spacer

Motel Australien: Günstige Übernachtung im Aussie Style

Ein Motel in Australien bildet eine günstige Alternative zum Hotel und vermittelt obendrein auch noch ein echtes “Aussie-Feeling”. Jeder kennt die berühmt-berüchtigten Szenen aus den alten Hollywood-Streifen. Eine Unterkunft, die sich mitten im Nirgendwo befindet und irgendwie ein Gefühl der ganz besonderen Art erweckt. Hier liegt es zwar nicht an der mexikanischen Grenze, sondern im australischen Outback, aber das nimmt sich sicherlich nicht viel (natürlich gibt es auch Unterkünfte, die recht zentral gelegen sind).

Die besten Angebote, ausgewählte Touren & mehr:
Hostels Hotels Touren & Aktivitäten Mietwagen Flüge

Rabatte & Preise

Auch in der Motel-Branche variieren die Preise immens. Genau wie bei allen Unterkunftsmöglichkeiten setzt sich der Preis aus Komfortstandard, Location und Saison zusammen. Günstige Motels in Australien starten bei ca. 50 AUD pro Nacht + Zimmer und können bis zu 150 AUD kosten. In der Nebensaison liegen die Preise deutlich niedriger, da kaum eine Unterkunft zu dieser Zeit ausgebucht ist. Auch hier gilt: Immer die Augen offen halten und Preise stets vergleichen. In warmen Regionen ist fast immer ein Swimming Pool vorhanden, an dem man sich von den Reisestrapazen etwas erholen kann. Die Zimmer enthalten in der Regel einen Fernseher, ein Badezimmer, eine Klimaanlage, einen Kühlschrank sowie ein Telefon. Des Weiteren werden oftmals kostenlos Kaffee und Tee zur Verfügung gestellt. Über Parkmöglichkeiten muss man sich in der Regel keine Sorgen machen, da Motels in Australien sich oft außerhalb von Städten befinden und somit ausreichend Platz gegeben ist.

Vor- & Nachteile

Zuerst muss man sich natürlich die Frage stellen, wie die Lage sein soll (lieber innerhalb oder außerhalb einer Stadt oder eines Ortes). Ist diese Entscheidung getroffen, dann gilt es zu überlegen, ob man eher die wohl jedem bekannte Hotel-Atmosphäre oder die etwas andere Motel-Stimmung bevorzugt. Natürlich spielt bei Überlegung meist auch noch der Preis eine entscheidende Rolle, da ein Motel meist günstiger ist als ein Hotel.

Vorteile:

  • Sie bieten gute Parkmöglichkeiten.
  • Sie sind recht günstig und gerade in der Nebensaison sehr erschwinglich.
  • Sie haben ihre ganz eigene Atmosphäre, die man entweder mag oder auch nicht.
  • Es ist sehr ruhig, was komfortablen Schlaf garantiert.

Nachteile:

  • Motels in Australien liegen oftmals etwas weiter weg vom Schuss und man ist gegebenenfalls auf ein eigenes Auto, ein Taxi oder einen längeren Fußmarsch angewiesen.
  • Abends mal mit anderen Leuten ein kühles Bierchen trinken ist eher die Ausnahme, es sei denn die Unterkunft führt einen kleinen, belebten Pub. Wer großen Wert auf Geselligkeit legt, der ist in einem Hostel besser aufgehoben.
Zum Seitenanfang springen
Zur Interaktiven Karte
Karte
Highlights Australien

Sydney

Melbourne

Great Barrier Reef

Brisbane

Ayers Rock

Perth

Canberra

Cairns

Fraser Island

Adelaide

Whitsunday Islands

Hobart

Great Ocean Road

Darwin

Kakadu National Park

Shop
Hotels
Hostels
Camping
Motel
Bed & Breakfast
Wohnung
Homestay
Wohnmobil
Wild-Campen
Immobilien