In
Australien
Menü

Wave Rock: Hyden & die wellenförmige Felsformation

Der Wave Rock in Australien befindet sich bei Hyden, zwischen dem zentralen und dem südlichen Wheatbelt im Golden Outback von Western Australia. Auf dem Weg von Perth zum Wave Rock fährt man durch das Shire of Quairading, das Shire of Bruce Rock, das Shire of Narembeen und das Shire of Kondinin. Südlich der markanten Felsformation liegen zudem das Shire of Kulin und das Shire of Lake Grace, die ebenfalls ein paar Sehenswürdigkeiten zu bieten haben. Wer sich zwischen Juli und November in der Gegend aufhält, der sollte sich auf keinen Fall die bunten Wildblumen entgehen lassen.

  • Rundreisen Beliebte Routen & günstige Angebote!
  • Aktivitäten Einzigartige Touren & beliebte Aktivitäten!
  • Unterkünfte Riesen Auswahl & Niedrigpreisgarantie!
  • Bus Alle Tickets rund 10% günstiger als vor Ort!
  • Züge Deutscher Ansprechpartner & große Rabatte!
  • Mietwagen Autos, 4WD, Camper & Wohnmobile für jeden Anlass!
  • Flüge Top Angebote & bestes Preis-Leistungs-Verhältnis!
 

Unternehmungen & Sehenswürdigkeiten

Der Wave Rock steht in einem 160ha großen Naturreservat, etwa 340km östlich von Perth und 4km außerhalb von Hyden. Der interessante Felsen sieht wie eine Welle aus und beinhaltet ein interessantes Farbspiel aus ockerfarbenen, sandfarbenen sowie rostroten Tönen. 2.700 Millionen Jahre soll der 15m hohe und 110m lange Wave Rock schon auf dem Buckel haben, zu dem jedes Jahr fast 150.000 Besucher strömen. Benachbarte Felsformationen sind Hippos Yawn, Humps, Breakers, Falls und die Mulka's Cave. Außerdem lässt sich auf dem Rundweg (3,5km) die Umgebung gut erkunden und seit kurzem findet jedes Jahr das Wave Rock Music Festival statt.

 

Orte auf dem Weg zum Wave Rock

Macht man sich von Perth auf den Weg zum Wave Rock, so kommt man nach etwa 100km in York (Avon Valley) an. 70km weiter östlich leitet die Straße in das Shire of Quairading (ca. 1.100 Einwohner), wo der Ort Quairading das eigentliche Zentrum bildet. Die wichtigsten Wirtschaftszweige liegen auch hier in der Landwirtschaft mit Schwerpunkt auf Weizenanbau und Schafzucht. Zu besichtigen gibt es den Toapin Damm, den Vintage Club, den 11km entfernten Pink Lake und den 3.237km langen Rabbit Proof Fence No. 2, bei dem es sich um den derzeit längsten Zaun der Welt handelt. In der Nähe von Quairading bietet sich zudem das Quairading Nature Reserve mit einem Aussichtspunkt am Nookaminnie Rock für einen kurzen Ausflug an.

Beim nächsten Bezirk im Osten handelt es sich um das Shire of Bruce Rock (ca. 1.200 Einwohner). Bei der gleichnamigen Ortschaft findet man neben dem 40km entfernten und 122m hohen Kokerbin Rock auch den Grund für die Namensgebung des Gebietes und des Ortes, nämlich die Felsformation Bruce Rock. Informationen über die Region erhält man im Machinery Museum und im Bruce Rock Museum. Des Weiteren hat man vom Granite Outcrop beim Old Railway Dam eine gute Aussicht. Der nächste Bezirk auf dem Weg zum Wave Rock ist das Shire of Narembeen (ca. 900 Einwohner), in dem sich Narembeen befindet. Hier kann man den Roe Lookout, den Roe Dam sowie das Narembeen Grain Discovery Centre erkunden. Am Hidden Hollow (30km außerhalb) lässt es sich zudem gut picknicken und der 35km lange Prospectors Trail ist für Erkundungstouren mit dem Auto geeignet.

55km weiter südlich gelangt man ins Shire of Kondinin (ca. 1.100 Einwohner), in dem sich die Orte Kondinin, Karlgarin und Hyden befinden. In Kondinin (ca. 300 Einwohner) bieten sich verschiedene Spazierpfade an, wie der Bush Walk und der Trail of the Bush Schools. Der JS Roe Heritage Trail führt am alten Dorfbrunnen und dem etwa 12km entfernten Yeerakine Rock vorbei, von dem man einen guten Rundumblick hat. 5km entfernt kann man zudem den Salzsee Kondinin Lake besichtigen. Karlgarin (ca. 120 Einwohner) liegt hingegen 40km von Kondinin entfernt. Hier gibt es eine alte Kirche, das Tressie's Museum, einen Aussichtspunkt bei McCanns und einen zweiten Lookout bei den Karlgarin Hills. Nach weiteren 18km im Osten ist man endlich in Hyden (ca. 300 Einwohner) angekommen, dem Ausgangspunkt zum Wave Rock. Weitere Sehenswürdigkeiten in und um Hyden sind das Pioneer Town Museum, verschiedene Felsformationen, der Lake Magic und der State Barrier Fence. Des Weiteren verläuft der 302km lange Granite & Woodlands Discovery Trail mit insgesamt 16 Sehenswürdigkeiten zwischen Hyden und Norseman.

