In
Australien
Menü

Airlines & Stopover Australien: Wie fliegt es sich am besten?

Airlines & StopoverIn diesem Artikel bieten wir eine Übersicht über verschiedene Airlines und mögliche Stopover-Orte, so dass man leichter entscheiden kann, mit welcher Fluggesellschaft und über welches Land man nach Australien fliegen möchte. Eine kleine Recherche diesbezüglich lohnt sich, da die Flug-Preise teilweise stark variieren, die Airlines sich hinsichtlich des Kompforts & Services unterscheiden und zudem ein mehrtägiger Stopover in einem anderen Land äußerst interessant sein kann. Des Weiteren können die unterschiedlichen Visa-Auflagen des jeweiligen Landes ebenfalls eine ausschlaggebende Rolle spielen, um eine endgültige Entscheidung bezüglich eines Zwischenstopps zu treffen.

 

Fluggesellschaft & Zwischenstopp

Die Wahl der Fluggesellschaft und des Zwischenstopp-Ortes bedingen sich natürlich gegenseitig. Wer unbedingt einen bestimmten Stopover-Ort sehen möchte, dem bleiben meist nicht viele Airlines zur Auswahl, die diesen anfliegen. Das bedeutet, dass man preislich an die Tarife der Fluggesellschaft gebunden ist. Spielt der Stopover-Ort keine Rolle, so hat man deutlich mehr Möglichkeiten, einen günstigen Flug zu finden. Selbstverständlich kann man aber auch Glück haben und der Stopover-Ort der Begierde wird zufällig von der Airline angeflogen, die Flüge nach Australien zu guten Konditionen anbietet. Wer keinen großen Wert auf einen geplanten Zwischenstopp legt, der hat natürlich in der Regel eine größere Auswahl als derjenige, der sich auf ein spezifisches Stopover-Land festlegt. Dennoch sollte auch in diesem Fall das Angebot groß genug sein und dem zusätzlichen Abenteuer daher auch nichts im Wege stehen.

 

Die beliebtesten Airlines mit ihren Stopover-Orten

Das Wort "beliebt" bedeutet in diesem Kontext, dass Sie in der Bewertungsrangliste von Skytrax (Befragungen zur Qualität weltweiter Airlines) am besten abgeschnitten haben. Folgend bieten wir eine Übersicht, in der die Fluggesellschaften nach Preisen und Standard klassifiziert werden.

 

Top Airlines (5 Sterne) - etwas teurer, aber oftmals gute Angebote

  • Von: Frankfurt, Paris, Amsterdam
  • Nach: Adelaide, Brisbane, Cairns, Melbourne, Perth, Sydney
  • Stopover: Hong Kong (keine Visumpflicht bis 90 Tage)
  • Von: Frankfurt, München, Berlin
  • Nach: Sydney, Brisbane, Melbourne, Perth, Cairns
  • Stopover: Doha (Visum bei Einreise bis 30 Tage)
  • Von: Frankfurt, München, Zürich, Paris, Amsterdam
  • Nach: Adelaide, Brisbane, Darwin, Melbourne, Perth, Sydney
  • Stopover: Singapore (keine Visumpflicht bis 90 Tage)
  • Von: Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Wien, Zürich, Paris
  • Nach: Brisbane, Melbourne, Perth, Sydney
  • Stopover: Dubai (Visum bei Einreise bis 60 Tage) / Bei Flügen nach Brisbane: Singapur (keine Visumpflicht bis 90 Tage)
 

Hoher Standard (4 Sterne) - preisleistungsstark

  • Von: Frankfurt, München, Genf, Brüssel, Paris
  • Nach: Brisbane, Melbourne, Sydney
  • Stopover: Abu Dhabi (Visum bei Einreise bis 60 Tage)
  • Von: Frankfurt
  • Nach: Adelaide, Brisbane, Melbourne, Perth, Sydney
  • Stopover: Singapur (keine Visumpflicht bis 90 Tage)
  • Von: Frankfurt, München, Zürich, Paris
  • Nach: Brisbane, Melbourne, Perth, Sydney
  • Stopover: Bangkok (keine Visumpflicht bis zu 30 Tage)
  • Von: Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Salzburg, Wien, Genf, Zürich
  • Nach: Sydney
  • Stopover: Bangkok (keine Visumpflicht bis 30 Tage) / Singapur (keine Visumpflicht bis 90 Tage)
  • Von: Frankfurt, Paris, Amsterdam
  • Nach: Adelaide, Brisbane, Darwin, Melbourne, Perth, Sydney
  • Stopover: Kuala Lumpur (keine Visumpflicht bis 90 Tage)
  • Von: Frankfurt
  • Nach: Sydney, Brisbane
  • Stopover: Seoul (keine Visumpflicht bis 90 Tage)
  • Von: Frankfurt
  • Nach: Sydney, Melbourne, Brisbane
  • Stopover: Taipeh (keine Visumpflicht bis 90 Tage)
 

Mittlerer Standard (3 Sterne) - günstig

  • Von: Frankfurt, München, Paris
  • Nach: Melbourne, Sydney
  • Stopover: Peking/ Shanghai (Visum muss vor Einreise bei der zuständigen chinesischen Auslandsvertretung beantragt werden)
  • Von: Frankfurt, Paris
  • Nach: Melbourne, Sydney
  • Stopover: Hanoi/ Ho Chi Minh City (Kein Transitvisum nötig; Aber: Touristenvisum muss vor der Einreise bei der Vietnamesischen Botschaft in Berlin beantragt werden und ist dann 4 Wochen gültig)
  • Von: Frankfurt, Paris
  • Nach: Melbourne, Sydney
  • Stopover: Shanghai (Visum muss vor Einreise bei der zuständigen chinesischen Auslandsvertretung beantragt werden)
 

Unverbindliche Anfrage

Bei individuellen Wünschen können Sie unser Partnerreisebüro kontaktieren, das Ihnen bei Ihrer Flugsuche gerne behilflich ist.

 
 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

 

Erste Eindrücke im Video


Nach oben