In
Australien
Menü

Katherine: Hot Springs, Cutta Cutta Caves, Nitmiluk NP

Katherine ist mit seinen circa 10.000 Einwohnern die 4. größte Stadt im australischen Bundesstaat Northern Territory und bildet zudem das Zentrum der großflächigen Katherine Region. Nur das sich 317km nordwestlich befindende Darwin, das benachbarte Palmerston sowie das 1180km südlich gelegene Alice Springs haben eine höhere Population vorzuweisen als die Kleinstadt am Katherine River. Als traditionelle Heimat der Jawoyn sowie Dagoman Aborigines bilden die Ureinwohner über 60% der Bevölkerung in der Stadt und der Umgebung.

  • Rundreisen Beliebte Routen & günstige Angebote!
  • Aktivitäten Einzigartige Touren & beliebte Aktivitäten!
  • Unterkünfte Riesen Auswahl & Niedrigpreisgarantie!
  • Bus Alle Tickets rund 10% günstiger als vor Ort!
  • Züge Deutscher Ansprechpartner & große Rabatte!
  • Mietwagen Autos, 4WD, Camper & Wohnmobile für jeden Anlass!
  • Flüge Top Angebote & bestes Preis-Leistungs-Verhältnis!
 

Unternehmungen & Sehenswürdigkeiten

 

Geschichte

Lange vor der Ankunft der Europäer lebten die Jawoyn & Dagoman Aborigines am heutigen Katherine River, der sie stehts mit Nahrung und frischem Wasser versorgte. Ludwig Leichhardt war der erste Europäer, der 1844 die Region betrat. Der Name des Flusses, der Stadt und des Nationalparks stammt allerdings von John McDouall, der am 4. Juli 1862 den Fluss nach der Tochter seines Sponsors James Chambers benannte. Mit der Beendigung des Baus der Telegraph Overland Line in Knott's Crossing ließen sich hier ein paar Siedler nieder. Jedoch zog die Ortschaft während ihrer frühen Entwicklung zweimal um, bis sie 1926 mit der Beendigung des Eisenbahbrückennbaus schließlich den heutigen Ort beibehielt. Im Zweiten Weltkrieg diente die Kleinstadt als Versorgungsstation der Alliierten Streitkräfte, was auch zum Bau des Krankenhauses führte. In den Jahren 1957, 1974, 1998 und 2006 gab es sehr schwere Überschwemmungen, da der Fluss immens anstieg und die ganze Gegend überflutete.

 

Museen, Kultur & Kunst

Das Katherine Outback Heritage Museum befindet sich im original erhaltenen Aerodrom in der George Road und informiert über die frühe Geschichte der Ortschaft. Hier kann man den Doppeldecker des Flying Doctor Clyde Fenton bestaunen und Eindrücke über die schlimmen Hochwasser in Katherine gewinnen. Das Railway Station Museum im alten Zugstationsgebäude (Railway Tce) erläutert die Wichtigkeit der Bahn für die Entstehung des Ortes. Zudem kann man im naheliegenden Ryan Park eine alte Dampflok besichtigen, die im Stil der Aborigine-Kunst bemalt wurde. Ein kulturelles Highlight ist der Besuch der Katherine School of the Air, von dem aus die Schüler in abgelegenen Outback-Regionen via moderne Kommunikationstechnologien unterrichtet werden. Von Montag – Freitag ist es sogar möglich, an Führungen teilzunehmen und mitzuerleben, wie auf unkonventionelle Weise Schulunterricht abgehalten wird. Das historische Sprigvale Homestead 8km außerhalb der Stadt wurde 1879 von Alfred Giles gegründet und ist die älteste Rinderranch im Norther Territory. Des Weiteren dürfte die Katherine Art Gallery für jeden von Interesse sein, der sich für indigene Kunst interessiert.

 

Kulinarisches, Restaurants, Pubs & Cafés

In Katherine gibt es mehrere Restaurants, Pubs und Cafés, die eine typisch australische Atmosphäre ausstrahlen, aber keine wirklichen Besonderheiten mit sich bringen.

 

Nightlife

Das hiesige Nachtleben ist ebenfalls nicht sonderlich hervorzuheben. Dennoch gibt es immerhin einen Nachtclub sowie ein paar Pubs, in denen man eine Partie Billard spielen, Musik hören und ein kühles Bierchen in Gesellschaft trinken kann.

