In
Australien
Menü

Mietwagen Perth: Infos, Routenvorschäge & top Angebote

Mit Hilfe unseres Mietwagen-, Camper-, Wohnmobil- und 4WD-Preisvergleichs sparen Sie nicht nur jede Menge Zeit, sondern auch viel Geld! Mit nur wenigen Klicks können Sie unter zahlreichen verschiedenen Modellen der beliebtesten Anbieter auswählen und zu besten Preisen buchen!

Egal ob Auto, Camper-, Wohnmobil-, 4WD & Station Wagon, in unserer Suche werden Sie fündig. Sollten Sie Unterstützung bei Ihrer Buchung benötigen oder weitere Informationen erhalten wollen, können Sie uns gerne über unser Anfrageformular kontaktieren (siehe unten).

Hinweis: Aufgrund der sehr hohen Nachfrage - insbesondere in den Hauptreisezeiten - kann es immer wieder zu Engpässen kommen, die vor allem die beliebten Camper- und Wohnmobilmodelle betreffen. Daher gilt: Je früher Sie buchen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Wunschfahrzeug an dem von Ihnen gewählten Termin noch verfügbar ist!

 

Preisvergleich (neu!): Camper, WoMo, 4WD & Co

 

Schnell-Check: Günstige Autos beliebter Anbieter

Wer in einem normalen Auto Australien erkunden möchte, findet hier alle nur erdenklichen Modelle - und das zu Niedrigpreisen und hervorragenden Bedingungen. Stöbern lohnt sich!
Preisvergleich
 

Wichtige Infos & hilfreiche Tipps

Vielleicht liegt es daran, dass Perth weiter von jeder anderen Großstadt entfernt liegt als alle anderen Städte auf der Erde. Australienkenner bezeichnen die im Bundesstaat Western Australia liegende Metropole jedenfalls als die entspannteste Großstadt des 5. Kontinents. Wer die gelassene Lebensart der anderen Städte in Down Under kennt, kann das kaum glauben. Eine mögliche Ursache ist sicherlich der nahezu tägliche Sonnenschein in der Region. Zudem ist Perth eine sehr wohlhabende Stadt mit einem großen Unternehmungsangebot. Da die Region jedoch sehr weitläufig ist, sollte man sich überlegen, einen Mietwagen in Perth zu besorgen, um auch wirklich alle Highlights besichtigen zu können.

Trotz seiner vier Terminals ist der Flughafen im zentral-östlichen Teil der Stadt in seiner Größe überschaubar. Internationale Flüge kommen im Terminal T1 an, wo sich gegenüber der Gepäckausgabe, wie in allen Terminals, die Kundenschalter der internationalen Autovermieter Avis, Budget, Europcar und Hertz sowie der australischen Gesellschaften Redspot und Thrifty befinden. Weitere nationale Anbieter unterhalten ihre Büros in der Stadt. Der kostenlose Terminal Transferbus bringt die Reisenden in zehn Minuten zum Terminal T3, von wo aus der Shuttle oder öffentliche Bus 37 nach Perth abfährt.

 

In die Stadt fahren

Vom Flughafen aus sind Highways und Freeways in alle Richtungen leicht und schnell erreichbar. Mautpflichtige Straßen gibt es in Perth nicht, und während der Berufsverkehrszeiten ist im Normalfall immer und überall ein gutes Durchkommen gewährleistet. Als Fahrzeit sollten Besucher für alle Ziele rund um den Swan River ungefähr eine Stunde kalkulieren. Die am weitesten vom Flughafen entfernten nördlichen Stadtteile sind innerhalb von neunzig Minuten erreichbar.

 

Parksituation & Sicherheit

Herausragendes Merkmal der Hauptstadt von WA ist der enorme Platz, den Perth zur Ausdehnung hatte und hat. Außerhalb des verhältnismäßig kleinen Geschäftsviertels, dem Central Business District (CBD), ist eine längere Parkplatzsuche selten. Als Vorkehrung gegen eventuelle Aufbrüche des Mietwagens reicht es, alle Wertsachen, Taschen und Behältnisse aus dem Wageninneren mitzunehmen und das leere Handschuhfach aufgeklappt zu lassen.

 

Empfehlenswerte Ausflüge mit dem Mietwagen ab Perth

Mit dem Mietwagen können von Perth aus sehr lohnenswerte Ausflüge unternommen werden. In den folgenden Abschnitten möchten wir sowohl die bekanntesten Sehenswürdigkeiten als auch ein paar Geheimtipps vorstellen:

 

Nördlich des Swan Rivers

Die engere Besiedelung breitet sich nach Norden weiter aus als in südliche Richtung. Die Hauptverkehrsachse von Süd nach Nord ist der Mitchell Freeway, die Staatsstraße S2. Entlang des Stadtzentrums beträgt die Höchstgeschwindigkeit auf der Stadtautobahn 80 km/h und nach wenigen Kilometern in nördliche Richtung 100 km/h. Von der S2 lassen sich alle Küstenabschnitte zum Indischen Ozean wie der Cottesloe Beach, City Beach, Scarborough oder North Beach gut erreichen.

