Die Coral Coast in Western Australia befindet sich im Norden von Perth und zieht sich mit einer Küstenlinie von ca. 1.100 Kilometern von Cervantes bis nach Exmouth. Typisch für dieses Gebiet sind Fischerdörfer, Wildblumen im Frühjahr, Schluchten, Korallenriffe und weiße Sandstrände vor türkisfarbenem Meer. Im Süden der Coral Coast grenzt das mediterrane Klima an den eher subtropischen Norden an, in dem regelmäßig verschiedene Meeresbewohner, wie Schildkröten, Dugongs, Wale, Walhaie oder Delfine die Küste besuchen.

Inhaltsverzeichnis

Sehenswürdigkeiten Coral Coast

Orte

Die Coral Coast beginnt nur etwa 200 Kilometer nördlich von Perth, wo man als Erstes zu den uralten Säulenformationen der Pinnacles im Nambung National Park bei Cervantes gelangt. Hiernach folgt Jurien Bay mit einer Seelöwenkolonie und dem bekannten Lesueur National Park, der vor allem zur Wildblumenzeit ein begehrtes Ausflugsziel ist. An der Küste nördlich von Jurien Bay liegen Leeman und Green Head, zwei weitere kleine Fischerdörfer mit weißen Sandstränden. Wem der Lesueur National Park in Bezug auf die Wildblumen in Western Australia nicht genug ist, der kann einen kleinen Abstecher in das Wildflower Country unternehmen. Im Süden wären hier vor allem die Ortschaften Three Springs, Badgingarra, Dandaragan und Coorow zu erwähnen. Die beliebtesten Ausflugsziele im nördlichen Teil des Wildflower Country’s sind hingegen Mullewa, Morawa und Minginew. Weitere an der Küste der Coral Coast liegende Ferienorte sind Dongara und Port Denison. Entlang der Batavia Coast kommt man in das etwas größere Geraldton, bei dem sich auch Greenough und die Houtman Abrolhos Islands mit traumhaften Korallen sowie weißen Stränden befinden.

Nördlich von Geraldton gelangt man durch das Chapman Valley nach Northampton und zum Tourist Drive, der wiederum in den tollen Kalbarri National Park führt. Darüber hinaus liegen Horrocks, Port Gregory und Kalbarri auf dem Weg. Die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Shark Bay mit den berühmten Monkey Mia Dolphins bei Denham und dem Francois Peron National Park sind ebenfalls ein absolutes Muss an der Coral Coast. Der nächste Zwischenstopp bietet sich in Carnarvon an, eine kleine Stadt, in deren Umgebung jede Menge tropischer Früchte wachsen. Zum Abschluss stellen Exmouth, Coral Bay und das Ningaloo Reef eine der Top-Sehenswürdigkeiten der Coral Coast dar. Korallen, weiße Strände und jede Menge Meeresbewohner kann man hier besonders gut im Ningaloo Marine Park oder im Cape Range National Park sehen.

Museen, Kultur & Kunst

Die geschichtsträchtigsten Plätze an der Coral Coast sind Geraldton mit den Abrolhos Islands und Shark Bay. Besonders viele historische Bauten, Museen und Kunstgalerien findet man allerdings in Geraldton. Vor allem die im byzantinischen Stil erbaute St Francis Xavier Cathedral erweckt aufgrund ihres markanten Erscheinungsbildes bei einigen Besuchern Interesse. Ebenfalls können die Dörfer im Wildflower Country, Greenough, Northampton und Carnarvon, kulturbegeisterten Besuchern etwas bieten.

Shopping & Märkte

Ausgiebiges Shopping ist nicht gerade eine der beliebtesten Aktivitäten an der Coral Coast. Alles dreht sich hier um die Natur, deren Bewohner und um das Meer. Einkäufe können jedoch in Geraldton und Carnarvon erledigt werden. Des Weiteren werden in Dongara, Geraldton und Carnarvon das gesamte Jahr über bunte Märkte veranstaltet.