 

Natur & Parks

Das 5km außerhalb der Stadt liegende Katherine Low Level Nature Reserve befindet sich direkt am Fluss und ist ein beliebter Ort zum Schwimmen, Angeln & Picknicken. Die Katherine Hot Springs befinden sich nur ein paar Minuten außerhalb des Ortes und sind zweifelsohne ein Highlight, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Das Wasser der hier vorzufindenden, 32 Grad warmen Thermalquellen ist glasklar und es macht wirklich Spaß, in den Pools etwas Zeit zu verbringen. Des Weiteren hat die Kleinstadt ein paar Parks (O'Shea Park, Giles Park, Lockheed Park) sowie die Jurassic Cyad Gardens (61, Morris Road) zu bieten, in denen über 200 verschiedenen Palmfarn-Spezies zu bestaunen sind. 28km südlich von Katherine befindet sich das Cutta Cutta Nature Reserve mit dem 20-minütigen „Tropical Woodland Walk“ und den interessanten Cutta Cutta Caves, deren Besichtigungen leider recht kostspielig ist. Das unbestrittene Naturhighlight ist jedoch der circa 25km nordöstlich der Ortschaft beginnende Nitmiluk National Park (Katherine Gorge) mit seiner eindrucksvollen Landschaft, super Wanderwegen, unzähligen Süßwasserpools, markanten Gorges und hübschen Wasserfällen.

 

Festivals & Events

Das Katherine Country Music Muster im Mai/ Juni bietet verschiedene Live-Musik in den Pubs sowie Unterhaltung für Klein & Groß. Im Juni findet das Katherine Fringe Festival statt, bei dem regionale Kunst das Hauptprogramm des Events gestaltet. Die Katherine District Show im Juli ist eine große Landwirtschaftsshow mit einer Kirmes auf den Showgrounds. Des Weiteren werden in Stadtnähe hin und wieder kleine Märkte veranstaltet, die über Essen bis hin zu Gebrauchtwaren alles anbieten.

 

Beliebte Touren & Aktivitäten

Hier finden Sie alle ortstypischen Unternehmungen für jeden Geschmack & jedes Budget. Stöbern Sie durch unser umfassendes Sortiment und planen Sie Ihre Traumreise noch heute. Viel Spaß!
Alle Angebote
 

Hilfreiche Informationen

 

An- & Weiterreise

Katherine liegt direkt am Nord-Süd verlaufenden Stuart Highway sowie am aus westlicher Richtung kommenden Victoria Highway. Somit stellt die Stadt einen Knotenpunkt dar, um ins Top End nach Darwin, in den Süden über Alice Springs bis nach Adelaide oder über Kununurra nach Broome in Western Australia zu gelangen. Zudem hält der legendäre Ghan zweimal wöchentlich in Katherine, da hier eine reguläre Station der Strecke Darwin - Adelaide existiert. Darüber hinaus fährt das Busunternehmen Greyhound in regelmäßigen Abständen nach Katherin. Ein paar Kilometer außerhalb der Stadt wurde der Flughafen errichtet, welcher jedoch nur von gecharterten Flugzeugen angeflogen wird. Circa 50km südlich der Stadt befindet sich die Auffahrt auf die Central Arnhem Road, welche bis zur Cove Peninsula im Nord-Osten des Arnhem Land führt.

 

Touristeninformation

Die Touristeninformation befindet sich an der Ecke Lindsay Street & Katherine Terrace. Hier erhält man sowohl einige Informationen bezüglich der umliegenden Highlights als auch Broschüren zu allen Regionen des gesamten Northern Territory.

 

Weitere Infos

In Katherine gibt es ein gut ausgestattetes Shopping Centre, Internet, ein Krankenhaus, Sportanlagen, Parks, Tankstellen, einen Golf Club sowie genügend Unterkunftsoptionen jeglicher Art.

 

Bildergalerie: Tolle Eindrücke aller Highlights

In unserer einzigartigen Katherine-Bildergalerie finden Sie zahlreiche Motive. Gewinnen Sie authentuische Eindrücke und genießen Sie ein Stück Australien von zu Hause aus. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!
Alle Bilder
 

Erste Eindrücke im Video


Nach oben