Die Stadtteile lockern sich in östliche Richtung immer stärker auf. An den grünen Grenzen der Besiedelung sind einige Luxusresorts und viele prächtige Villen sowie Landsitze anzutreffen. Der "Stadtteil" The Vines beispielsweise besteht fast ausschließlich aus einem Fünfsterne-Luxusresort. Nebenan in Baskerville locken Weingüter und Privatbrauereien zur Verkostung. Beim Besuch mit dem Mietwagen sollte allerdings eine rustikale australische Einschätzung berücksichtigt werden: "If you drink and drive, you are a bloody idiot".

 

Südlich des Swan Rivers

Der Süden von Perth ist zersiedelter als der Norden, was keineswegs als Qualitätsurteil zu verstehen ist. Unterhalb des südlichsten Ausläuferarms des Swan Rivers liegt Canning Vale nördlich des Privat- und Hobbyfliegerflughafens Jandakot. In der Region sind viele kleine Seen verteilt, um die sich Grünanlagen und Parks ranken. Es lohnt sich, eine Karte des Gebietes genauer zu betrachten und den einen oder anderen See zu besuchen. Sonntags lockt ein Ausflug zu den Canning Vale Markets, der von Antiquitäten über Neuwaren und Kunsthandwerk bis zu Secondhand-Trödel für jeden etwas bereithält.

 

Swan Valley & Perth Hills

Um das international bekannte Weintal namens Swan Valley sowie die noch etwas weiter östlich liegenden Perth Hills zu erkunden, empfiehlt sich unbedingt ein Mietwagen, da man nur so problemlos die Highlights dieser abwechslungsreichen Region besichtigen kann. Ob der Besuch von Weingütern, Seen oder kleinen Bergdörfern, Tagestouren in das Hinterland sind wirklich reizvoll. Darüber hinaus kommt man an guten Aussichtspunkten vorbei, die einen tollen Blick auf die Metropole gewähren und ideal für Fotoliebhaber geeignet sind.

 

Fremantle

An der Mündung des Swan Rivers liegt rund zwanzig Kilometer vom Stadtzentrum entfernt der pittoreske Ort Fremantle, der von den Einheimischen auch Freo genannt. In dem viktorianisch angelegten Städtchen spürt der Besucher den europäischen Einfluss, den die ersten britischen Siedler hierherbrachten, noch bevor Perth entstand. Eine lebhafte Kultur- und Kunstszene gibt Teilen von Fremantle einen alternativen Anstrich, während nebenan ehemalige Häftlingsgefängnisse und militärische Anlagen von der britischen Strafkolonie Australien Zeugnis ablegen.

 

Rockingham

Etwa fünfzig Kilometer südlich von Perth an der Küste liegt die Kleinstadt Rockingham. Sie erfreut sich zunehmender Beliebtheit und entwickelt sich seit einigen Jahren vom Geheimtipp zur Pflichtdestination. Punkten kann Rockingham vor allem mit seinen fantastischen Sandstränden und der vorgelagerten Penguin Island. Im Marinepark leben Delfine, Pelikane, eine beeindruckende Pinguinkolonie auf ihrer eigenen Insel und Seerobben. Mit vielen Festivals und Kulturveranstaltungen lockt Rockingham Besucher aus Perth und von anderswo.

 

Nambung National Park & Pinnacles

Knappe 250 Kilometer nördlich von Perth liegt ein Nationalpark, den jeder Besucher in Western Australia unbedingt in seine Planung mit aufnehmen sollte. Im Nambung National Park sind die weit über die Region bekannten Pinnacles anzutreffen. Die bizarr geformten Säulen aus Kalkstein scheinen aus dem Wüstensand herauszuwachsen. Die Staatsstraße S60, der Indian Ocean Drive, beginnt an der nördlichen Stadtgrenze von Perth und führt bis zum Ort Lancelin, der seit einigen Jahren eine asphaltierte Zufahrt in den Nationalpark ermöglicht und zudem schneeweiße Sanddünen vorzuweisen hat, die gerne zum Sandboarden genutzt werden.

Wer mitten in die surreale Landschaft der Pinnacles hineinfahren möchte, kann eine befestigte Sandpiste nutzen. Für diese Tour muss der Mietwagen allerdings geeignet sein und im Idealfall über einen Allradantrieb verfügen. Mit einem herkömmlichen Auto ist der Rand der Wüste mit Sicht auf die Pinnacle-Felder erreichbar.

 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren


Nach oben