Kulinarisches, Restaurants, Pubs & Cafés

Vor allem in den kleinen Fischerdörfern zwischen Jurien Bay und Geraldton findet man gemütliche Restaurants, in denen frisch gefangenes Seafood angeboten wird. Ansonsten verfügen auch Denison, Dongara, Denham, Coral Bay und Exmouth über ausgezeichnete Restaurants, lauschige Cafés sowie gute Fish & Chips Shops. Darüber hinaus werden zur Hummersaison von November bis Juni zwischen Cervantes und Geraldton frische Hummer sowie anderes Seafood zu günstigen Preisen in den Fabriken angeboten.

Nightlife

Nightlife wird an der Coral Coast mit der Ausnahme von Geraldton nicht gerade großgeschrieben. Durch das erhöhte Vorkommen an Backpackern sowie der größeren Einwohnerzahl haben sich in Geraldton mehrere Bars, Pubs und Nachtclubs etabliert.

Natur & Parks

Bei Cervantes im Süden der Coral Coast befindet sich das immer gut besuchte Pinnacles Desert im Nambung National Park. Besonders zur Hochzeit der Wildblumen im Frühjahr wird hingegen die Region um Jurien Bay oft für Tagesausflüge genutzt. Nahegelegene Naturschutzgebiete sind der Lesueur National Park, der Badgingarra National Park, das Stockyard Gully Reserve und weitere Naturschutzgebiete. Das Wildflower Country im Landesinneren verfügt ebenfalls über zahlreiche Reservate, in denen man zwischen Juli und November bunte Blumenwiesen entdecken kann. Die besten Wildblumenplätze an der Coral Coast sind jedoch der Lesueur National Park, der Coalseam Conservation Park und der Kalbarri National Park. Auf dem Weg von Geraldton zum fabelhaften Kalbarri National Park kommt man zudem an dem tatsächlich pinken Pink Lake bei Port Gregory vorbei. Durch den von roten Klippen durchzogenen Kalbarri National Park fließt der Murchison River, an dem man ausgezeichnete Wanderungen unternehmen kann.

Weiter im immer subtropischer werdenden Norden befindet sich die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Shark Bay mit den berühmten Monkey Mia Dolphins bei Denham. Besitzt man einen Allradantrieb, so ist der Francois Peron National Park an der Spitze von Shark Bay ein absolutes Muss. Zum Abschluss im oberen Norden der Coral Coast bei Exmouth und Coral Bay gelangt man zu den Korallen und den weißen Sandstränden des Ningaloo Reef. Der Ningaloo Marine Park und der Cape Range National Park stellen zwei der beliebtesten Naturschutzgebiete in Western Australia dar. Außerdem findet am Ningaloo Reef zwischen März und April (10 bis 12 Tage nach Vollmond) das Spektakel der Korallenlaichzeit statt. Des Weiteren begrüßen einen im subtropischen Norden zwischen dem Kalbarri National Park und Exmouth je nach Saison Schildkröten (November bis April), Walhaie (März bis Juli), Wale (Juni bis November), Delfine (das gesamte Jahr) und Teufelsrochen (das gesamte Jahr).

Strände

Zum Thema Strände liest man sich am besten die einzelnen Artikel durch, da sich an der Coral Coast wirklich ein schöner Strand an den anderen reiht.

Festivals & Events

Auch im Bereich Festivals und Events hat Geraldton die Nase vor. Mit dem Batavia Coast Fishing Classic im April, den Batavia Celebrations im Juni und dem großen Sunshine Festival im Oktober ist hier am meisten los. Ansonsten gehören noch Northampton mit dem kulturellen Heritage Festival im April und das jährliche Taste of the Gascoyne im September in Carnarvon zu den wichtigsten Veranstaltungen der Coral Coast.

Weitere Highlights an der Coral Coast

Windsurfer und Surfer werden je nach Saison an der Coral Coast ebenfalls nicht enttäuscht. Wanderungen können in den einzelnen Naturschutzgebieten unternommen werden, wobei besonders der Kalbarri National Park über längere Strecken verfügt.

