In
Australien
Menü

Arbeitsvisum für Krankenpfleger: Voraussetzungen & Visa-Optionen

Wenn man ein Arbeitsvisum für Krankenpfleger beantragen möchte, so sollte man sich vorher in jedem Fall über die zu erfüllenden Voraussetzungen und die Visa-Optionen erkundigen. Egal, ob man ein hohes Ausbildungsniveau und viel Erfahrung besitzt oder noch weitere Trainingseinheiten benötigt, es gibt für jede Situation eine passende Aufenthaltsgenehmigung für Pflegepersonal, mit dem man in Australien arbeiten und leben darf.

Achtung: Die speziellen Arbeitsvisa für Krankenpfleger existieren nicht mehr. Es muss mittlerweile eine normale Arbeitsgenehmigung beantragt werden. Informationen zu den aktuellen Arbeits- und Aufenthaltsberechtigungen für Australien erhalten Sie hier.

 

Visa Beratungsgespräch

Wir besprechen mit Ihnen Ihre Optionen und beantworten Ihre Fragen rund um das Thema australische Visa
Professionelle Visa Beratung
  • Für alle Fragen im Zusammenhang mit australischen Visa
  • Auf Ihre persönliche Situation zugeschnittene Beratung
  • Kompetente Beratung durch einen deutschsprachigen und in Australien zugelassenen Migration Agent
  • Preiswertes und individuelles Feedback bereits ab € 95,-
We make it easy
 

Voraussetzungen

Krankenpfleger benötigen gute gesundheitliche- und charakterliche Eigenschaften sowie einen gewissen Bildungsstand und gegebenenfalls ausreichende Berufserfahrungen. Wenn man sich dazu entschließen sollte, in einem Krankenhaus oder in anderen gesundheitsspezifischen Anstalten tätig zu sein, so muss man einen Gesundheitstest bestehen, der unter anderem das Röntgen des Brustkorb-Bereiches beinhaltet. Darüber hinaus sollte man in der zuständigen Aufsichtsbehörde registriert oder eingeschrieben sein, welche sich in dem Staat oder Territorium befinden muss, in dem man zukünftig seinen Beruf ausüben möchte. Informationen zur Registrierung und den jeweiligen Behörden findet man auf der Website des ANMACs (Australian Nursery and Midwifery Accreditiation Council). Krankenpfleger, die in Australien arbeiten wollen, müssen ebenfalls eine Anerkennung ihrer beruflichen Qualifikationen vom ANMAC besitzen.

Hinweis: Da dieses Berufsfeld momentan stark in Australien nachgefragt ist, werden die meisten Anträge von Pflegepersonal bevorzugt behandelt.

 

Arbeitsvisa für Krankenpfleger

Krankenpfleger haben durch eine große Auswahl an verschiedenen Visa exzellente Karriereoptionen und können sich um befristete oder unbefristete Aufenthaltsgenehmigungen bewerben. Es gibt die folgenden Optionen, die je nach persönlichem Umstand ausgewählt und beantragt werden können:

Arbeitsvisum für Fachpersonal
Wenn man vorübergehend oder dauerhaft in Australien leben und arbeiten möchte sowie die entsprechenden Qualifikationen hierzu besitzt, so ist diese Aufenthaltsbefugnis die richtige Wahl.

Working Holiday Visum
Krankenpfleger, die zwischen 18 und 30 Jahre alt sind, können mit dieser Aufenthaltserlaubnis für 12 Monate (bei Verlängerung insgesamt 24 Monate) in Australien arbeiten und reisen. Allerdings darf man nicht länger als 6 Monate bei ein und dem selben Unternehmer angestellt sein.

Optionen für Krankenpfleger zum Ausbau der beruflichen Qualifikationen
Krankenpfleger, deren Qualifikationen nicht ausreichen, um als Pflegepersonal in Australien arbeiten zu dürfen, können mit Hilfe verschiedener Überbrückungsprogramme ihre beruflichen Kenntnisse verbessern oder Berufserfahrungen sammeln. Hierzu stellt die australische Immigrationsbehörde verschiedene vorläufige beziehungsweise befristete Visa zur Verfügung.

Bildungsvisum für Schüler, Studenten & Azubis
Um eine solche Aufenthaltsberechtigung zu erhalten, muss man in einem Kurs eingeschrieben sein, der im CRICOS (Commonwealth Register of Institutions and Courses for Overseas Students) registriert ist.

Praktikum Visum (442)
Hiermit können Krankenpfleger an beaufsichtigten Trainingsprogrammen teilnehmen, die direkt am Arbeitsplatz stattfinden, wobei die maximale Laufzeit auf 2 Jahre beschränkt ist.

Arbeitsvisum für Geschäftsleute als Besucher (456)
Diese Arbeitsbefugnis ist ideal für Krankenpfleger, die sich für bis zu 3 Monate in Australien aufhalten möchten, um an anerkannten Überbrückungs- oder Vor-Registrierungs-Programmen teilzunehmen. Nach der erfolgreichen Beendigung des jeweiligen Kurses kann man sich gegebenenfalls um eine Arbeitserlaubnis für Geschäftsleute mit einer längeren Gültigkeitsdauer bewerben.


Nach oben