In
Australien
Menü

Houtman Abrolhos Islands: Fische, Korallen & Perlen

Die Houtman Abrolhos Islands sind wegen ihrer weißen Sandstrände, der Korallen, der vielen Fischarten und der ruhigen Atmosphäre ein weiteres beliebtes Touristenziel an der Coral Coast in Western Australia. Von den Inseln stammen auch die edlen Abrolhos Perlen, welche vor allem am Festland Australiens verkauft werden. Zwischen März und Juni (Hummersaison) leben auf 22 der sonst unbewohnten Inseln ein paar Fischermänner, die auf der Jagd nach den kostbaren Meeresbewohnern sind.

  • Rundreisen Beliebte Routen & günstige Angebote!
  • Aktivitäten Einzigartige Touren & beliebte Aktivitäten!
  • Unterkünfte Riesen Auswahl & Niedrigpreisgarantie!
  • Bus Alle Tickets rund 10% günstiger als vor Ort!
  • Züge Deutscher Ansprechpartner & große Rabatte!
  • Mietwagen Autos, 4WD, Camper & Wohnmobile für jeden Anlass!
  • Flüge Top Angebote & bestes Preis-Leistungs-Verhältnis!
 

Unternehmungen & Sehenswürdigkeiten

Die nächste der 122 traumhaften Houtman Abrolhos Islands liegt 55km vor der Küste von Geraldton. Unterteilt werden die Inseln in drei Gruppen: die Wallabi Islands, die Easter Islands und die Pelsaert Islands. Schnorcheln, Tauchen, Relaxen und Tiere beobachten sind die hier wohl am meist ausgeführten Tätigkeiten, wobei die Wallibi Islands gerade für Schnorchler und Taucher am besten geeignet sind. Viele der sich im flachen Wasser befindenden und somit leicht zugänglichen Korallengärten beheimaten Rochen, Anemonenfische, Hummer und zahlreiche andere Meeresbewohner.

Aber auch die im Morning Reef vor den Wallibi Islands gesunkene Batavia ist ein Highlight unter Tauchern. Zwar konnten sich bei der Batavia Meuterei (1629) einige Personen an Land retten, jedoch kamen etwa 125 Männer, Kinder und Frauen ums Leben. Heute geht es auf den Houtman Abrolhos Islands sehr ruhig zu und fast alles dreht sich um den Ozean. Nicht zu selten bekommt man hier sogar verschiedene Meeresschildkröten, Seelöwen, Delfine und von Juni bis November auch Wale zu Gesicht. Weitere Freizeitbeschäftigungen auf den kleinen Inseln sind Angeln (Achtung: In manchen Gebieten ist das Angeln untersagt!), Surfen und Windsurfen. Darüner hinaus hat man beim Erkunden der Abrolhos Islands die Wahl zwischen Bootstouren und Scenic Flights. Leider besteht jedoch keine Möglichkeit, auf den Inseln als Tourist zu nächtigen, da keinerlei Unterkünftsoptionen vorhanden sind.

 

Beliebte Touren & Aktivitäten

Hier finden Sie alle ortstypischen Unternehmungen für jeden Geschmack & jedes Budget. Stöbern Sie durch unser umfassendes Sortiment und planen Sie Ihre Traumreise noch heute. Viel Spaß!
Alle Angebote
 

Hilfreiche Informationen

 

An- & Weiterreise

Von Geraldton und Kalbarri werden Charterboote, Charterflüge und verschiedene Touren angeboten. Wenn man kein eigenes Boot besitzt oder jemanden kennt, der eines hat, so muss man wohl oder übel eine der eben genannten Optionen in Anspruch nehmen, um auf die Abrolhos Islands zu gelangen.

 

Touristeninformation

Das Geraldton-Greenough Visitor Centre (im Bill Sewell Complex in der Chapman Road in Geraldton) und das Kalbarri Visitor Centre (70 Grey Street) informieren über die Houtman Abrolhos Islands.

 

Weitere Infos

Die nächsten Einrichtungen, wie Supermärkte oder andere Geschäfte, befinden sich in Geraldton.

 

Bildergalerie: Tolle Eindrücke aller Highlights

In unserer einzigartigen Houtman Abrolhos Islands-Bildergalerie finden Sie zahlreiche Motive. Gewinnen Sie authentuische Eindrücke und genießen Sie ein Stück Australien von zu Hause aus. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!
Alle Bilder
 

Erste Eindrücke im Video


Nach oben