In
Australien
Menü

Queensland: Infos, Klima & Basisdaten zu QLD

Queensland (QLD) ist eines der schönsten und vor allem abwechslungsreichsten Bundesländer Australiens. Trockene Wüstenebenen, wunderschöne Gebirgslandschaften, tropische Korallengärten, schneeweiße Sandstrände und fabelhafte Inselwelten – das alles sind nur ein paar Beispiele für die unglaublich vielen Sehenswürdigkeiten. Bei der Bundeshauptstadt des sogenannten Sunshine State handelt es sich um das kulturelle, jugendliche und alternative Brisbane. Weiterhin können die als Queenslander bezeichneten Anwohner auf eine bereits mehr als 50.000 Jahre alte Geschichte zurückblicken, als Menschen aus Asien das Land zum ersten Mal betraten. Die ersten Europäer erblickten die Küste hingegen nachweislich im Jahr 1607 und erst nach zahlreichen Expeditionen schuf man 1824 die Grundsteine von Brisbane.

  • Rundreisen Beliebte Routen & günstige Angebote!
  • Aktivitäten Einzigartige Touren & beliebte Aktivitäten!
  • Unterkünfte Riesen Auswahl & Niedrigpreisgarantie!
  • Bus Alle Tickets rund 10% günstiger als vor Ort!
  • Züge Deutscher Ansprechpartner & große Rabatte!
  • Mietwagen Autos, 4WD, Camper & Wohnmobile für jeden Anlass!
  • Flüge Top Angebote & bestes Preis-Leistungs-Verhältnis!
 

Wissenswertes über Queensland

Die Lage von Queensland ist der Nordosten des Landes. Zu den angrenzenden Bundesstaaten zählen das Northern Territory im Westen, South Australia im Südwesten und New South Wales im Süden. Mehrere Nebenmeere des Pazifischen Ozeans umgeben hingegen die Uferseite, zu denen das Korallenmeer entlang der kompletten Ostküste sowie die Torres-Straße und der Golf von Carpenteria im Nordwesten gehören. Das zweitgrößte Bundesland Australiens macht mit einer Landfläche von 1.730.648 km² sowie zusätzlichen Wasserarealen von 121.994 km² ganze 22,5% der Größe des roten Kontinents aus und ist zudem mehr als fünfmal so groß wie Deutschland.

Darüber hinaus misst die Küstenlänge des Festlands fast 7.000km, worin die 6.374km langen Ufer der zahlreichen Inseln noch nicht enthalten sind. Mit ungefähr 4.537.700 Einwohnern, von denen weniger als die Hälfte in der Bundeshauptstadt Brisbane gemeldet sind, lebt zudem etwa ein Viertel der australischen Gesamtbevölkerung in Queensland. Die mit Abstand meisten Menschen haben sich an der Ostküste und im Südosten niedergelassen, wobei neben Brisbane die Gold Coast, die Sunshine Coast, Townsville, Cairns und Toowoomba die größten Siedlungsareale darstellen. Weiterhin beträgt die Einwohnerdichte 2,61 Menschen pro Quadratkilometer. Ein anderer interessanter Fakt ist, dass der Bevölkerungsanteil an Aborigines mit 26% australienweit am zweithöchsten ist. Abschließend wären noch die Hauptwirtschaftszweige Bergbau (Kohle & verschiedene Metalle), Landwirtschaft (Zuckerrohr, Fleisch & tropische Früchte), Tourismus und Finanzdienstleistungen zu ergänzen.

 

Bildergalerie: Tolle Eindrücke aller Highlights

In unserer einzigartigen Queensland-Bildergalerie finden Sie zahlreiche Motive. Gewinnen Sie authentuische Eindrücke und genießen Sie ein Stück Australien von zu Hause aus. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!
Alle Bilder
 

Regionen & ihre Besonderheiten

Die vielen Gebiete von Queensland haben wir in die fünf Hauptregionen Brisbane, Umgebung Brisbane, Subtropical Coast, Tropical North und Outback eingeteilt. Die Umgebung der attraktiven Bundeshauptstadt zeichnet sich durch stark verstädterte Areale mit einem großen Angebot an Aktivitäten und Stränden (z.B. die Gold Coast mit dem belebten Zentrum Surfers Paradise oder die Sunshine Coast mit dem chicen Ort Noosa), durch das idyllische und bergige Hinterland (z.B. Lamington National Park & Glass House Mountains) sowie durch die schönen Inselwelten der Moreton Bay (z.B. North und South Stradbroke Island) aus.

Weiterhin liegen viele dieser Plätze in flachen Flussauen, weshalb es zu starken Überschwemmungen kommen kann. Beginnend an der Fraser Coast bei Hervey Bay erstreckt sich die Subtropical Coast entlang der Ufer des warmen Korallenmeeres bis hoch in den immer tropischer werdenden Norden zur Townsville Region. Darüber hinaus umfasst die schöne subtropische Küste die Regionen um Bundaberg, Gladstone, Rockhampton (Capricorn Coast), Mackay und die Whitsunday Islands. Der bekannte Urlaubsort Cairns macht den Anfang des Tropical North, wo die fruchtbaren Atherton Tablelands mit ihren Wasserfällen, der uralte Daintree Rainforest und die wilde Cape York Peninsula beliebte Highlights darstellen.

