In
Australien
Menü

Events Adelaide: Die größen Festivals & besten Veranstaltungen

Es gibt jede Menge große Events in Adelaide, die äußerst interessant und ereignisreich sind. Dieses Statement sollte auch nicht verwundern, da Adelaide schließlich als Festival City bezeichnet wird. Die Nummernschilder der Autos des Bundesstaates South Australia tragen sogar die Aufschrift Festival State. Dies lässt schnell darauf schließen, dass große Events in Adelaide und South Australia keinesfalls eine Rarität sind. Im Gegenteil, die Menschen im Süden des 5. Kontinents lieben ihre Feste und Veranstaltungen so sehr, dass hier in regelmäßigen Abständen bedeutende Mega-Events stattfinden.

 

Eventkalender

 

Januar

Jedes Jahr im Januar findet das Finale des weltbekannten Radrennens Tour Down Under statt. Hier nehmen nicht nur die besten Radrennfahrer der Welt teil, sondern auch die ganze Stadt befindet sich in Anfeuerungs- und Feierlaune, wenn die Leistungssportler in der Metropole eintreffen.

 

Februar

Das größte Veranstaltungs-Highlight des Jahres ist sicherlich das Mitte Februar beginnende und in den März hineinreichende Fringe Festival. Dieses drei-wöchige Kunst-Highlight bietet vielen jungen, innovativen Künstlern die Chance, die breite Masse mit ihren Ideen zu erreichen. Ende Februar Anfang März wird das beliebte Rock, Metal & Alternativ-Festival Soundwave im Bonython Park veranstaltet.

 

März

Im März finden gleich drei Mega-Events in Adelaide statt. Das Adelaide Festival wird jedoch nur alle zwei Jahre veranstaltet und spezialisiert sich auf Tanz-, Oper und Theater. Das Clipsal 500 ist für Auto-Fans genau das richtige, da hier vier Tage lang laute Motoren, viel PS und teure Schlitten in den Straßen Adelaids zu bewundern sind. Als nächste Mega-Veranstaltung wäre das WOMADelaide zu nennen, welches vier Tage lang von Live Musik aus aller Welt geprägt wird.

 

April, Mai & Juni

April und Mai sind die einzigen Monate, wo keine bedeutenden Events in Adelaide veranstaltet werden und es in der Stadt etwas ruhiger zugeht. Der Juni hingegen meldet sich dann aber auch schon wieder direkt mit dem individuellen Cabaret Festival zurück.

 

Juni & Juli

Im Juli, alle zwei Jahre, steht das viertägige Adelaide Festival of Ideas im Vorderrund des Veranstaltungs-Kalenders. Hier treffen sich kreative Köpfe aus aller Welt, um Vorträge zu halten und ausgiebig zu diskutieren.

 

August

Im August findet das South Australian Living Artists Festival statt, dessen Veranstaltungen und Austellungen sich über die ganze Stadt verteilen.

 

September

Der September wird von drei Großveranstaltungen geprägt, dem City to Bay (12 Kilometer-Lauf von der City an den Strand von Genelg), der Royal Adelaide Show (Garten- und Landwirtschaftsausstellungen) sowie dem SANFL Grand Final (Football-Event).

 

Oktober

Im Oktober steht die Classic Adelaide Rally an, die vorm Victoria Square beginnt und 1000 Kilometer (über Adelaide Hills, Barossa Valley, Southern Vales, Fleurieu Peninsula, Victor Harbor sowie McLaren Vale) zurücklegt. Bei dieser Show sind lediglich Autos, wie Mercedes-Benz, Porsche, Jaguar, BMW, Lotus, Alfa Romeo, MG, Bugatti, Austin-Healey oder Aston Martin, zu bewundern, die vor 1982 gebaut wurden.

 

November

Im November findet das Christmas Pegeant mit jeder Menge Live-Musik und Umzugswagen statt, die durch die Stadt ziehen. Des Weiteren ist das von der Schwulen- und Lesbenbewegung ins Leben gerufene Feast Festival mit seinen Veranstaltungen zu nennen, welches drei Wochen lang ausgiebig zelebriert wird.

 

Dezember

Der Dezember wird von dem Guitar Festival (Rock, Country, Jazz, Flamenco, Blues, Klassik) sowie dem Bay Sports Festival am Strand von Glenelg (Aquathon, Canoeing, Schach, Radfahren, Fun Run, Schwimmen etc.) verziert.

 

Bildergalerie: Tolle Eindrücke aller Highlights

In unserer einzigartigen Adelaide-Bildergalerie finden Sie zahlreiche Motive. Gewinnen Sie authentuische Eindrücke und genießen Sie ein Stück Australien von zu Hause aus. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!
Alle Bilder
 

Übersicht aller Adelaide-Reiseführer

 

Erste Eindrücke im Video


Nach oben