Wenn man ein Arbeitsvisum für Fachpersonal beantragt hat, so kann man sich in der Datenbank zur Fähigkeitsabstimmung registrieren und die Vorteile dieses Verzeichnisses nutzen. Die Datenbank nennt sich in Australien „Skill Matching Database“ und soll Personen helfen, die nachweislich einen Beruf beherrschen, der sich auf der Medium and Long-term Strategic Skills List (MLTSSL) (ehemals SOL Liste) befindet und die ihren Antrag für eines von 4 bestimmten Arbeitsvisa bereits eingereicht haben. Falls man mehr über die Datenbank zur Fähigkeitsabstimmung wissen möchte, so erhält man in diesem Artikel nähere Informationen.

Inhaltsverzeichnis

Achtung: Aufgrund der Einführung der neuen Online-Datenbank SkillSelect wurde die Skill Matching Database zum 01. Juli 2012 abgeschafft. Es können also seit diesem Zeitpunkt keine neuen Bewerber mehr hinzugefügt werden. Hieraus folgt, dass die hier aufgeführten Visaklassen nicht mehr aktuell sind.

Visa Beratungsgespräch

Visapath Australia ist auf australische Visa spezialisiert und übernimmt die gesamte Abwicklung des Visumsantrages für Sie!

We make it easy

Datenbank zur Fähigkeitsabstimmung

Wenn man sich in der Datenbank zur Fähigkeitsabstimmung registrieren möchte, so führt man hier alle Daten und Fakten bezüglich der vorherigen Ausbildung, Berufserfahrungen und Angestelltenverhältnisse sowie der bisherigen beruflichen Entwicklung auf. Australische Arbeitgeber und die Regierungen der einzelnen Staaten und Territorien haben Zugriff auf diese Daten und können so bei Bedarf einen passenden Arbeitnehmer nominieren. Es können sich allerdings nur Personen in der Datenbank registrieren, die sich auf eines der folgenden Arbeitsvisa für Fachpersonal beworben haben:

Vorteile einer Registrierung

Die Registrierung in der Datenbank zur Fähigkeitsabstimmung ist kostenfrei und bietet Personen, die bereits ihren Antrag auf eines der eben genannten Visa eingereicht haben, zusätzlich die folgenden Vorteile:

Weitere relevante Beiträge