Das Cape York ist der nördlichste Punkt des australischen Festlands und liegt nur 140 Kilometer südlich von dem Inselstaat Papua Neuguinea. Der 1.622 Meter hohe Mount Bartle Frere ist der höchste Berg des Bundeslandes und befindet sich ebenfalls in der Nähe von Cairns. Für den starken Kontrast zwischen dem Osten und dem Westen von Queensland ist zudem die mächtige Great Dividing Range verantwortlich. Im Gegensatz zu den eben beschriebenen artenreichen Küstenregionen des Ostens steht nämlich das trockene und wüstenhafte Outback im Westen.

Neben den Ortschaften Mount Isa, Charleville und Longreach liegen hier die drei großen Wüsten namens Sturt Stony Desert, Strzelecki Desert und Simpson Desert. Weiterhin existieren derzeit über 220 Naturschutzgebiete in Queensland, von denen einige dem UNESCO Weltkulturerbe angehören. Hier wären beispielsweise Fraser Island als größte Sandinsel der Welt und das Great Barrier Reef als größtes Korallenriff der Erde aufzuführen. Beide Naturhighlights gehören zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten des 5. Kontinents.

 

Highlights & Empfehlungen der Redaktion

  • Das Queensland Cultural Centre in Brisbane ergründen
  • Tagesausflüge in die schöne Umgebung von Cairns unternehmen
  • Das größte Korallenriff der Welt erkunden: Das Great Barrier Reef
  • Shopping, Freizeitparks & Partys in der Gold Coast
  • Bis in die frühen Morgenstunden in Surfers Paradise feiern
  • Mit einem 4WD die Strände von Fraser Island entlangfahren
  • Ein unvergesslicher Segeltörn durch die Whitsunday Islands
  • Die wunderschöne Magnetic Island bei Townsville besuchen
 

Beliebte Touren & Aktivitäten

Hier finden Sie alle ortstypischen Unternehmungen für jeden Geschmack & jedes Budget. Stöbern Sie durch unser umfassendes Sortiment und planen Sie Ihre Traumreise noch heute. Viel Spaß!
Alle Angebote
 

Klima, beste Reisezeit & Zeitzone

Die Unterschiede in Bezug auf das Klima von Queensland sind wegen der immensen Weitläufigkeit des Bundeslandes relativ groß. Alle Regionen können jedoch das gesamte Jahr über bereist werden. Allgemein herrschen immer zwei dominierende Jahreszeiten vor, bei denen es sich um den heißen und regenreichen Sommer (etwa Oktober/ November bis März/ April) sowie den warmen und trockenen Winter (etwa April/ Mai bis September/ Oktober) handelt. Weiterhin kann man einerseits zwischen dem tropischen Norden und dem subtropischen Süden sowie zwischen dem maritimen Osten und dem kontinentalen Westen unterscheiden.

Hieraus entstehen im Groben vier Klimazonen (Südostküste, Obere Nordostküste, Südinland & Nordinland), die jeweils ineinander übergehen. Durch das Korallenmeer ist das Klima an der gesamten Küstenregion von Queensland konstant und warm-feucht, wobei die Winterniederschläge im Norden deutlich zunehmen. Als Trennlinie zwischen dem maritimen Osten und dem trocken-heißen Westen dient die Great Dividing Range. Die bisher höchste Temperatur wurde mit 49,5°C am 24. Dezember 1972 in Birdsville (Outback) verzeichnet und die niedrigste mit -10,6° am 23. Juni 1961 in Stathorpe (Umgebung Brisbane). Der mit Abstand meiste Niederschlag in ganz Australien fällt hingegen in den Bergen bei Cairns.

Südostküste (Subtropen) – z.B. Brisbane

  • Sommer: warm, sonnig, feucht mit Ø-Temperaturen von 20°C – 28°C
  • Winter: mild, trocken mit Ø-Temperaturen von 12°C bis 23°C
  • Beste Reisezeit: Spätfrühling bis früher Herbst (Oktober bis April)

Obere Nordostküste (Tropen) – z.B. Cairns

  • Sommer/ Regenzeit: sehr warm, feucht mit Ø-Temperaturen von 23°C – 30°C / starke Monsunregen und Zyklone zwischen Januar und April / Vorkommen der giftigen Würfelqualle
  • Winter/ Trockenzeit: milde, trockene Winter mit Ø-Temperaturen von 18°C bis 27°C
  • Beste Reisezeit: Winter (Mai bis Oktober)

Südinland – z.B. Longreach

  • Sommer: heiß, wenig Regen mit Ø-Temperaturen von 21°C – 36°C
  • Winter: kühl, trocken mit Ø-Temperaturen von 10°C bis 27°C
  • Beste Reisezeit: Herbst bis Frühling (April bis Oktober)

Nordinland – z.B. Mount Isa

  • Sommer: heiß, trocken mit Ø-Temperaturen von 22°C – 36°C
  • Winter: mild, trocken mit Ø-Temperaturen von 13°C bis 28°C
  • Beste Reisezeit: Herbst bis Frühling (April bis September)

Queenslands Zeitzone bezeichnet man als Australian Eastern Standard Time (AEST) (UTC+10). Im Sunshine State wird kein Daylight Saving praktiziert beziehungsweise nicht zwischen Sommer- und Winterzeit differenziert. Dies gilt ebenfalls für die Staaten Western Australia und Northern Territory. Der Unterschied zur Mitteleuropäischen Sommerzeit (MESZ) beträgt in QLD +8 Stunden und zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) +9 Stunden.

 

Beliebteste Reiseziele in QLD

 

Erste Eindrücke im Video


Nach oben