In
Australien
Menü

Britz Australien: Top Fahrzeuge für anspruchsvolle Abenteurer

Der spezialisierte Mietwagenanbieter Britz kann mit 20 Jahren Erfahrung im Reisegeschäft punkten und ist einer der größten Vermieter für Campervans, Wohnmobile und 4WDs in Australien. Die Flotte wurde über die Jahre sowie mit Hilfe von zahlreichen Kundenbefragungen optimal an die australischen Verhältnisse angepasst. Aus diesem Grund halten die Fahrzeuge den speziellen Anforderungen bezüglich des extremen Klimas und des oftmals rauen Geländes stand. In zehn Orten finden Sie Britz-Zweigstellen, die stets in der Nähe der wichtigsten Flughäfen errichtet wurden. So können Sie direkt in Ihr persönliches Australien-Abenteuer starten und die Straßen des Outbacks zu Ihrem neuen Zuhause auf Zeit erklären. Das gut ausgebildete Servicepersonal kann Sie in verschiedenen Sprachen beraten und versucht so, Missverständnisse zu vermeiden sowie Ihnen einen kompetenten Ansprechpartner bereit zu stellen. Immer inklusive sind außerdem die entsprechende Versicherung sowie eine Flatrate auf die gefahrenen Kilometer. Als Ausstattung stehen Ihnen Handtücher, Bettbezüge, Geschirr und Kochutensilien zur Verfügung. Zudem ist stets eine Straßenkarte mit an Bord.

 

Fahrzeugsuche & - Vergleich

Folgend können Sie alle Campervans, Wohnmobile & 4WDs der populärsten Unternehmen miteinander vergleichen und zu besten Preisen über uns buchen:

 

Übersicht der Britz-Flotte

Die Flotte von Britz setzt sich aus folgenden Modellen zusammen:

 

Campervans

Der Budget-Camper HiTop ist ideal für zwei Personen (ggf. mit Kind) geeignet Es ist zwar kein Badezimmer vorhanden, dafür gestaltet er sich wendig, übersichtlich und sparsam im Spritverbrauch.

Zudem steht Ihnen der Voyager zur Verfügung, der dem HiTop Camper ähnelt aber durch die Ausstattung mit zwei Doppelbetten Platz für bis zu vier Personen bietet.

Der Venturer hingegen ist etwas länger und besitzt eine eigene Dusche sowie eine Toilette. Er stellt somit das Übergangsmodell zwischen einem Campervan und einem Wohnmobil dar. Abgesehen von ein paar komfortablen Extras ähnelt er dem HiTop beziehungsweise dem Voyager in Ausstattung und Zweck.

 

Wohnmobile

Die sehr preisleistungsstarken Wohnmobile von Britz sind luxuriös ausgestattet und bieten ein eigenes Badezimmer mit warmen Duschen und Toilette. So können Sie viele Tage komfortabel in der Natur genießen, ohne dass es Ihnen an Gemütlichkeit und Hygiene mangelt.

Die Modelle Explorer und Frontier sind unter Campern, die mit mehreren Person (Kleingruppen & Familien) reisen, sehr beliebt. Sie unterscheiden sich lediglich bezüglich des Raums voneinander. Während der Explorer für vier Personen ausgestattet ist, finden im Frontier sechs Reisende genügend Platz.

 

Allradfahrzeuge (4WDs)

Wem das noch nicht Abenteuer genug ist, der kann sich mit den Allradfahrzeugen von Britz in die Einsamkeit der Natur Australiens begeben und die Straßen des Outbacks bezwingen. Im Safari oder Safari-Land Cruiser können Sie zwar nicht direkt schlafen, das entsprechende Zelt wird jedoch gleich mitgeliefert. Im 4WD Challenger ist eine Übernachtumg hingegen durchaus möglich. Aufgrund seines "pop up roof" kommen bis zu drei Personen im "Dachzelt" unter. Geduscht wird hier natürlich draußen. Alle drei Modelle sind mit Kühlschrank ausgestattet und für abenteuerliche Extremtouren durch die Wildnis Down Unders perfekt geeignet!

 

Vorteile von Britz im Überblick

  • Sehr gute Auswahl spezialisierter Fahrzeuge
  • 20 Jahre Erfahrung
  • Keine Kilometerbeschränkung
  • Versicherte Fahrzeuge
  • Keine zusätzlichen Kosten für einen weiteren Fahrer
  • Schlaf- und Küchenutensilien im Preis inbegriffen
  • Kostenlose Straßenkarte
  • Für die Grundausstattung ist gesorgt
  • 4WD Fahrzeuge für echte Abenteurer
 

Unverbindliche Anfrage

Wer sich für die Anmietung eines Fahrzeugs in Australien interessiert und eine persönliche Beratung diesbezüglich möchte, kann sich gerne an das kompetente Team unseres Partnerreisebüros wenden, welches Sie tatkräftig bei der Auswahl und Buchung Ihres Mietwagens unterstützt.

 
 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

 

Erste Eindrücke im Video


Nach oben