In
Australien
Menü

Flüge Cairns: Optionen, Tipps, Vergleich & tolle Angebote

Wer in Cairns landet, kann schon beim Anflug mit etwas Glück die Korallenbänke des Great Barrier Reef sehen. Das Tropenparadies im Bundessaat Queensland hat aber nicht nur das größte Korallenriff der Erde, sondern auch noch den weltweit ältesten Regenwald direkt vor der Haustüre. Diese beiden Highlights zählen zu den top Sehenswürdigkeiten in Australien, weshalb viele Passagiere sich dazu entscheiden, Flüge nach/ von Cairns zu buchen. Optionen stehen jedenfalls einige zur Verfügung und sollten von jedem in Erwägung gezogen werden, der diese wunderschöne Region des 5. Kontinents besichtigen möchte.

 

Mögliche Flüge, Routen & Airlines

 

Flüge von & nach Cairns

Bei individuellen Wünschen können Sie unser Partnerreisebüro kontaktieren, das Ihnen bei Ihrer Flugsuche gerne behilflich ist.

 
 

Internationale Linienflüge

Trotz der enorm großen Nachfrage unter Europäern sind die internationalen Verbindungen des Cairns Airport überschaubar. Aus europäischer Sicht bieten Qantas und Cathay Pazific über Hongkong die Möglichkeit, mit einem Zwischenstopp und durchgechecktem Gepäck Cairns direkt zu erreichen. Durch die Anbindung der asiatischen Drehkreuze Hongkong, Singapur, Tokio und Bali sind Umsteigekombinationen mit unterschiedlichen Airlines möglich.

Für diese Transitbuchungen müssen Mindestverbindungszeiten beachtet und das Gepäck beim Umstieg neu aufgegeben werden. Häufig ist es nicht möglich, den Flughafen beim Stopover zu verlassen. Das gilt auch für internationale Buchungen ab Europa mit zwei oder mehr Umstiegen, die aber das Angebot stark vergrößern und teilweise erheblich günstigere Flugpreise ermöglichen. Da Cairns mit mehreren internationalen und nationalen Fluggesellschaften sehr gut an alle australischen Großstädte angebunden ist, lohnt sich immer ein Prüfen der Routen und Angebote über Sydney, Melbourne, Brisbane oder Perth.

 

Saisonale internationale Flüge

Eine Besonderheit auf dem Cairns Airport sind die verhältnismäßig vielen saisonalen internationalen Verbindungen, die zu unterschiedlichen Jahres- und Reisezeiten das Flugangebot erweitern. Wer einen Flug nach Cairns sucht, sollte auch die möglichen Verbindungen von Air New Zealand, China Eastern über Shanghai und China Southern über Guangzhou prüfen. Oft weniger beachtet, aber in manchen Fällen eine interessante Alternative, können Flüge über die Westroute sein, wie beispielsweise mit der US-amerikanischen United Airlines über Guam im nördlichen Südpazifik.

 

Exotische internationale Flüge

Cairns ist nicht nur das Tor zum tropischen Norden Australiens, sondern gleichzeitig ein Ausgangspunkt für Flüge nach Papua-Neuguinea und andere ozeanische Ziele. Air Niugini bietet Verbindungen in die Hauptstadt Port Moresby sowie nach Rabaul. Kleinere südostasiatische Airlines und Regionalgesellschaften verbinden weitere Ziele mit dem Cairns Airport. Hierzu gehören beispielsweise Daru, Kiangu, Tabubil oder Timika. Bei diesen Flugstrecken können aufgrund wirtschaftlicher und politischer Ereignisse hin und wieder bestimmte Änderungen auftreten.

 

Nationale Routen

Innerhalb Australiens bedienen die internationalen Gesellschaften Qantas, Tigerair, Jetstar und Virgin Australia die drei führenden Großstädte SydneyMelbourne und Brisbane. Saisonal wechselnd bieten vier bis sechs regionale Anbieter, einschließlich der inneraustralischen Qantastochter QantasLink, neben Adelaide, Darwin, der Gold Coast und Perth etwa zwanzig kleinere Destinationen an.

