Busselton ist mit ca. 30.000 Einwohnern der größte Ort in der bekannten Margaret River Wine Region. Nicht weit entfernt von weißen Sandstränden und in der Geographe Bay bleibt die im Süd-Westen von Western Australia liegende Stadt weitestgehend von den teilweise starken Winden des wilden Indischen Ozeans verschont. Bekannt ist Busselton vor allem wegen des wohl längsten Piers auf der Südhalbkugel.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Busselton war eine der ersten Siedlungen in Western Australia. Nach einem dramatischen Sturm im Jahr 1801 wurde ein Franzose namens Vasse vermisst, der in den Expeditionsschiffen Geographe und Naturaliste die Gegend erkundete. Daher stammen auch die Namen der Region (Vasse), der Bucht (Geographe) und des Kaps (Naturaliste). 1834 begannen die ersten europäischen Siedler eine neue Heimat aufzubauen, zu denen auch die Familie Bussell gehörte, der die kleine Stadt ihren Namen verdankt. Der große Hafen spielte für die positive wirtschaftliche Entwicklung der Region ebenfalls eine entscheidende Rolle. Heute ist die Ortschaft hauptsächlich als Erholungsgebiet, guter Weinproduzent und für die vielseitige Farmwirtschaft bekannt.

Sehenswürdigkeiten Busselton

Museen, Kultur & Kunst

Der restaurierte Pier ist mit einer Länge von 1,84 Kilometer einer der längsten auf der Südhalbkugel und stellt die Hauptattraktion der kleinen Stadt dar. Hier hat man die Möglichkeit, dem Busselton Jetty Underwater Observatory einen Besuch abstatten, in dem man über eine Wendeltreppe 8 Meter unters Wasser gelangt und durch mehrere Fenster das Unterwasserleben sieht. Mit der Mini-Bahn lassen sich der Pier sowie das Unterwasserobservatorium ebenfalls bequem besichtigen. Nur 50 Meter vom Pier entfernt findet man das Interpretive Centre mit dem Heritage Museum, in dem die Geschichte des langen Jettys aufgezeigt wird.

Im Kulturerbe wurde das alte Gerichtshaus aus dem Jahr 1854 eingetragen, bei dem es sich um das älteste Gebäude der Stadt handelt. Ebenso sind für viele Kulturliebhaber der Pioneer Cemetery, die Saint Mary’s Church, das Busselton Historic Museum (Webseite) in der ehemaligen Molkerei und die alte Dampflokomotive namens Ballarat Steam Engine von Interesse. Die alte Lok ist die erste Dampflokomotive von Western Australia, die 1871 bis 1886 zwischen Yoganup und Wonnerup Holz zum Bau des langen Piers transportierte. Weiterhin stellen der Heritage Park and Trail (Beginn an der Ecke Peel Terrace / Causeway Road) sowie der 22 Kilometer langen Scenic Drive zum Wonnerup House eine gute Option dar, der regionalen Geschichte auf den Grund zu gehen.

Shopping & Märkte

In der Stadt findet man vereinzelt Einkaufszentren und verschiedene Geschäfte. Die Railway Markets finden in der Causeway Road im Railway Buliding Park jeden zweiten und vierten Samstag im Monat statt.

Kulinarisches, Restaurants, Pubs & Cafés

Es gibt mehrere Restaurants, Bars und Cafés. Außerdem kann man von Busselton aus die nahegelegenen Weingüter und Brauereien besuchen.

Natur & Parks

Der Tuart Forest National Park liegt nur 7 Kilometer östlich der Stadt und verfügt über gute Wanderwege, die inmitten der 200 bis 300 Jahre alten Bäume angelegt wurden. Des Weiteren bieten sich die Vasse-Wonnerup Wetlands für Ausflüge an. Wie in der gesamten Region Western Australia, sind im Frühjahr die Wildblumen ein spektakulärer Anblick. Darüber hinaus ist das Malbup Bird Hide optimal dafür geeignet, einen entspannten Tag in der Natur zu verbringen und eine Vielzahl unterschiedlicher Vogelarten zu beobachten. Der hübsche Picknick-Bereich lädt dazu ein, die Erkundungstour mit einem Lunch im Freien zu ergänzen, um sich für weitere Unternehmungen zu stärken. Ein weiteres Highlight in Busselton stellen die hier zu beobachtenden Buckelwale dar, die so manchen Touristen magisch in ihren Bann ziehen.

Strände

Der zentrale Busselton Beach ist der wohl bekannteste Strand, wobei man in der gesamten Umgebung sehr viele weitere Bade- und Surfstrände findet. Außerdem bietet das Four Mile Reef Gelegenheit zum Tauchen.

Unterkünfte

Die Marine Terrace im Zentrum stellt ganz klar die größte Auswahl an Unterkünften zur Verfügung. Allerdings loben viele Reisende die Auswahl in West Busselton, in Broadwater und in Abbey.

Hilfreiche Infos über Busselton

An- & Weiterreise

Über den Bussell Highway gelangt man mit dem Auto oder den Bussen und Zügen der Public Transport Authority of WA schnell nach Busselton. Innerhalb des Ortes stellt TransRegional öffentliche Transportmittel zur Verfügung, die auch nach Dunsborough fahren. Der Perth Airport ist der nächste internationale Flughafen. In Busselton selbst sowie bei Margaret River befinden sich kleine nationale Flughäfen.

Touristeninformation

Das Busselton Visitor Centre versorgt Touristen in der 17 Foreshore Parade an der Uferpromenade mit kostenlosen Informationen.

Weitere Informationen

Günstige Supermärkte, Spezialbedarfsläden, Tankstellen, Bankfilialen und ATMs findet man ebenfalls in der Stadt.

Bildergalerie: Tolle Eindrücke aller Highlights

Busselton Bildergalerie

In unserer einzigartigen Busselton – Bildergalerie finden Sie zahlreiche Motive. Gewinnen Sie authentische Eindrücke und genießen Sie ein Stück Australien von zu Hause aus. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

Erste Eindrücke im Video

Busselton-768x512-1

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Unverbindliche Anfrage

Bei Fragen zu bestimmten Angeboten oder individuellen Wünschen senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage zu. Ein Mitarbeiter unseres Partnerreisebüros unterstützt Sie gerne bei der Planung und Verwirklichung Ihrer Traumreise!

Anfrageformular

* Pflichtfeld
Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter: Datenschutzerklärung.

Unser Team

Voriger
Nächster

Wir beraten Sie persönlich & individuell!