Hilfreiche Informationen

An- & Weiterreise

Mit dem Auto gelangt man in der Region Coral Coast über asphaltierte Straßen in alle touristischen Ortschaften. Der Brand Highway stellt die Hauptverkehrsstraße zwischen Perth und Geraldton dar, welcher allerdings ab Geraldton zum North West Coastal Highway wird. Der North West Coastal Highway verbindet somit Geraldton, Karratha und Port Hedland im Norden von Western Australia miteinander. Unser Tipp: Der Indian Ocean Drive von Lancelin nach Geraldton über Cervantes, Greenhead, Leeman und Dongara ist die landschaftlich schönere Alternative zum Brand Highway. Zu den einzelnen Orten und Nationalparks zweigen von den Highways wiederum weitere große Straßen ab, über die man sein Ziel ebenfalls sehr schnell erreicht. Nach starken Regenfällen kann es allerdings in bestimmten Gegenden zu Überflutungen der Straßen kommen, die eine Weiterfahrt teilweise unmöglich machen. Sollte man sich über die Straßenbedingungen nicht sicher sein, so informieren die örtlichen Behörden oder Main Roads WA (Webseite).

Das Subunternehmen TransWA der staatlichen Public Transport Authority of WA stellt Busverbindungen zur Verfügung, die unter anderem nach Bindoon, Goomalling, Moora, Badgingarra, Coorow, Caramah, Three Springs, Mingenew, Eneabba, Dongara, Geraldton, Mullewa, Northampton und Kalbarri fahren (Reihenfolge von Süden nach Norden) fahren. Ebenfalls ist die PTA für die öffentlichen Busse (TransRegional) in Carnarvon und Geraldton verantwortlich. Eine Alternative zu den staatlichen Verbindungen hat man durch die Busse der Integrity Coach Lines, welche in Lancelin, Cervantes, Jurien Bay, Dongara, Geraldton, Kalbarri, Monkey Mia, Shark Bay, Carnarvon, Coral Bay und Exmouth einen Halt einlegen. Nationale Flughäfen existieren in Geraldton, Kalbarri, Carnarvon und Learmonth (nahe Exmouth).

Touristeninformation

In vielen der touristischen Hauptorten gibt es Besucherzentren, die Reisenden zur betreffenden Region Informationsmaterial zur Verfügung stellen. In den einzelnen Beiträgen werden die jeweiligen Adressen der zuständigen Visitor Centres aufgeführt.

Weitere Informationen

Die einzigen beiden günstigen Supermärkte in Geraldton und Carnarvon sind ideal, um seine Vorräte günstig aufzustocken. Des Weiteren findet man in Jurien Bay, Dongara, Wonthella, Northampton, Kalbarri, Denham und Exmouth kleinere Lebensmittelgeschäfte. Zur Erledigung größerer Bankangelegenheiten hat man allerdings nur in Denison, Geraldton und Carnarvon Gelegenheit. Mehrere Tankstellen versorgen die Coral Coast mit Benzin und mit ein paar Notwendigkeiten für den Alltag. Ausführlichere Informationen werden in den jeweiligen Artikeln aufgeführt.

Beliebteste Reiseziele an der Coral Coast

Bildergalerie: Tolle Eindrücke aller Highlights

Coral Coast Western Australia Bildergalerie

In unserer einzigartigen Coral Coast Western Australia – Bildergalerie finden Sie zahlreiche Motive. Gewinnen Sie authentische Eindrücke und genießen Sie ein Stück Australien von zu Hause aus. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

Erste Eindrücke im Video

Francois-Peron-National-Park_1

Unverbindliche Anfrage

Bei Fragen zu bestimmten Angeboten oder individuellen Wünschen senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage zu. Ein Mitarbeiter unseres Partnerreisebüros unterstützt Sie gerne bei der Planung und Verwirklichung Ihrer Traumreise!

Anfrageformular

* Pflichtfeld
Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter: Datenschutzerklärung.

Unser Team

Voriger
Nächster

Wir beraten Sie persönlich & individuell!