In
Australien
Menü

Perth: Reiseführer zur Hauptstadt von WA

Perth ist die Hauptstadt von Western Australia und für sein grünes Zentrum, eine ausgeprägte Kulturszene sowie ein wildes Nachtleben bekannt. Das Zentrum liegt am Ufer des Swan Rivers, von dem man im Osten die hügeligen Darling Ranges und im Westen den großen Kings Park sieht. In der Stadt selbst sowie in der Umgebung gibt es viele Sehenswürdigkeiten, zu denen unter anderem Strände, Nationalparks und Weingüter gehören, die in weniger als einer Stunde mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind. Wegen des internationalen Flughafens und der recht zentralen Westküstenlage ist die Stadt zudem der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in die verschiedenen Regionen Westaustraliens sowie für einen Trip rund ums Land. Die Strände des Indischen Ozeans sind nur wenige Kilometer westlich von der City entfernt und locken sowohl Surfer & Sonnenanbeter als auch Stadtliebhaber an.

  • Rundreisen Beliebte Routen & günstige Angebote!
  • Aktivitäten Einzigartige Touren & beliebte Aktivitäten!
  • Unterkünfte Riesen Auswahl & Niedrigpreisgarantie!
  • Bus Alle Tickets rund 10% günstiger als vor Ort!
  • Züge Deutscher Ansprechpartner & große Rabatte!
  • Mietwagen Autos, 4WD, Camper & Wohnmobile für jeden Anlass!
  • Flüge Top Angebote & bestes Preis-Leistungs-Verhältnis!
 

Wissenswertes über Perth

Ganz Western Australia hat 2.225.000 Einwohner, von denen allein 1.700.000 (fast ein Dreiviertel!) in Perth leben. Die 4. größte Stadt des 5. Kontinents umfasst eine Fläche von 5.386km² mit einer Bevölkerungsdichte von 308 Personen pro Km², was im Vergleich etwa der Einwohnerdichte von Baden-Württemberg entspricht. Die Metropole ist eine sehr wohlhabende Stadt mit gehobenem Lebensstil und gut bezahlten Arbeitskräften. Der Grund hierfür sind die vielen Minen in Westaustralien und andere gewinnbringende Unternehmen, die ihren Hauptsitz oftmals in der direkten Umgebung von Perth errichtet haben. Dementsprechend sind auch die Lebenshaltungskosten recht hoch, aber im Gegenzug hat die Hauptstadt von WA auch jede Menge zu bieten.

Der Autor Bill Bryson sagte einmal, dass Perth die abgelegenste Stadt der Welt sei, was der Metropole seither anscheinend sehr gerne unterstellt wird. Die hingegen nur selten verwendete Bezeichnung City of Lights erhielt sie, da die Anwohner und die Stadtverwaltung selbst alle Lichter anschalteten, als sich der amerikanische Astronaut John Glenn 1962 und 1998 im Weltraum über der Stadt befand. Außerdem erreichte die Stadt im Jahr 2010 bei der englischen Zeitschrift The Economist den achten Platz in der Kategorie "Die lebenswertesten Städte der Welt". Die am 12.06.1829 gegründete (siehe Geschichte Perth) City of Lights ist außerdem sehr multikulturell, wobei besonders Chinesen, Inder, Indonesier, Italiener, Kroaten, Malaien, Portugiesen und Südafrikaner einen stärkeren kulturellen Einfluss auf das Stadtleben ausüben. Auch die Studentenszene ist wegen der 4 Universitäten und der 4 TAFEs recht ausgeprägt. Im benachbarten Fremantle gibt es ebenfalls ein lebhaftes Studentenleben, da sich hier ebenfalls eine weitere Universität sowie eine TAFE befinden. Des Weiteren werden hier das gesamte Jahr über viele unterschiedliche Events veranstaltet, die für fast jeden Geschmack etwas zu bieten haben.

 

Bildergalerie: Tolle Eindrücke aller Highlights

In unserer einzigartigen Perth-Bildergalerie finden Sie zahlreiche Motive. Gewinnen Sie authentuische Eindrücke und genießen Sie ein Stück Australien von zu Hause aus. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!
Alle Bilder
 

Orientierung

Das Central Business District (CBD) wird einerseits von modernen Bürohochhäusern geprägt und andererseits von stilvollen, historischen Gebäuden verziert. Der Aufbau der Innenstadt ist schachbrettmusterartig, weshalb die Orientierung sehr leicht fällt. 6 parallel verlaufende Straßen ziehen sich von Nordwesten nach Südosten, die wiederum durch verschiedene Seitenstraßen miteinander verbunden sind. Hier vermischt sich das moderne Geschäftsviertel mit den belebten Fußgängerzonen und den anmutigen, älteren Gebäuden. Die meisten Einkaufsmöglichkeiten findet man in der Murray Street Mall und in der Hay Street Mall (siehe Shopping). In der St Georges Terrace wurden zudem mehr als 1.000.000m² an Büroraumflächen errichtet, in denen jeden Tag tausende von Arbeitskräfte ein- und ausströmen.