So sind beispielsweise die Flughäfen von Alice Springs, Ayers Rock, Cooktown, Hamilton Island, Townsville sowie weitere Ziele (teilweise mitten im Outback) direkt und Nonstop durch Airlines wie Air North, Hinterland Aviation, Regional Express und West Wing Aviation erreichbar.

 

Terminals & Co

Auf dem Cairns Airport wird der internationale Flugverkehr in Terminal 1 und der nationale in Terminal 2 abgewickelt. Die Gebäude liegen 200 Meter voneinander entfernt - etwa sieben Kilometer nördlich vom Central Business District (CBD). Die Terminals sind mit einem überdachten und blau markierten Fußweg miteinander verbunden. Der internationale Terminal 1 verfügt über sechs Fluggastbrücken und zehn Gates. Der nationale Terminal 2 hingegen besitzt fünf Brücken und 17 Einstiegsgates. Beide Terminals sind sehr übersichtlich und in wenigen Minuten fußläufig zu durchqueren. Die Gepäckwagen in den Terminals sind für ankommende internationale Passagiere übrigens kostenfrei nutzbar. Für abfliegende Fluggäste kostet die Nutzung eine Gebühr.

 

Öffnungszeiten

Auch wenn der offiziellen Verlautbarung nach die Terminals des internationalen Flughafens Cairns 24 Stunden geöffnet sein sollen, entspricht das oft nicht der Realität. Als verlässliche Kernöffnungszeit ist die Zeitspanne ab drei Uhr morgens bis zur Abfertigung des jeweils letzten täglichen Fluges zu betrachten. Außerhalb dieser Zeit können sich bereits hinter der Sicherheitskontrolle befindliche internationale Passagiere relativ sicher sein, im Terminal warten zu dürfen. Alle anderen Passagiere müssen die Terminals verlassen.

 

Flughafentransfer & Mietwagen

Auf den Ankunftsebenen beider Terminals gibt es im Gebäude jeweils einen unbesetzten Informationspunkt mit einem Telefon, über das ein Shuttle der Sun Palm Transport Group angefordert werden kann. Bis zum Anschluss an das öffentliche Nahverkehrsnetz in der Sheridan Street ist er übrigens kostenfrei. Zwei weitere Shuttle-Anbieter können vor Ort gegen Bezahlung genutzt werden:

Hier können Sie Ihren "Cairns Flughafentransfer" zu besten Preisen buchen!

In beiden Terminals sind Kundenschalter der Autovermieter Avis, Budget, Europcar, Hertz, Redspot und Thrifty zu finden. Im internationalen Terminal 1 befinden sie sich zentral in der Ankunftshalle, im nationalen Terminal 2 am nördlichen Ende der Ankunftshalle:

Mit dem Mietwagen Australien bereisen ist ein unvergessliches Erlebnis! Infos, Preise & nützliche Tipps zu allen Optionen. Riesen Auswahl zu besten Preisen!

Mehr Infos
 

Geld & Internet

In beiden Terminals befinden sich im öffentlich zugänglichen Bereich sowie im Sicherheitsbereich mehrere Geldautomaten. Travelex bietet im internationalen Terminal 1 bei der Gepäckausgabe und in der Ankunftshalle Wechselstuben an. Im Terminal 2 befindet sich die Wechselstube im Abflugbereich. Kostenpflichtiges WLAN ist in beiden Terminals flächendeckend vorhanden. Internetkiosks mit den gleichen Gebührensätzen stehen ebenfalls zur Verfügung.

 

Geschäfte & Gastronomie

Der Cairns Airport bietet auf der Abflugebene des internationalen Terminals 1 etwa zwanzig Einzelhandelsgeschäfte sowie mehrere Cafés und Bars. Der Duty Free Shop findet sich in der Ankunftsebene von T1. Im Terminal 2 ist der Einkaufs- und Verzehrbereich in der Haupthalle des Gebäudes untergebracht. Der Einzelhandel ist zum größten Teil auf australische Produkte ausgelegt.

 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren


Nach oben