In
Australien
Menü

Cape Le Grand National Park: Lucky Bay, Thistle Cove & Co

Der Cape Le Grande National Park mit seiner wunderschönen Lucky Bay, Thistle Cove, Hellfire Bay, Rossiter Bay und dem Le Grand Beach befindet sich in der Region Süd-Wüsten des Bundesstaates Western Australia, etwa 50km entfernt von Esperance. Neben Sonnenbaden und Schwimmen ist es hier ebenfalls möglich, sehr gute Wanderungen zu unternehmen, die Angel auszuwerfen oder mit dem Geländewagen die Schönheit des beliebten Nationalparks ausgiebig zu erkunden.

  • Rundreisen Beliebte Routen & günstige Angebote!
  • Aktivitäten Einzigartige Touren & beliebte Aktivitäten!
  • Unterkünfte Riesen Auswahl & Niedrigpreisgarantie!
  • Bus Alle Tickets rund 10% günstiger als vor Ort!
  • Züge Deutscher Ansprechpartner & große Rabatte!
  • Mietwagen Autos, 4WD, Camper & Wohnmobile für jeden Anlass!
  • Flüge Top Angebote & bestes Preis-Leistungs-Verhältnis!
 

Wissenswertes über den Cape Le Grand National Park

Der Cape Le Grand National Park ist landesweit dafür bekannt, mit die schönsten Strände des gesamten Kontinents vorzuweisen. Wer dieses wunderschöne Fleckchen Erde schon einmal besucht hat, der wird bestätigen, dass diese Aussage nicht von ungefähr kommt. Egal ob in der Lucky Bay, Thistle Cove, Hellfire Bay, Rossiter Bay oder am Le Grand Beach, das Meer könnte hier kaum türkiser und der Sand nicht weißer sein. Hinzu kommt, dass die malerischen Buchten auch noch von markanten Granitfelsen umschlossen werden, die das Postkartenmotiv schließlich perfekt machen.

Der aus dem Französischen stammende Name des Parks ist auf das Jahr 1792 zurückzuführen, als Admiral Joseph Bruny D'Entrecasteaux das aus über 100 Inseln bestehende Archipelago of the Recherche durchsegelte und zu Ehren von Le Grand, Offizier des Schiffs L'Esperance, benannte. Die bekannte Lucky Bay erhielt übrigens ihren Namen von Matthew Filders im Jahre 1802, der während eines wütenden Sommer-Sturms in der Bucht rettenden Schutz fand. Sowohl die Rossiter Bay als auch der Mississippi Hill erhielten 1841 von Edward John Eyre ihren Namen, den sie Kapitän Rossiter und seinem Schiff Mississippi zu verdanken haben. Alexander Forrest taufte 1870 den 230m hohen Gipfel im Westen des Parks Frenchman Peak.

 

Unternehmungen & Sehenswürdigkeiten

Die beliebtesten Unternehmungen und Sehenswürdigkeiten im Cape Le Grand National Park sind Sonnenbaden, Schwimmen, Relaxen, Fotografieren, Spazieren, Wandern, Angeln und 4WD-Fahren. Wer ein Fahrzeug mit Allradantrieb besitzt, der kann den 27 Kilometer langen Strandweg in den Nationalpark nehmen, dessen Zugang sich östlich von Esperance an der Wylie Bay befindet. Angel-Liebhaber haben hier die Möglichkeit – ob mit oder ohne Boot – Lachs, Whiting, Mulloway, Hai und Blue Gropper zu fangen. Jeder der sich körperlich etwas betätigen und zugleich die Schönheit des Parks erkunden möchte, kann sich auf den Weg machen, um einen oder gar alle der drei Hauptwanderwege im Cape Le Grand National Park zu unternehmen.

Der Coastal Trail erstreckt sich über 15km (6–8 Stunden, schwierig) an der Küste entlang und verbindet die verschiedenen Buchten miteinander. Der lange Weg vom Le Grand Beach bis zur Rossiter Bay kann ebenfalls auch abschnittweise gelaufen werden. Der Coastal Trail ist also in vier kürzere Sektionen zu gliedern: 1. Le Grand Beach – Hellfire Bay (2-3 Stunden, schwierig), Hellfire Bay – Thistle Cove (2 Stunden, schwierig) 3. Thistle Cove – Lucky Bay (30 Minuten, leicht) 4. Lucky Bay Rossister Bay (2-3 Stunden, mittel). Der nächste Hauptwanderweg ist der 3 Kilometer lange Frenchman Peak Walk (2 Stunden, Hin- und Rückweg, schwieig), der aufgrund seines Anspruchsgrades bei starkem Wind und hoher Feuchtigkeit nicht gewandert werden sollte. Als dritter Hauptwanderweg wäre der ein Kilometer lange Rundweg namens Le Grand Heritage Trail aufzuführen, welcher an hübschen Sehenswürdigkeiten vorbeiführt und problemlos zu bestreiten ist.

 

Beliebte Touren & Aktivitäten

Hier finden Sie alle ortstypischen Unternehmungen für jeden Geschmack & jedes Budget. Stöbern Sie durch unser umfassendes Sortiment und planen Sie Ihre Traumreise noch heute. Viel Spaß!
Alle Angebote
 

Hilfreiche Informationen

 

An- & Weiterreise

Um in den Cape Le Grand National Park zu gelangen, folgt man der von Esperance nordöstlich verlaufenden Fisheries Road ein paar Kilometer und fährt dann auf die nach Osten führende Merivale Road. Nach ungefähr 25 Kilometern biegt man schließlich auf die nach Süden verlaufende Cape Le Grand Road ab und folgt dieser weitere 12km, bis man schließlich den Cape Le Grande National Park passiert. Von hier aus sind es dann je nach Ziel (Lucky Bay, Hellfire Bay, Thistle Cove oder Le Grand Beach) noch 6 bis 10 Extra-Kilometer. Wer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Esperance anreisen möchte, kann dies mit Greyhound oder TransWA tun. Der nächste Flughafen ist der Perth Airport.

 

Touristeninformation

Das in Esperance im Museum Park Period Village (Dempster Street) errichtete Visitor Centre berät über den Cape Le Grand National Park sowie über den angrenzenden Cape Arid National Park. Außerdem ist es hier möglich, verschiedene Nationalpark-Pässe für Western Australia zu erwerben.

 

Weitere Infos

In Esperance kann man tanken, einkaufen, das Internet benutzen und findet sogar ein paar Spezialgeschäfte (Angeln, Camping etc.). Kostenpflichtige Buschcamps mit BBQ, Dusche und Toilette werden im Cape Le Grand National Park zur Verfügung gestellt. Dennoch gilt hier die goldene Regel: Der frühe Vogel fängt den Wurm beziehungsweise bekommt den besten Stellplatz.

 

Bildergalerie: Tolle Eindrücke aller Highlights

In unserer einzigartigen Cape Le Grand NP-Bildergalerie finden Sie zahlreiche Motive. Gewinnen Sie authentuische Eindrücke und genießen Sie ein Stück Australien von zu Hause aus. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!
Alle Bilder
 

Erste Eindrücke im Video


Nach oben