In
Australien
Menü

An- & Weiterreise Melbourne: Überblick aller Verkehrswege

Die An- & Weiterreise nach/ aus Melbourne wird mit dem Flugzeug, Bus, Zug, Auto, Motorrad oder mit der Fähre in Angriff genommen. Es existieren mehrere Flughäfen in der nahen Umgebung der Stadt, vielspurige Schnellstraßen sowie einige direkte öffentliche Verbindungen von/ nach Adelaide, Canberra und Sydney. Da Melbourne die zweitgrößte Stadt Australiens ist, wurden dementsprechend auch gewisse Verkehrseinrichtungen, Straßen und ein gut ausgebautes Schienennetzwerk geschaffen.

 

Infos über die An- & Weiterreise Melbourne

 

Flugzeug

Den wichtigsten Flughafen stellt der internationale Melbourne Tullamarine Airport (24km nordwestlich des CBDs) dar. Fast 50 Fluggesellschaften aus aller Welt operieren hier. Es werden sowohl australische als auch weltweite Destinationen angeflogen. Die An- und Weiterreise vom großen Melbourne Airport ist mit einem eigenen/ gemieteten Fahrzeug, einem Taxi, einem Chauffeur-Service oder verschiedenen Bussen möglich (SkyBus City Express, private Shuttlebusse oder mit bestimmten öffentlichen Bussen (siehe Öffentliche Verkehrsmittel Melbourne).

Der Avalon Airport liegt etwa 60 Kilometer südwestlich des Stadtzentrums und 23km nördlich von Geelong. Dieser stellt unter anderem Verbindungen nach Sydney, Adelaide, zur Gold Coast, zur Bellarine Peninsula, zur Great Ocean Road, nach Kuala Lumpur (Malaysia) und Bali (Indonesien) her. Die Optionen zum Flughafengelände zu gelangen, sind identisch mit denen des Melbourne Tullamarine Airports (siehe oben). Besonders die Anbindung an Melbourne, Geelong, die Bellarine Peninsula und an verschiedene Orten der Great Ocean Road ist sehr gut.

Weitere Flughäfen sind das Melton Aerodrome und der Lilydale Airport, die beide etwa 50 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt sind. Sie stehen für Charterflüge, Landschaftsflüge und andere private Flugangelegenheiten bereit.  Der Moorabbin Airport bei Mentone (21km südöstlich des CBDs) ist lediglich für die Flugausbildung interessant.

Im diesem Beitrag erhalten Sie viele wertvolle Informationen und Hinweise rund ums Thema Flüge Melbourne. Ferner erfahren Sie hier wichtige Details über den Melbourne Airport.
Mehr Infos
 

Bus

Besonders viele Rucksackreisende nutzen die An- und Weiterreise nach/ von Melbourne mit dem Bus. Die Southern Cross Station (Spencer Street) im Osten des CBDs ist die regionale Hauptbusstation der Metropole, an der städtische, überregionale und Flughafentransfer-Busse abfahren. Die meisten bundeslandweiten Busverbindungen werden von dem Unternehmen V/Line organisiert. Direktverbindungen mit Bussen bestehen zudem durch die privaten Firmen Greyhound (Melbourne - Canberra - Sydney - Brisbane - Cairns) und Firefly Express (Adelaide - Melbourne - Canberra - Sydney).

Komfortabel und preiswert mit dem Bus von und nach Melbourne reisen. Hier erhalten Sie eine gute Übersicht und können alle Angebote günstig buchen!
Mehr Infos
 

Zug

Die zentrale Southern Cross Station ist auch für alle ankommenden oder abfahrenden regionalen und überregionalen Züge der generelle Anlaufpunkt. Viele Ortschaften des gesamten Bundesstaates Victoria werden mit Hilfe der Züge von V/Line an Melbourne angebunden. Zwischen Melbourne und Adelaide fährt zudem The Overland. Von der Organisation NSW TrainLink werden Zugverbindungen mit dem XPT zwischen Melbourne und Sydney angeboten, von wo man wiederum per Zug nach Canberra und Brisbane gelangt.

