In
Australien
Menü

Dongara & Port Denison: 2 ruhige Fischerorte an der Coral Coast

Dongara & Port Denison sind zwei ruhige Fischerorte an der Coral Coast in Western Australia, die vor allem während der Ferienmonate beliebte Touristenziele sind. In den beiden Partnerstädten leben insgesamt 3.700 Leute, wobei Dongara fast doppelt so viele permanente Anwohner hat wie Port Denison. Während der Irwin River die Trennlinie der Ortschaften darstellt, wird das Bild der Umgebung von Olivenhainen und Weingütern geprägt. Am schönen South Beach kann man spazieren, planschen, sich sonnen oder in den Sanddünen herumfahren. Darüber hinaus führen an der Küste mehrere Spazierpfade entlang, wie beispielsweise der Shipwreck Trail. Den Beginn der Hummersaison, die von November bis Juni andauert, leitet jedes Jahr im frühen November die Blessing of the Fleet ein. Zu dieser Zeit sollte man die Augen nach Verkaufsständen offen halten, an denen frischer Fisch, Oktopus, Garnelen oder Hummer erworben werden können. Ebenfalls wäre das während der Sommermonate an jedem Samstagabend stattfindende Freiluftkino zu empfehlen, das zudem diverse Snacks und Leckereien verkauft.

  • Rundreisen Beliebte Routen & günstige Angebote!
  • Aktivitäten Einzigartige Touren & beliebte Aktivitäten!
  • Unterkünfte Riesen Auswahl & Niedrigpreisgarantie!
  • Bus Alle Tickets rund 10% günstiger als vor Ort!
  • Züge Deutscher Ansprechpartner & große Rabatte!
  • Mietwagen Autos, 4WD, Camper & Wohnmobile für jeden Anlass!
  • Flüge Top Angebote & bestes Preis-Leistungs-Verhältnis!
 

Unternehmungen & Sehenswürdigkeiten in Dongara

Die Moreton Terrace im Zentrum von Dongara (ca. 2400 Einwohner) wird von den 1906 gepflanzten Feigenbäumen gesäumt und verfügt über ein paar Cafés, Restaurants sowie Fish & Chips Shops. Auf dem Heritage Walk (1,6km) lassen sich 28 historische Gebäude erkunden, zu denen auch die Royal Steam Flour Mill von 1894 sowie das Irwin District Museum im alten Polizeigebäude von 1870 gehören. Außerdem gibt es einen Golfplatz und jeden ersten Samstag des Monats werden im Stadtpark die Dongara Markets veranstaltet.

 

Unternehmungen & Sehenswürdigkeiten in Port Denison

Der Yachthafen namens Port Denison Marina befindet sich mit seiner Hummerfangflotte im Zentrum von Port Denison (ca. 1.300 Einwohner). Auf den Wiesenflächen am Ufer wurden schattige Picknickstellen, Spielplätze und BBQs errichtet. Direkt gegenüber kann man es sich allerdings auch im Fish & Chips Shop schmecken lassen. Wer das passende Equipment dabei haben sollte, der hat auf einem der drei Stege oder auf der Angelplattform am Grannie's Beach die Gelegenheit, Fische und Hummer zu fangen. Sowohl vom Fishermen's Lookout am Hafen als auch von der Aussichtsplattform am Grannie's Beach erhält man einen guten Blick auf das Riff und den gemütlichen Fischerhafen. Des Weiteren wurde in Port Denison eine Bowlinghalle gebaut, in der man weitere Beschäftigungsmöglichkeiten findet.

 

Beliebte Touren & Aktivitäten

Hier finden Sie alle ortstypischen Unternehmungen für jeden Geschmack & jedes Budget. Stöbern Sie durch unser umfassendes Sortiment und planen Sie Ihre Traumreise noch heute. Viel Spaß!
Alle Angebote
 

Hilfreiche Informationen

 

An- & Weiterreise

Dongara liegt direkt am Brand Highway und Port Denison ist von Dongara im Norden über den Point Leander Drive oder im Süden vom Highway über den Kailis Drive zu erreichen. Sollte man mit dem Bus anreisen wollen, so ist dies mit Greyhound oder TransWA nach Dongara möglich. Die nächsten öffentlichen Flughäfen existieren in Perth (international) und Geraldton (national).

 

Touristeninformation

Im Dongara Visitor Centre (9 Waldeck Street) erhält man Infomaterial und nützliche Tipps.

 

Weitere Infos

Ein kleines Lebensmittelgeschäft und eine Tankstelle befinden sich in Dongara.

 

Bildergalerie: Tolle Eindrücke aller Highlights

In unserer einzigartigen Coral Coast-Bildergalerie finden Sie zahlreiche Motive. Gewinnen Sie authentuische Eindrücke und genießen Sie ein Stück Australien von zu Hause aus. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!
Alle Bilder
 

Erste Eindrücke im Video


Nach oben