Die Events in Hobart finden hauptsächlich in den Sommermonaten von Dezember bis Februar statt. Von Mai bis einschließlich August verkrümeln sich die ‚Hobartians‘ jedoch nur allzu gerne in ihre beheizten Wohnungen, weshalb sich in diesen winterlichen Monaten keine großen Veranstaltungen ereignen. Dieser Beitrag informiert über die beliebtesten und größten regelmäßigen Festivals in Hobart. Verschiedene Webseiten führen zudem die wechselnden Konzerte, Shows und wichtigsten Feierlichkeiten auf.

Inhaltsverzeichnis

Festivals & Events Hobart

Januar

Das große Musikfestival MONA FOMA existiert erst seit 2009 und wird jedes Jahr im Januar von Brian Richie (bekannt aus der Rockband Violent Femmes) sowie dem Museum of Old and New Art (MONA) veranstaltet. Mit jeder Menge Musik, Theateraufführungen, Auftritten verschiedener Künstler und Darstellungen diverser visueller Künste leitet dieses Event das Jahr so richtig gut ein. In der circa 55 Kilometer entfernten Ortschaft Cygnet wird zudem jährlich das kunterbunte Musikevent namens Cygnet Folk Festival organisiert. Eine andere Veranstaltung ist der Australia Day am 26. Januar.

Februar

Bereits seit 1838 ist die Royal Hobart Regatta der offizielle Organisator des Australian Wooden Boat Festival, das älteste noch bestehende Sportevent Tasmaniens. Egal, ob kleines Kanu oder große Luxusyacht, in jedem ungeraden Jahr dreht sich der Februar um hölzerne Boote jeder Art.

März

Der Monat März steht im Zeichen des Fringe Festival, dem wohl größten Event Hobarts. Künstler aus allen Bereichen präsentieren ihr Können und der Kreativität sind hier anscheinend kaum Grenzen gesetzt. Eine weitere Veranstaltung ist das seit 2001 bestehende internationale Kunst- und Kulturfestival Ten Days On The Island (Webseite). Das zehntägige Fest beginnt jedes zweite beziehungsweise ungerade Jahr Ende März und unterhält seine Besucher mit Vorführungen, Kunstausstellungen, Musik sowie leckerem Essen.

April

Zu den Events in Hobart gehört seit 1992 das alljährliche Autorennen der Targa Tasmania. Die Hauptstadt des Inselstaates ist nämlich das Ziel der 5 bis 6 Tage langen Rallye. Der Hobart Cenotaph in der Queens Domain stellt jedes Jahr den wichtigsten Treffpunkt am ANZAC Day (25. April) dar.

Mai

– – –

Juni

Das mystische Dark Mofo ist das winterliche Equivalent zum MONA FOMA. In den zwei Wochen wird die Wintersonnenwende mit jeder Menge dunklen Veranstaltungen zelebriert, die größtenteils bei Nacht stattfinden. Der Fokus liegt auf Musik, Kunst, Literatur und es werden viele interessante Lichtinstallationen aufgebaut.

Juli

– – –

August

– – –

September

– – –

Oktober

Die Royal Tasmanian Botanical Gardens in der Queens Domain sind jeden Frühling der Schauplatz des bunten Tulip Festival. Außerdem wird meist im Oktober die Agrarausstellung Royal Hobart Show organisiert, bei der die aktuellen Neuerungen der Landwirtschaft vorgeführt werden.

November

Den Beginn der Weihnachtszeit leitet immer am dritten Samstag im November der Weihnachtsumzug in der Innenstadt namens Christmas Pageant ein.

Dezember

Die jungen Musiker des Australian International Symphony Orchestra Institutes (AISOI) kommen sowohl aus Australien als auch aus verschiedenen Teilen der Welt und treten jedes Jahr Anfang Dezember bei der zweiwöchigen Konzertserie in der Federation Concert Hall auf. An einem Abend kurz vor Weihnachten findet zudem das familiengerechte und kostenlose Event statt, welches sich Carols by the Bay nennt. Darüber hinaus wird seit 2003 das viertägige The Falls Festival vom 29. Dezember bis zum 1. Januar in Marion Bay (ca. 55 Kilometer außerhalb) organisiert, welches sozusagen das Schwesterevent des Falls Festival in Lorne (Victoria) ist. Dieses Musikevent findet seinen Höhepunkt am New Year’s Eve und richtet sich an die Genres Rock, Hip-Hop, Electro sowie Blues and Roots.

Zu den wichtigsten Events der Stadt gehört allerdings auch das zehntägige Hobart Summer Festival, das Ende Dezember beginnt und bis ins neue Jahr hinein verläuft. Neben Essen, Wein, Delikatessen, Kunsthandwerken und darstellenden Künsten werden die fast 500.000 Besucher von einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm amüsiert. Zwischen dem 28. Dezember und dem 3. Januar feiert die Stadt im Hafenviertel und an der Straße Salamanca Place eine Woche lang das zum Hobart Summer Festival gehörende Tasmania’s Taste of Summer (Webseite), welches gerne als Herz dieses wichtigen Events bezeichnet wird. Das Festival präsentiert an zahlreichen Ständen die tasmanischen Erzeugnisse und die lokale Weinkultur. Am 26. Dezember (Boxing Day) beginnt im gleichen Zuge in Sydney das 1.170 Kilometer lange Sydney to Hobart Yacht Race, dessen Ende nach 2 bis 3 Tagen während des großen Summer Festival gefeiert wird.

Übersicht aller Hobart-Reiseführer

Bildergalerie: Tolle Eindrücke aller Highlights

Erste Eindrücke im Video

Hobart-Salamanca-Market

Unverbindliche Anfrage

Bei Fragen zu bestimmten Angeboten oder individuellen Wünschen senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage zu. Ein Mitarbeiter unseres Partnerreisebüros unterstützt Sie gerne bei der Planung und Verwirklichung Ihrer Traumreise!

Anfrageformular

* Pflichtfeld
Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter: Datenschutzerklärung.

Unser Team

Voriger
Nächster

Wir beraten Sie persönlich & individuell!