Im Avon Valley befinden sich die Orte Northam, York, Toodyay, Brookton, Beverley und Goomalling. Durch dieses Gebiet fließt der Avon River, der an vielen Stellen von hohen Eukalyptusbäumen gesäumt wird. Im Sommer ist das sich in der nordöstlichen Umgebung von Perth (Western Australia) befindende Tal voller Pools und im Winter voller Stromschnellen, in denen man kanufahren und raften kann. Auf dem Weg zu den verschiedenen Ortschaften kommt man immer wieder an Weingütern vorbei, die ihren Gästen gerne eine Kostprobe des jeweiligen Weins anbieten. Besonders schön ist die Region allerdings im Frühjahr, wenn die hügelige Landschaft nach regelmäßigen Regenfällen in einem saftigen Grün erstrahlt und auf den Wiesen bunte Wildblumen blühen.

Inhaltsverzeichnis

Orte & Sehenswürdigkeiten Avon Valley

Etwa 100 Kilometer nordöstlich von Perth liegt der Ort Northam (ca. 3.600 Einwohner), von dem aus man in alle vier Bereiche des Wheatbelt in Western Australia gelangt. Hier kann man der längsten Hängebrücke Australiens einen Besuch abstatten, die über den Avon River führt und von der man die hübschen, weißen Schwäne des Ortes sieht, die vor 150 Jahren von den Siedlern hierher gebracht wurden. Außerdem lässt sich von Northam die Region gut erkunden und auf dem historischen Stadtspaziergang kommt man an ein paar der insgesamt 185 historischen Gebäuden vorbei. Diverse Wassersportarten im/auf dem Fluss sind ebenfalls beliebte Aktivitäten. Des Weiteren werden in Northam Heißluftballonfahrten angeboten, auf denen man einen tollen Eindruck über das Tal erhält. Beliebte Events sind das Avon River Festival, welches am Wochenende vor dem großen Avon Descent (Webseite) stattfindet, das Concert in the Park (jeden zweiten Samstag von Januar bis März), das Flying 50 und das Wundowie Iron Festival.

Circa 30 Kilometer nordwestlich von Northam gelangt man in das 1836 gegründete Toodyay (ca. 800 Einwohner), dem Ausgangspunkt für Ausflüge zum Avon Valley National Park. Durch das Naturschutzgebiet fließt der Avon River, an dem man wildcampen, raften, kanufahren, baden, angeln oder einfach nur relaxen kann. In Toodyay selbst befinden sich das alte Gefängnis aus dem Jahr 1890, welches heute ein Museum ist, die historische Connor’s Mill und ein paar Pubs. Die Umgebung wird unter anderem von Farmland, Weingütern, Olivenhainen und Lavendelfeldern geprägt. Zum Picknicken oder für Tagestrips bieten sich der Duidgee Park, das Pelham Reserve oder der Newcastle Park an. Fährt man von Toodyay 52 Kilometer Richtung Nordosten, so kommt man nach Goomalling (ca. 1.000 Einwohner). Der Heritage Town Walk in Goomalling führt vorbei an Kunstgalerien zur alten Zugstation, zur Heritage Wall, zum School House Museum und zum Slaters Homestead. Des Weiteren werden in dem kleinen Farmdorf gelegentlich Bauernmärkte veranstaltet, über die man sich in einer der Touristeninformationen des Avon Valley erkunden kann. Außerdem beginnt im nächsten Ort namens Dowerin (ca. 860 Einwohner) der nordöstliche Wheatbelt Western Australias.

Das 1831 gegründete York (ca. 3.200 Einwohner) befindet sich etwa 35 Kilometer südlich von Northam. In York kann man sich historische Gebäude anschauen, zu denen das Gerichtshaus mit dem alten Tor, die Town Hall, 5 Kirchen und das York Residency Museum gehören. Ein Spaziergang über die mehr als 90 Jahre alte Hängebrücke führt über den Fluss zum Avon Park. Darüber hinaus werden in York jedes Jahr verschiedene Festivals veranstaltet, zu denen auch das jährliche York Jazz Soul Festival im Oktober gehört. Wenn man von York weiter zum Wave Rock reisen sollte, kommt man im Süden an den Orten Beverley (ca. 33 Kilometer südlich von York) und Brookton (ca. 66 Kilometer südlich von York) vorbei. Beverley (ca. 1.600 Einwohner) wird von fruchtbarem Farmland umgeben, dessen Produktpalette von Trauben über Oliven bis hin zu Emus und Wild reicht. In Beverley selbst gibt es allerdings außer dem Luftfahrtmuseum und dem Death Finish Museum nicht viel zu erleben. Das um die 1830er gegründete Brookton (ca. 600 Einwohner) ist im Frühling wegen der Wildblumen einen Abstecher wert und verfügt außerdem über das Police Station Museum.

Hilfreiche Informationen

An- & Weiterreise

Northam liegt genau am Great Eastern Highway, von wo es per Auto in Richtung Süden auf dem Great Southern Highway nach York, Beverley und Brookton geht. Im Norden sind hingegen Toodyay und Goomalling über das gut ausgebaute, asphaltierte Straßennetz des Avon Valley zu erreichen. Mit den öffentlichen Bussen der Public Transport Authority of WA kommt man in alle der hier aufgeführten Ortschaften. Weiterhin bestehen Zugverbindungen nach Northam. Beim internationalen Perth Airport handelt es sich um den nächsten Flughäfen.

Touristeninformation

Das Northam Visitor Centre (2 Grey Street), das Toodyay Visitor Centre (7 Piesse Street), das York Visitor Centre in der York Town Hall (81 Avon Terrace) und das Beverley Visitor Centre (139 Vincent Street) versorgen alle Reisenden mit kostenlosen Informationen, wenn man das Avon Valley oder den Wheatbelt erkunden möchte.

Weitere Infos zum Avon Valley

Der einzige preiswerte Supermarkt der Region befindet sich in Northam. Allerdings können auch die kleineren Lebensmittelläden in Toodyay, Goomalling, York, Beverley und Brookton Anwohner oder Besucher mit dem Nötigsten versorgen. Auch wenn man in allen hier aufgeführten Ortschaften Tankstellen vorfindet, gibt es ausschließlich in Northam eine Bankfiliale.

Bildergalerie: Tolle Eindrücke aller Highlights

Erste Eindrücke im Video

Swan-Avon-River_1

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Unverbindliche Anfrage

Bei Fragen zu bestimmten Angeboten oder individuellen Wünschen senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage zu. Ein Mitarbeiter unseres Partnerreisebüros unterstützt Sie gerne bei der Planung und Verwirklichung Ihrer Traumreise!

Anfrageformular

* Pflichtfeld
Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter: Datenschutzerklärung.

Unser Team

Voriger
Nächster

Wir beraten Sie persönlich & individuell!