In
Australien
Menü

East Coast Yorke Peninsula: Die Ostküste & Yorketown im Süden

Entlang der East Coast der Yorke Peninsula in South Australia reihen sich jede Menge gemütliche Fischerdörfer und geschützte Badestrände aneinander. Aber auch die leckeren Blue Swimmer Crabs, Austern und andere Delikatessen aus dem Meer machen die Region äußerst attraktiv für Touristen. Des Weiteren befindet sich im südlichen Teil der East Coast der Ort Yorketown, welcher das kommerzielle Zentrum der Yorke Peninsula darstellt.

  • Rundreisen Beliebte Routen & günstige Angebote!
  • Aktivitäten Einzigartige Touren & beliebte Aktivitäten!
  • Unterkünfte Riesen Auswahl & Niedrigpreisgarantie!
  • Bus Alle Tickets rund 10% günstiger als vor Ort!
  • Züge Deutscher Ansprechpartner & große Rabatte!
  • Mietwagen Autos, 4WD, Camper & Wohnmobile für jeden Anlass!
  • Flüge Top Angebote & bestes Preis-Leistungs-Verhältnis!
 

Unternehmungen & Sehenswürdigkeiten

Im Norden der East Coast gelangt man zuerst nach Paskeville im Landesinneren. Hier werden jedes Jahr gegen Ende September für 3 Tage die Paskeville Field Days veranstaltet, bei denen die regionale Landwirtschaft vorgestellt wird. Point Clinton ist der erste Küstenort im Norden, wo es sich gut angeln lässt und wo zweimal im Jahr (an Ostern und im Oktober) ein Markt bei der Schwimmhalle stattfindet. Von dem kleinen Dorf Price aus kann man einen Scenic Drive zum Winters Hill unternehmen oder sich die riesige Salzraffinerie anschauen. Weiter im Landesinneren liegt Arthurton mit den höchsten Hügeln der Yorke Peninusla (273 Meter). Anschließend gelangt man nach Ardrossan (ca. 1.200) mit seinem großen Hafen, dem District Historical Museum und dem Tiddy Widdy Beach. Die Zeit kann man sich auf dem Golfplatz vertreiben oder bei Ebbe am Pier die leckeren Blue Swimmer Crabs fangen. Des Weiteren findet an Ostern in der Stadthalle eine Kunstausstellung statt, bei der es Kunsthandwerke lokaler Künstler zu bestaunen gibt. Übrigens: Nachts sieht man bei klarer Sicht von Ardrossan aus die Lichter von Adelaide.

Einen schönen, geschützten Strand und Angel-Möglichkeiten findet man am Pine Point. Bei Port Julia hat man ebenfalls Gelegenheit zum Schwimmen und Angeln, kann zudem aber auch noch naheliegende Busch-Campingplätze nutzen. Port Vincent (ca. 500 Bewohner) bietet Gelegenheit zum Segeln, Angeln und zum Essen gehen. Des Weiteren sind die verschiedenen Wanderwegen in der Umgebung sowie der Heritage Walk in Port Vincent eine gute Option, die Gegend zu erkunden. Das Port Vincent Aquatic Centre und das Marine Studies Centre können ebenfalls besichtigt werden. Darüber hinaus ist der jährlich am 1. Januar veranstaltete Port Vincent Gala Day einen Besuch wert.

Direkt in der Oyster Bay liegt Stansbury (ca. 650 Bewohner). Hier gibt es einen Pier, einen sichereren Strand sowie das Stansbury Museum, welches sich im alten Schulgebäude befindet. Aufgrund der direkten Lage zur Oyster Bay bieten die lokalen Restaurants oft frische Austern an. Zu beliebten Aktivitäten der Besucher zählen Wanderungen, wie zum Beispiel der Weg zum Mill's Gully Aussichtspunkt. Mit etwas Glück kann man hier Pelikane, schwarze Schwäne und Delfine sehen (in der Regel morgens und abends). Von September bis Mai veranstaltet die Gemeinde von Stansbury am Wochenende den Seaside Stansbury Market, der an den Ufern des Ortes stattfindet.