Das Shire of Kulin (ca. 900 Einwohner) liegt nur ein paar Kilometer südlich von Kondinin. Bei dem Ort Kulin wurde der 20km lange Tin Horse Highway mit lustigen Blechpferden dekoriert. Die Farmer der Umgebung wetteifern hier nämlich, wer das schönste und größte Blechpferd aus Heu und Altmetall bauen kann. Andere Sehenswürdigkeiten sind das Kulin Museum (Butler's Garage), der Jilakin Rock und der 15km entfernte Jilakin Lake. Auf dem Macrocarpa Trail lässt es sich gut spazieren und 70km östlich befindet sich Buckley's Breakaway, eine Landformation mit Gullys und Lateritfelsen. Abschließend führt der Weg an die Grenze des südlichen Whetabelts, ins Shire of Lake Grace (ca. 1.500 Einwohner) mit den Orten Lake Grace, Newdegate, Lake King und Varley. Bei Lake Grace (ca. 500 Einwohner) befindet sich der 10km entfernte Salzsee gleichen Namens, der fast 26km lang und 7km breit ist. Außerdem gibt es in und um Lake Grace verschiedene Kunstgalerien, ein Museum, den Dingo Rock, die White Cliffs und das White Dam Reserve. Zu den Sehenswürdigkeiten bei Newdegate (ca. 450 Einwohner) gehören hingegen der Holland Track, der Dragon Rock, der Lake Biddy, der Dickman Rock, der Namma Rock und der Lake Bryde. Lake King (ca. 200 Einwohner) verfügt über 3 Heritage Walk und den Salzsee Lake Ronnerup. Ausflüge können auch zum Frank Hann National Park sowie zum Peak Charles unternommen werden. Zu guter Letzt wäre noch der winzige Ort Varley zu nennen, der ein kleines Museum besitzt.

 

Beliebte Touren & Aktivitäten

Hier finden Sie alle ortstypischen Unternehmungen für jeden Geschmack & jedes Budget. Stöbern Sie durch unser umfassendes Sortiment und planen Sie Ihre Traumreise noch heute. Viel Spaß!
Alle Angebote
 

Hilfreiche Informationen

 

An- & Weiterreise

Alle Ortschaften werden durch verschiedene, meist befestigte Straßen miteinander verbunden. In Hyden weisen Schilder den asphaltierten Weg zu der begehrten Sehenswürdigkeit sehr gut aus, weshalb die bekannte Felsformation eigentlich nicht zu verfehlen ist. Zug- und Busverbindungen in die einzelnen Orte und zum Wave Rock stellt unter anderem TransWA zur Verfügung. Flughäfen existieren im gesamten Wheatbelt leider nicht, allerdings ist der Perth Airport ein naher und internationaler Flughafen.

 

Touristeninformation

Auf dem Weg zum Wave Rock kommt man an vielen Touristeninformationen vorbei, zu denen das Quairading Tourist Information Centre im Shire Office (10 Jennaberring Road), das Bruce Rock Visitor Information Centre im Telecentre (Johnson Street), das Narembeen Telecentre (2/19 Churchill Street), die Kondinin Tourist Information im Shire Office (Gordon Street), das Hyden Tourist Information Centre im Wave Rock Wildflower Shop, die Kulin Visitor Information (Johnson Street) und die Lake Grace Visitor Information (Stubbs Street) gehören. Für spezifischere Auskünfte ist jedoch das Hyden Tourist Information Centre zuständig, welches sich direkt beim Wave Rock befindet.

 

Weitere Infos

Einfache Lebensmittel- und Allgemeinwarenläden findet man in den Ortschaften Quairading, Narembeen, Kondinin, Hyden, Kulin, Lake Grace und Newdegate. Bankfilialen wurden in Quairading, Narembeen, Kondinin sowie Kulin errichtet und Tankstellen stehen auf dem Weg in regelmäßigen Abständen zur Verfügung.

 

Bildergalerie: Tolle Eindrücke aller Highlights

In unserer einzigartigen Wheatbelt-Bildergalerie finden Sie zahlreiche Motive. Gewinnen Sie authentuische Eindrücke und genießen Sie ein Stück Australien von zu Hause aus. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!
Alle Bilder
 

Erste Eindrücke im Video


Nach oben