In
Australien
Menü

Arbeitsvisum mit Sponsor: Gesponsertes Fachpersonal in Australien

Das Arbeitsvisum mit Sponsor fällt in Australien unter die Rubrik „Employer Sponsored Workers“ und wurde für Personen entwickelt, die von einem australischen oder ausländischen Unternehmer gesponsert werden. Rechtmäßige Firmen in Australien können ausländisches Fachpersonal unterstützen, sofern die geförderte Person einen Beruf beherrscht, der auf dem australischen Arbeitsmarkt benötigt wird. Die gesponserte Fachkraft muss zudem anerkannte Qualifikationen und Kenntnisse bezüglich der ausgeübten Tätigkeit vorweisen. In diesem Artikel kann man sich einen kurzen Überblick über vorläufige und permanente Visa verschaffen. In weiteren Berichten auf unserer Website erhält man genauere Informationen über die einzelnen Aufenthaltsgenehmigungen (siehe Verlinkungen).

Hinweis: Die in diesem Beitrag aufgeführten Arbeitsgenehmigungen sind ausgelaufen und können daher nicht mehr beantragt werden. Alternativen sind das befristete Temporary Skill Shortage Visa (Subclass 482) und die beiden dauerhaften Employer Nomination Scheme visa (Subclass 186)Regional Sponsored Migration Scheme visa (Subclass 187).

 

Visa Beratungsgespräch

Wir besprechen mit Ihnen Ihre Optionen und beantworten Ihre Fragen rund um das Thema australische Visa
Professionelle Visa Beratung
  • Für alle Fragen im Zusammenhang mit australischen Visa
  • Auf Ihre persönliche Situation zugeschnittene Beratung
  • Kompetente Beratung durch einen deutschsprachigen und in Australien zugelassenen Migration Agent
  • Preiswertes und individuelles Feedback bereits ab € 95,-
We make it easy
 

Vorläufige Visa

Achtung: Die folgenden vorläufigen Visa (457), für Dienstleister und auf Tarifvertragsgrundlage existieren nicht mehr.

Durch ein vorläufiges Arbeitsvisum mit Sponsor kann man zeitlich begrenzte Arbeitsverhältnisse eingehen und hat nach der Ausstellung unter gewissen Bedingungen die Gelegenheit, sich um eine permanente Aufenthaltsgenehmigung für Australien zu bewerben. Findet man einen adäquaten Förderer und besitzt man zudem gewisse berufliche Qualifikationen, die in Australien momentan gesucht werden, so kann man je nach Umstand eine der folgenden drei vorläufigen Aufenthaltsberechtigungen auswählen und beantragen:

Bevor man allerdings die ausführlicheren Artikel zu den einzelnen Visa liest, empfehlen wir zuerst einen Blick auf den Übersichtsartikel zu werfen, damit die Orientierung leichter fällt.

 

Permanente Visa

Achtung: Die folgenden permanenten Visa ENS (121/856), RSMS (119/857) und mit Sponsor auf Tarifvertragsgrundlage existieren nicht mehr.

Die australische Regierung ermöglicht Unternehmen in Australien mit Hilfe des permanenten Arbeitsvisums mit Sponsor ausländisches und qualifiziertes Fachpersonal in ihrem Betrieb einzustellen. Der Förderer und die gesponserte Person müssen bestimmte Auflagen erfüllen und haben je nach Ausgangssituation die Wahl zwischen einem der folgenden drei permanenten Visa:

Man hat nun die Möglichkeit, direkt zu den ausführlichen Artikeln der permanenten Visaoptionen zu gelangen, indem man auf eine der oben aufgeführten Aufenthaltsgenehmigungen klickt, oder sich mit Hilfe des Übersichtsartikels einen ersten Eindruck zu verschaffen.


Nach oben