Im Norden des gleichzeitig noblen und lebendig wirkenden grünen Zentrums befindet sich der kulturell wertvolle Stadtteil Northbridge. Besonders Backpacker und interessierte Besucher schätzen diesen Bezirk, der des Weiteren das eigentliche Partyviertel darstellt (siehe Nightlife Perth). Im Osten sieht man die hügelige Landschaft des Swan Valleys und der Perth Hills. Südlich des CBDs grenzen die grünen Wiesenanlagen am Ufer des Swan Rivers das eigentliche Stadtzentrum ab. Begibt man sich etwa 20 Kilometer weiter südwestlich, so kommt man im alternativen Ort Fremantle an. Außerdem findet man hinter dem großen Kings Park im Westen die Strände des Indischen Ozeans. Die etwas wohlhabenderen Bürger haben sich vor allem um den Kings Park herum und in den beliebten westlichen Vororten angesiedelt, zu denen Subiaco, Cottesloe, City Beach und Scarborough gehören.

Im stark verstädterten Bereich von Perth gibt es insgesamt 33 Vororte, denen jeweils mehrere Unterbezirke zuzuordnen sind. Diese Stadtteile befinden sich zwischen Yanchep im Norden, Mundaring im Osten, Rockingham im Süden und dem Indischen Ozean im Westen.

 

Highlights & Empfehlungen der Redaktion

  • Tolle Aussicht auf die beeindruckende Skyline & den Swan River genießen im Kings Park
  • Einen Kaffee trinken und am Hafen essen gehen in dem alternativen Stadtzentrum von Fremantle
  • Badespaß, gute Laune, Cocktail schlürfen & relaxen am hübschen Cottesloe Beach
  • Wein- & Gourmet-Tour durch das idyllische Weinanbaugebiet Swan Valley
  • Party, China Town & jedes Menge Backpacker im nachtaktiven Northbridge
  • Ausgiebiges Shopping in der lebendigen Hay Street Mall im modernen Central Business District
  • Per Fahrrad Rottnest Island mit seinen Traumstränden & niedlichen Quokkas besuchen
  • Fähr-, Segel-, Kanu- & Flussfahrt vom Barrack Square beim Swan Bell Tower
 

Beliebte Touren & Aktivitäten

Hier finden Sie alle ortstypischen Unternehmungen für jeden Geschmack & jedes Budget. Stöbern Sie durch unser umfassendes Sortiment und planen Sie Ihre Traumreise noch heute. Viel Spaß!
Alle Angebote
 

Touristeninformation & Internet

Im Western Australian Visitor Centre in der 55 William Street (Ecke William Street & Hay Street) erhält man kostenlose Informationen, zahlreiche Broschüren sowie hilfreiches Kartenmaterial zu allen Regionen und den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in WA. Ebenfalls helfen das Visitor Centre im Kings Park beim War Memorial sowie der i-City Kiosk in der Murray Street Mall Besuchern bei allen möglichen Fragen weiter. Internetzugang findet man besonders häufig in der William Street im Central Business District oder in den zahlreichen Backpacker-Hostels in Northbridge.

 

Lage, Wetter & Zeit

Durch die Lage an der Westküste des Landes ist Perth der perfekte Ausgangspunkt für kürzere oder längere Ausflüge in die einzelnen Gebiete von Western Australia. Die Umgebung hat in alle vier Himmelsrichtungen und für jeden Geschmack etwas zu bieten. Oberhalb von Perth geht es entlang der Coral Coast in den Norden, wo sich die Regionen Kimberley und Pilbara befinden. In Richtung Süden beginnt das Gebiet des Süd-Westens, in dem Margaret River, Albany und Esperance beliebte Ziele darstellen. Im Zentrum von Western Australia kann man das Golden Outback mit Kalgoorlie Boulder, den Wheatbelt, den Wave Rock und die rote Wüste des fünften Kontinents besuchen. Die nächsten größeren Städte sind Adelaide (2.130km), Darwin (2.652km) und Dili (2.785km), die Hauptstadt Osttimors.

Das Wetter ist hier wegen der heißen, trockenen Sommer (Dezember – Februar) und der milden Wintern (Juni – August) als mediterran zu beschreiben. Die durchschnittliche Maximaltemperatur liegt bei etwa 24,5°C, die durchschnittliche Minimaltemperatur bei 12,7°C. Da das Mittelmaß der Sonnenscheindauer bei 8 Stunden am Tag liegt, ist dies die sonnenreichste Hauptstadt Down Unders. Im Sommer wehen kühlere Winde, die als Fremantle Doctor bezeichnet werden, da sie in den heißen Sommertagen wirklich eine wahre Erfrischung darstellen. Der durchschnittliche jährliche Regenfall liegt bei ca. 870mm, wobei die Monate Mai bis August am feuchtesten sind. In den Sommermonaten von November bis Februar regnet es hingegen am wenigsten.

Darüber hinaus liegt Perth in der Zeitzone Australian Western Standard Time (AWST) (UTC+8) und der Bundesstaat hat die Umstellung während der Sommerzeit abgeschafft. Somit ist die Hauptstadt von WA der Mitteleuropäischen Winterzeit (MEZ) 7 Stunden und der Mitteleuropäischen Sommerzeit (MESZ) 6 Stunden voraus.

 

Übersicht aller Perth-Ratgeber

 

Erste Eindrücke im Video


Nach oben