abgewickelt werden. Auf dem Level 1 befinden sich lediglich das Büro der Zollabfertigung und ein Duty-free-Shop. Im unteren Level 0 ist die Gepäckausgabe, getrennt nach nationalen und internationalen Ankünften.

Adelaide Flughafentransfer & Mietwagen

Sowohl ein Flughafentransfer als auch ein Mietwagen von verschiedenen Anbietern kann über uns gebucht und direkt am Flughafen in Empfang genommen werden:

Geldtausch, Geschäfte & Gastronomie

Tauschschalter für internationale Währungen sind auf Level 0 und Level 2 vorhanden. Dazu kommen Geldautomaten mehrerer bekannter Banken, die teilweise auch zum Währungstausch beziehungsweise für die Auszahlung in Euro geeignet sind. In der Halle auf Level 2 befinden sich knapp vierzig Einzelhandelsgeschäfte und Gastronomiebetriebe, die alle vor der Sicherheitskontrolle liegen. Das Angebot wird von vielen Reisenden als recht provinziell empfunden, was unter anderem an den Öffnungszeiten liegt. Ein allgemeiner Informationsschalter ist nicht vorhanden.

Telekommunikation & Öffnungszeit

Im gesamten Terminal auf allen Levels ist kostenfreies WLAN des australischen Providers Internode verfügbar. Hinter der Sicherheitskontrolle können mehrere Internetkiosks gegen Gebühr genutzt werden. Öffentliche Telefone befinden sich auf jedem Level. Der Adelaide Airport wird jede Nacht zwischen 23 und 4 Uhr geschlossen. Alle Personen müssen in dieser Zeit das Gebäude verlassen und ein Übernachten ist nicht erlaubt.

Abfertigung & Wartezeiten

Wer ab Adelaide fliegen möchte, sollte die Ankunftszeit großzügig mit mindestens neunzig Minuten vor Abflug kalkulieren. Der kleine Terminal ist in Spitzenzeiten dem Abfertigen nicht immer gewachsen und Wartezeiten an der Sicherheitsschleuse von bis zu einer Stunde sind keine Seltenheit. Die sonst so willkommene Gelassenheit der Südaustralier wirkt sich beim Flughafenpersonal verlangsamend aus. Generell werden die Sicherheitskontrollen neunzig Minuten vor der jeweiligen Abflugzeit geöffnet.

Flugcoupon oder Durchbuchung

Je nach den individuellen Reiseplänen kann der Vergleich zwischen einem direkten Buchen des Flugs aus Europa nach Adelaide mit der Verwendung von Flugcoupons sinnvoll sein. Qantas bietet Flugcoupons zu Pauschalpreisen an, mit denen nationale Strecken abgeflogen werden können. In Abhängigkeit vom ‚Eintrittstor‘ auf dem australischen Kontinent kann das günstiger sein als eine Durchbuchung nach Adelaide. Die 2.600 Kilometer lange Flugstrecke nach Darwin kostet genauso einen Coupon wie die 650 Kilometer nach Melbourne.

Übersicht aller Adelaide-Reiseführer

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Bildergalerie: Tolle Eindrücke aller Highlights

Erste Eindrücke im Video​

Flugzeug über Wolken

Unverbindliche Anfrage

Egal ob Flüge nach Australien, Inlandsflüge, Zwischenstopps oder Flughafentransfers, unser Partnerreisebüro ist Ihnen gerne dabei behilflich, Ihre Wünsche bestmöglich umzusetzen. Um eine kompetente Beratung und ein unverbindliches Angebot zu erhalten, kontaktieren Sie uns einfach über unser Anfrageformular!

Anfrageformular

* Pflichtfeld
Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter: Datenschutzerklärung |
Informationspflichten DS-GVO.

Unser Team

Voriger
Nächster

Wir beraten Sie persönlich & individuell!