Melbourne stellt zwei Möglichkeiten zur Verfügung, mit dem Zug an- beziehungsweise abzureisen: 1. Melbourne – Sydney mit dem XPT und 2. Melbourne – Adelaide mit dem Overland.
Mehr Infos
 

Auto/ Motorrad

Das Auto beziehungsweise das eigene Fahrzeug spielt beim Thema An- und Weiterreise Melbourne aufgrund der relativ großen Entfernung eine sehr wichtige Rolle. Gerade, wenn man in den Außenbezirken wohnt, ist ein eigenes Fahrzeug äußerst nützlich. Die Stadt verfügt nicht umsonst über das größte Netzwerk an Freeways in Australien. Blickt man auf die Straßenkarte von Victoria, so sieht man, dass Straßen aus allen vier Himmelsrichtungen in die Metropole verlaufen. Beispielsweise führt der belebte Hume Highway nach Sydney, der Calder Freeway nach Ravenswood South, und der große Western Highway (A8) in Richtung Adelaide. Zu den Hauptverkehrsstraßen innerhalb des verstädterten Gebietes gehört unter anderem der Monash Freeway (M1) im Osten, der im Westen zum mautpflichtigen West Gate Freeway (M1) wird. Der Tullamarine Freeway hingegen führt nach Norden zum Flughafen. Die M80 (Western Ring Road & Metropolitan Ring) verläuft bogenförmig um das Zentrum herum und verbindet viele der Vororte miteinander. Sie wird im Osten der Stadt dann zur M3 (Eastern Freeway & gebührenpflichtiger EastLink). Zu den wichtigsten Hauptverbindungswegen für die An- und Weiterreise nach/ aus Melbourne gehören außerdem die National Route 1 (Queens Road/ Princess Hwy), die National Route 8 (Western Highway), die National Route 31 (Sydney Road), die National Route 79 (King Street) und die State Route 3 (Nepean Hwy).

Linkt ist für die zwei kostenpflichtigen Mautstraßen (Toll Roads) der Stadt zuständig, bei denen es sich um den CityLink und den EastLink handelt. Der CityLink verbindet das CBD mit dem Port Melbourne und dem Melbourne Airport. Im Gegendatz hierzu verbindet der EastLink die östlichen Stadtteile mit der Mornington Peninsula. Bezahlen kann man online (mit und ohne Account), mit Bargeld an bestimmten Stationen und mit BPAY. Bei der Nutzung der Straßen erkennt ein Scanner automatisch, ob man für seine Fahrt gezahlt hat oder nicht. Man muss spätestens bis zu 3 Tage nach Verwendung der Mautstrecken die anfallende Gebühr zahlen. Weiterhin existieren Pässe für eine einfache Fahrt, eine 24-stündige Nutzung, ein Wochenende sowie einen Monat.

Folgend erhalten Sie viele wichtige Hinweise rund ums Thema Mietwagen Melbourne. Hierzu gehören nicht nur Infos bezüglich Maut, Parken, Verbote etc., sondern ebenfalls tolle Insider-Tipps für spannende Ausflüge ins Umland.
Mehr Infos
 

Fähre

Der große Port of Melbourne liegt im Norden der Port Phillip Bay und im Stadtteil Port Melbourne. Es handelt sich übrigens um den größten Container- und Frachthafen Australiens. Am Station Pier legen regelmäßig Kreuzfahrtschiffe sowie die Spirit of Tasmania an und ab. Letztere verbindet Victoria mit East Devonport in Tasmanien. Weiterhin ist bei der An- und Weiterreise nach/ von Melbourne zwischen drei Fährservices innerhalb von Victoria zu unterscheiden:

  • Westgate Punt: zwischen Spotswood Jetty und Westgate Landing im Port Melbourne
  • Port Phillip Ferries: 2 Passagierfährservices, die von den Docklands in Melbourne nach Geelong und nach Portarlington auf der Bellarine Peninsula fahren
  • Western Port Ferry: Stony Point zur French Island und Phillip Island
 

Bildergalerie: Tolle Eindrücke aller Highlights

In unserer einzigartigen Melbourne-Bildergalerie finden Sie zahlreiche Motive. Gewinnen Sie authentuische Eindrücke und genießen Sie ein Stück Australien von zu Hause aus. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!
Alle Bilder
 

Übersicht aller Melbourne-Reiseführer

 

Erste Eindrücke im Video


Nach oben