In
Australien
Menü

Bunbury: Kunst, Kultur & Cappuccino Strip in WA

Bunbury (ca. 70.000 Einwohner) liegt am westlichen Ende des Leschenault Inlets in der Geographe Region südlich von Perth und wird auch als Tor zum Süd-Westen von Western Australia bezeichnet. Bekannt ist der Ort wegen der weißen Sandstrände, der dichten Wälder und guten Angel-Spots, die sich in der nahen Umgebung der Stadt befinden. In Bunbury selbst gibt es viele Restaurants, Cafés, Pubs und gute Einkaufsmöglichkeiten. Zu den Hauptattraktionen gehören historische Bauten, Museen, Kunstgalerien und das Beobachten von Delphinen.

  • Rundreisen Beliebte Routen & günstige Angebote!
  • Aktivitäten Einzigartige Touren & beliebte Aktivitäten!
  • Unterkünfte Riesen Auswahl & Niedrigpreisgarantie!
  • Bus Alle Tickets rund 10% günstiger als vor Ort!
  • Züge Deutscher Ansprechpartner & große Rabatte!
  • Mietwagen Autos, 4WD, Camper & Wohnmobile für jeden Anlass!
  • Flüge Top Angebote & bestes Preis-Leistungs-Verhältnis!
 

Unternehmungen & Sehenswürdigkeiten

 

Geschichte

Der Ort wurde erstmals 1803 vom französischen Entdecker Nicholas Baudin gesichtet, der Bunbury den Namen Port Leschenault gab und das Leschenault Inlet nach seinem Botaniker, Jean Batiste Leschenault, benannte. Als sich im Dezember 1836 der Gouverneur Sir James Stirling und der 24 Jahre junge Leutnant Henry William St. Pierre Bunbury in Port Leuschenault trafen, benannte der Gouverneur den Ort zu Ehren des Leutnants um.

 

Museen, Kultur & Kunst

Kunst, Kultur und alte Gebäude findet man in der hier zu Genüge vor. So sticht beispielsweise die markante St. Patrick's Cathedral direkt ins Auge, welche mit ihrer zentralen Lage eines der aufälligsten Bauten der Stadt ist. Das King Cottage Museum befindet sich in einem Gebäude aus dem Jahr 1880 und ist sicherlich einen Besuch wert. Des Weiteren läd am Visitor Centre die alte Railway Station zur Besichtigung ein. Das Kriegsdenkmal im ANZAC Park, das Sir John Forrest Monument, die St. Mark's Church aus dem Jahr 1842, der Leuchtturm auf dem Marlston Hill und die Council Chambers aus dem Jahr 1896 sind ebenfalls beliebte Sehenswürdigkeiten. Darüber hinaus stellen verschiedene Künstler ihre Werke in den Bunbury Regional Art Galleries vor. Im Regional Entertainment Centre hingegen treten regelmäßig bekannte Musiker, Schauspieler und andere Künstler auf. Zudem findet man in der gesamten Stadt eine Vielzahl von Skulpturen und Kunsthandwerken.

 

Shopping & Märkte

Bunbury stellt mit einer ganzen Reihe von verschiedenen Geschäften eines der kommerziellen Zentren im Süd-Westen dar. Im Stadtteil Marlston Waterfront findet jeden Sonntag zwischen 9 und 13 Uhr der Marlston Waterfront Market statt (Market Square am Boulevard auf dem Marlston Hill), an dem lokale Künstler für Unterhaltung sorgen und neben frischen Farm-Produkten auch Kleidung und Kunsthandwerke verkauft werden.

 

Kulinarisches, Restaurants, Pubs & Cafés

Bunbury besitzt eine große Auswahl an Restaurants, Cafés und kleinen Shops. Entlang der Victoria Street befindet sich der sogenannte Cappuccino Strip mit jeder Menge Restaurants, Cafés, Sitzgelegenheiten und Skulpturen. Der schön gelegene Stadtteil Marlston Waterfront liegt nur 5 Minuten zur Fuß vom Zentrum entfernt, wo man ebenfalls sehr gut Essen gehen oder einen Kaffee trinken kann.