Das Dorf Wool Bay wurde an den Klippen erbaut und liegt in einer geschützten Bucht mit sicheren Badestränden. Der Ort wird gerne von lokalen Fischermännern besucht, welche die vielen Angel-Spots das gesamte Jahr über nutzen. Außerdem lohnt sich ein Besuch der Wool Bay am Australia Day, da hier jedes Jahr ein geselliges BBQ-Frühstück veranstaltet wird und Besucher herzlich willkommen sind.

In Edithburgh (ca. 500 Bewohner), ganz im Süden der East Coast, gibt es viele alte Gebäude zu besichtigen, zu denen auch ein Museum gehört. Im Zentrum sind die Galerie in der alten Bäckerei, der Pier sowie der Tidal Swimming Pool die Hauptattraktionen. Ansonsten lohnt sich ein Besuch der Restaurants, des Native Flora Parks mit fast 18 Hektar Fläche und der Wattle Point Wind Farm. Auf dem Edithburgh Friedhof mit dem Clan Ranald Massengrab liegt der Großteil der Schiffsbesatzung begraben, die 1909 mit der Clan Ranald vor der Küste umkam (von 64 Personen überlebten nur 24). Weiterhin führt der abwechslungsreiche Southern Scenic Drive vorbei an Leuchttürmen, Stränden und Buchten. Das Besteigen der Aussichtsplattform auf dem Troubridge Hill sowie der Weg zum Sultana Beach am Sultana Point wird mit tollen Eindrücken belohnt. Nur 6 Kilometer außerhalb von Edithburgh befindet sich das historische Troubridge Lighthouse aus dem Jahr 1856.

Zuletzt wäre noch Yorketown (ca. 1.000 Anwohner) zu nennen, das genau zwischen der Westküste, der Ostküste und dem Süden der Yorke Peninsula liegt. Daher muss man von hier aus zu den nächsten Stränden mit einer 15- bis 30-minütigen Fahrtzeit rechnen. In Yorketown selbst lässt es sich gut einkaufen, man kann Restaurants besuchen, den Historical Walk gehen oder das Bublacowie Military Museum auf dem Farmland nördlich der Stadt besichtigen. Des Weiteren gibt es historische Windmühlen und einen großzügigen Spielplatz mit Picknickplätzen im Weaner's Flat Reserve.

 

Beliebte Touren & Aktivitäten

Hier finden Sie alle ortstypischen Unternehmungen für jeden Geschmack & jedes Budget. Stöbern Sie durch unser umfassendes Sortiment und planen Sie Ihre Traumreise noch heute. Viel Spaß!
Alle Angebote
 

Hilfreiche Informationen

 

An- & Weiterreise

An der East Coast führt eigentlich nur eine Hauptstraße entlang, von der man über kleinere, meist befestigte Straßen zu den einzelnen Orten gelangt. Die Yorke Peninsula Coaches operieren in der Region. Außerdem gibt es in Yorktown und Ardrossan Flugplätze.

 

Touristeninformation

Beim Southern Yorke Peninsula Visitor Centre in Stansbury (Ecke Weaver Street und Towler Street) handelt es such um das größte Besucherzentrum der Region. Alternativen hierzu sind das Ardrossan Museum & Information Outlet (14-16 Fifth Street), das TnT Dina Bite in Coobowie (21 Beach Road), die Edithburgh Post Office (18 Edith Street), das Port Vincent Visitor Information Outlet (Marine Parade) und die SYP Community Hub in Yorketown (33 Stansbury Road).

 

Weitere Infos

Yorketown ist mit ein paar Supermärkten und anderen Geschäften das regionale Einkaufszentrum der Yorke Peninsula. Ardrossan und Port Vincent haben ebenfalls etwas größere Lebensmittelgeschäfte. Bankfilialen gibt es in Edithburgh, Port Clinton und Yorketown. Ansonsten findet man Tankstellen und ATMs meistens in Hotels, bei Supermärkten und in den größeren Ortschaften.

 

Bildergalerie: Tolle Eindrücke aller Highlights

In unserer einzigartigen Yorke Peninsula-Bildergalerie finden Sie zahlreiche Motive. Gewinnen Sie authentuische Eindrücke und genießen Sie ein Stück Australien von zu Hause aus. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!
Alle Bilder
 

Erste Eindrücke im Video


Nach oben