 

Nightlife

Neben verschiedenen Pubs und Bars haben auch ein paar Nachtclubs eröffnet, weshalb es sich hier lohnt, an einem Freitag- oder Samstagabend auszugehen.

 

Unterkünfte

Falls man eine oder mehrere Nächte in der Stadt verbringen möchte, so sind die Clifton Street, die Symmons Street und der Ocean Drive mit einer guten Auswahl zu empfehlen. In der nahen Umgebung dieser Straßen wird man ebenfalls fündig.

 

Natur & Parks

In Bunbury bieten sich die Centenary Gardens mit dem Springbrunnen, der direkt am Meer gelegene Pioneer Park sowie der 200m lange Mangrove Boardwalk an der Magraove Cove zum Spazieren an. Im Big Swamp Reserve und im Maiden's Reserve lässt sich die lokale Flora und Fauna ebenfalls gut erforschen. Am Leschenault Inlet befindet sich der Bicentennial Square mit einer Promenade, einem Spielplatz und guten Picknick-Plätzen. Zu den beliebtesten Aussichtspunkten gehören der Boulter's Lookout mit Amphitheater und der Marlston Hill Lookout mit seinem 360 Grad-Blick über die Darling Scarps, die Koombana Bay, das Leschenault Inlet, die Geographe Bay und das Cape Naturaliste. Ein weiteres Highlight sind die Basaltic Rocks, welche vor etwa 150 Millionen Jahren von Lava geformt wurden und sich bis in den Indischen Ozean erstrecken.

 

Strände

Da sich Bunbury auf einer Peninsula (Halbinsel) befindet und vom Indischen Ozean, der Koombana Bay sowie dem Leschenault Inlet umgeben wird, bieten sich hier viele Gelegenheiten zum Schwimmen und Angeln an. Einer der beliebtesten Angelspots ist Basaltic Rocks. Auch in der nahegelegenen Satellitenstadt Australind hat man die Möglichkeit, einen relaxten Tag am Strand zu verbringen. Der hauptsächlich bei lokalen Anglern bekannte Buffalo Beach bietet einen Zugang für Allradfahrzeuge, ausreichend Parkmöglichkeiten und sanitäre Anlagen.

 

Weitere Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten

In der Koombana Bay jagen häufig Delphine recht nah am Ufer, weshalb man die beliebten Meeressäuger hier gut beobachten kann (vor allem zwischen November und April). Zum Tauchen oder Schnorcheln eignet sich das 2003 untergegangene Schiff mit dem heutigen Namen Lena Dive Wreck.

 

Beliebte Touren & Aktivitäten

Hier finden Sie alle ortstypischen Unternehmungen für jeden Geschmack & jedes Budget. Stöbern Sie durch unser umfassendes Sortiment und planen Sie Ihre Traumreise noch heute. Viel Spaß!
Alle Angebote
 

Hilfreiche Informationen

 

An- & Weiterreise

In die Stadt führen drei Hauptstraßen: Der Perth Bunbury Highway, der South Western Highway und der Bussell Highway. TransWA stellt Verbindungen sowohl mit Zügen (Australind) als auch mit Bussen zur Verfügung. Innerhalb der City verkehren die öffentlichen Verkehrsmittel von Veolia Transport (Bunbury City Transit), außerhalb befindet sich ein nationaler Flughafen, der auch vom naheliegenden internationalen PerthAirport angeflogen wird.

 

Touristeninformation

Das Bürgerhaus City of Bunbury (4 Stephen Street) stellt hilfreiche Informationen für Touristen zur Verfügung und kümmert sich zudem um wichtige Verwaltungsaufgaben der Stadt. Im Zentrum an der alten Railway Station befindet sich das Bunbury Visitor Centre (Carmody Place) sowie ein Café mit Internetzugang.

 

Weitere Infos

Pber die Stadt gibt es günstige Supermärkte, Spezialwarenläden, Bankfilialen, Tankstellen und viele weitere Geschäfte.

 

Bildergalerie: Tolle Eindrücke aller Highlights

In unserer einzigartigen Bunbury-Bildergalerie finden Sie zahlreiche Motive. Gewinnen Sie authentuische Eindrücke und genießen Sie ein Stück Australien von zu Hause aus. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!
Alle Bilder
 

Erste Eindrücke im Video


Nach oben